DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Vladimir Chubarov intern. Hessenmeister im Herren-Florett


Bei den stark besetzten internationalen Hessenmeisterschaften der Senioren in Kassel war Vladimir Chubarov vom Darmstädter Fecht-Club 1890 mit zwei Medaillen erfolgreichster Darmstädter Starter. Im Herrenflorett der AK 60 sicherte er sich in einem spannenden Finalgefecht mit einem 10:8 Erfolg über Bernd Simon vom TSV Bayer Leverkusen den Titel. Im Degen mußte sich Vladimir Chubarov erst im Finale dem mehrmaligen Weltmeister Volker Fischer vom FC Tauberbischofsheim mit 5:10 geschlagen geben und gewann die Silbermedaille. Sein Vereinskamerad Harald Lüders verpaßte den Sprung in das Halbfinale durch ein 7:10 gegen Gerd Oswald vom USC München und kam auf Platz 7. Im Säbelfechten der AK 60 hatte Vladimir Chubarov Pech, im Viertelfinale auf den späteren neuen Titelträger Helmut Helfricht vom FC Leipzig zu treffen, dem er den Sieg mit 3:10 überlassen mußte, was am Ende Platz sieben bedeutete. Eine weitere Silbermedaille für den DFC 1890 erkämpfte Michael Burkardt, der erst im Finale von Gerhald Hinz vom Elmshorner MTV mit 7:10 gestoppt wurde. Seine Vereinskameraden André Schmidt und Rainer Kluge verpaßten den Aufstieg in das Achtelfinale und kamen am Ende auf die Plätze 17 und 18. Die vierte Medaille gewann im Degen der AK 70 Manfred Rentel. Um den Einzug in das Finale fehlte nach vierwöchiger Trainingspause die Kraft und das Gefecht gegen den späteren neuen Titelträger Hanns Prechtl vom Nürnberg FC ging klar mit 2:10 verloren, was am Ende die Bronzmedaille bedeutete. Bei den Damen war Iris Stoiber mit Platz 5 der AK 50 beste Darmstädterin und mußte sich im Viertelfinale Dagmar Fischer vom USC München mit 3:10 geschlagen geben. Für Margret kam in der AK 40 das Aus im Viertelfinale gegen Annette Thrum vom FC Stuttgart durch ein 5:10 und Platz 7 und Waltraud Nüßer in der AK 70 verpaßte das Halbfinale durch eine glatte 1:10 Niederlage gegen Brigitte Greunke vom FC Waldshut und kam auf den 7. Platz. Im Säbelfechten der AK 50 verpaßte Andreas Müller das Viertelfinale durch eine 5:10 Niederlage gegen Olaf Ziebell vom ETV Hamburg und kam auf Rang 9.
Manfred Rentel

Weitere Bilder:


 [klicken für größeres Bild]


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 24.11.2015 Version: 2.2 (CPU: 80ms)