DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

A-Jugendliche Elin Mayer stark in Mannheim


10. Januar 2016
Beim Aktiven Damendegenturnier um den Preis der Quadratestadt Mannheim, QuB-Turnier des Deutschen Fechter-Bundes zeigte die A-Jugendliche Elin Mayer vom Darmstädter Fecht-Club 1890 im Feld der Aktiven eine starke Leistung. Unter 117 Fechterinnen aus 5 Nationen qualifizierte sich die Darmstädterin mit 6:5 Siegen für die Direktausscheidung ohne Hoffnungslauf und hatte im ersten KO ein Freilos. Nach den kräftezehrenden Gefechten in der Vor- und Zwischenrunde fehlte im KO-Gefecht unter den besten 64 Degenfechterinnen die Kraft und Konzentration und Elin Mayer mußte Kristin Werner vom Heidenmeheimer SB mit 1:15 den Sieg überlassen und belegte den 50. Platz. Ihre Vereinskameradin Margret Braun konnte sich nicht für die KO-Runde qualifizieren.
Das internationale Herren-Degenturnier um den „Weißen Bären” in Berlin,
war mit 244 Startern aus 23 Nationen glänzend besetzt. Für Peter Bitsch kam das Aus bereits im ersten KO-Gefecht gegen den Litauer Algirdas Fitkevicius mit 9:15 und Platz 131, und für Johannes Wiesemann war das Turnier im zweiten KO-Gefecht mit 5:15 gegen den Polen Aleksander Staszulonek zu Ende und der 75. Platz. Für Thomas Hansel kam das Aus bereits in der Vorrunde mit 1:5 Siegen.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 31.12.2020 Version: 2.2 (CPU: 48ms)