DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Zweimal Gold und zweimal Silber für den DFC-Nachwuchs in Maintal


Unser Fechtnachwuchs ist mit ihrem Trainer Daniel Türkis erfolgreich vom Florett-Turnier um die „Goldene Maske” und von den Degentagen aus Maintal zurückgekehrt. Im Schüler-Florett der Jahrgänge 1995/96 waren 21 Fechter am Start. Im Jahrgang 1995 verpaßte Nicola Miscowiec knapp das Finale der besten 8 und wurde am Ende Neunter.
Im Jahrgang 1996 erkämpfte sich Philip Hohorst den Turniersieg. In der Vor- und Zwischenrunde verlor er nur drei Gefechte und focht sich nach Siegen im KO über Nick Segner, TV Neu-Isenburg mit 8:2 und Kilian Farrel, UFC Frankfurt mit 8:6 bis ins Finale vor. Dort gewann er souverän gegen Clemens Müller vom UFC Frankfurt mit 8:4 und sicherte sich die Gold-Medaille.
Im Jahrgang 1997/98 marschierten Tommaso Prati und Simon Klein im Gleichschritt bis ins Finale. Im Finale setzte sich Simon Klein deutlich gegen Tommaso mit 8:2 Treffern durch und gewann Gold. Silber ging an Tommaso Prati, ein schöner Doppelerfolg für den DFC-Nachwuchs.
Im B-Jugend Damen-Florett kam Lena Rösner mit nur einer Vorrundenniederlage bis in das Viertelfinale, verlor aber hier überraschend deutlich gegen Virginia Neder, FC Offenbach mit 6:10 und belegte am Ende Platz fünf.
Bei den Degentagen der A- und B-Jugend starteten vom Club im Herren-Degen Johannes Wiesemann und Florian Stender. Florian der einer der Jüngsten im 24er Feld war, schlug sich wacker, verlor aber in der KO-Runde gegen Maximilian Seipp vom VfL Marburg mit 7:15, nachdem er bis zum 5:5 das Gefecht offen getalten konnte und wurde am Ende 9.
Johannes Wiesemann focht sich nach Siegen über Niklas Uftring, TFC Hanau mit 15:12 und Reinhard Weidlich, UFC Frankfurt mit 15:8 bis in das Viertelfinale vor. Hier mußte er sich knapp mit 13:15 gegen Lukas Heilmann aus Schwenningen geschlagen geben und wurde am Ende Fünfter.
Im Damen-Degen ging Lena Rösner ebenfalls an den Start. Sie verlor nur ein Vorrundengefecht und focht auch souverän in der KO-Runde. Nach einem klaren 15:9 Sieg im Halbfinale gegen Katharina Koberger, TG Hanau, verlor sie im Finale gegen die einen Jahrgang ältere Charline Kindel, FC Offenbach mit 10:15 Treffern und gewann die Silber-Medaille.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/artikel.html Letzte Änderung: 24.11.2015 Version: 2.2 (CPU: 28ms)