DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Degenfechter Peter Bitsch bester Darmstädter in Heidelberg


Das internationale Rhein-Neckar-Open Degenturnier in Heidelberg war mit 154 Fechtern aus 11 Nationen glänzend besetzt. Bester Degenfechter vom Darmstädter Fecht-Club 1890 war einmal mehr Peter Bitsch, der sich bis in das Achtelfinale vorfechten konnte. Nach überzeugenden Gefechten und einem 15:14 Sieg gegen den Schweizer Fabian Broger traf er im Achtelfinale auf den späteren Zweitplatzierten Marco Brinkmann vom TSV Bayer 04 Leverkusen, dem er mit 10:15 den Sieg überlassen mußte und belegte den 16ten Platz, was ihm 6 Punkte in der deutschen Degenrangliste brachte. Von den anderen DFC Startern kamen nur André Schmidt und Johannes Wiesemann in das 64er KO, welches Michael Burkardt, Thomas Hansel, Stefan Holick und Rainer Kluge zum Teil knapp verpaßten. Im 64er KO kam das Aus für André Schmidt durch ein 12:15 gegen Thomas Brudy-Zippelius vom FC Heidelberg und Platz 37 und Johannes Wiesemann mußte sich dem Potogießen Max Röd mit 9:15 geschlagen geben und belegte Rang 44.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/artikel.html Letzte Änderung: 29.10.2018 Version: 2.2 (CPU: 76ms)