DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Bronze für Darmstadt beim Krokodil Cup in Kenten


In den Vorrundengefechten konnten sowohl Marlon, als auch Oskar gut an die letzten Turniere anknüpfen und sich ähnlich gut behaupten. Marlon gelangen dabei 3 Siege von 5 Gefechten (5:0, 5:1, 5:1), während Oskar 2 seiner 4 Gefechte für sich entscheiden konnte (5:0, 5:2). In der darauf folgenden Zwischenrunde hatte Marlon jedoch kein Glück und blieb sieglos. Oskar gewann hier 2 seiner 5 Gefechte (5:0, 5:1) und die beiden gingen, auf die Plätze 28 und 18 gesetzt, in die KOs. Marlon konnte hier leider nicht an die positive Vorrunde anknüpfen, gab sein erstes KO gegen Carl Kaimer vom FSV Mühlheim/Ruhr 6:10 ab und beendete damit seinen Wettkampftag. Oskar konnte sein erstes KO gegen Tammo Hahn vom TV Ratingen souverän mit 10:3 Treffern gewinnen und unterlag erst im zweiten KO Karl Dünger vom FC Würth Künzelsau, leider ebenso deutlich, mit 1:10. In der getrennten Wertung ihrer Jahrgänge landeten Marlon und Oskar hiernach auf den Rängen 3 (Oskar, 2008) und 15 (Marlon, 2007). Für beide war der Wettkampf eine kleine Premiere, da Trainer Max Müller leider nicht mitreisen konnte und Marlon und Oskar so erstmalig ein Turnier ohne Trainer-Betreuung fochten. Beide waren dabei konzentriert bei der Sache und unterstützen sich gut gegenseitig.
Max Müller

Weitere Bilder:


Foto: Silke Lanzmich [klicken für größeres Bild] ZoomenFoto: Silke Lanzmich
Foto: Silke Lanzmich [klicken für größeres Bild] ZoomenFoto: Silke Lanzmich


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/artikel.html Letzte Änderung: 23.01.2019 Version: 2.2 (CPU: 30ms)