DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

DFC-Fechter sammeln Erfahrungen in Marburg


Auf dem Lahn Cup in Marburg sind Matteo Lee, Jonas Konradi, Justus Wenkenborg, Finnja Ritzheim, Lara Pfouga, Feya Demel und Lynn Abilgard gestartet. Für die meisten war dies ihr erstes Turnier, weshalb sie es auf diesem großen Turnier sehr schwer hatten. Dennoch sammelten sie wertvolle Turniererfahrungen und alle konnte sich während des Turniers steigern, sodass trotz den unteren Platzierungen alle zufrieden nach Hause fahren konnten.

Die beste Platzierung für den Darmstädter FC erkämpft sich unsere jüngste Fechterin Lynn Abilgard. Sie zog als einzige in die Finalgefechte ein und belegte nach einem erbittertem Kampf gegen Vivian Kraft vom TSG Weinheim (3:10) den 5ten Platz.
Lara und Matteo schaffte es jeweils ihr erstes K.O. Gefecht zu überstehen und belegten die Plätze 16 und 26. Die restlichen Fechter und fechterinnen verloren ihr erstes K.O. Gefechten und belegten die Plätze Freya 19, Finnja 20, Jonas 34, Justus 25.

Mit dem Wissen, dass die nächsten Turnier leichter werden, blicken alle nach vorn zu dem Heimturnier, den Merck-Jugendpokal, am 2.3 in Darmstadt.
Frank Büttgenbach


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/artikel.html Letzte Änderung: 13.02.2019 Version: 2.2 (CPU: 28ms)