DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Gold und Silber für DFC-Nachwuchs in Mainz


Die Mainzer Stadtmeisterschaften im Florettfechten bescherten dem Nachwuchs des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 eine Gold- und Silbermedaille. Ihren ersten Turniersieg feierte bei der U10 Lynn Abigall, die sich im Finale gegen Elisa Bruognolo vom VFL Marburg durchsetzen konnte. Im Wettbewerb der A-Jugendlichen absolvierte Amelie Schlüter die Neuner-Runde bei nur einer Niederlage als Zweite. Nach einem Freilos im 16er-Tableau stürmte die Vierzehnjährige mit deutlichen Siegen im Viertel- und Halbfinale gegen Giola Märzhäuser (KHC Bad Kreuznach) und Abigail Tropmann (TMG Mainz-Gonsenheim) ins Finale. Dort erwartete sie mit Charlotte Buchholtz vom VT Zweibrücken eine alte Bekannte. Wie so oft zwischen den beiden, war es auch dieses Mal ein enges Gefecht. Nach wechselnden und 12:12-Einstand hatte die Zweibrückerin diesmal das Glück auf ihrer Seite und konnte das Gefecht mit 15:12 für sich entscheiden und Amelie freute sich über die Silbermedaille. Bei den anderen DFC-Startern belegte Hennes Dieball in der U11 nach 4:3 Siegen den 5ten Platz und bei den Aktiven kamen Leo Brettnich auf Rang 9 und Christian Rodriguez beendete das Turnier auf dem 13ten Platz.

Berichte und Bilder: Ralf Schlüter und Ralf Abilgaard
Manfred Rentel

Weitere Bilder:




 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 01.04.2019 Version: 2.2 (CPU: 30ms)