DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Erfolgreichstes Saisonturnier für Säbelfechter


In der Disziplin Säbel gingen vom Darmstädter FC bei den Hessischen Jugendmeisterschaften am Wochenende Katharina Link (Jg. 2003), Marlon Frank (Jg. 2007) und Oskar Lanzmich (Jg. 2008) an den Start.
Katharina war dort mit einem kleinen aber starken Starterfeld konfrontiert. Aus der 5er Vorrunde ging sie leider sieglos in die KO-Runde. In das nun längere Gefecht konnte sie sich besser einfinden und behielt gegen Lara Schmidt vom TV Alsfeld, der sie in der Vorrunde mit 2:5 noch deutlich unterlegen war, bis zum Stand von 14:12 die Führung. Beim letzten Treffer des denkbar spannenden Gefechtes fehlte ihr allerdings das Glück und sie schied 14:15 aus dem Wettkampf aus. Sie belegte schließlich den 4. Platz.
Die Jahrgänge 2007-2009 fochten mit insgesamt nur 8 Fechtern eine gemeinsame Vorrunde und wurden erst nachher für die KOs getrennt. Sowohl Marlon als auch Oskar gingen dabei sehr positiv in den Wettkampf. Während Marlon 3 der 7 Gefechte deutlich für sich entschied (5:0, 5:1, 5:1) und 2 weitere knapp mit 4:5 abgab, konnte Oskar sogar 5 seiner Vorrundengefechte z.T. deutlich gewinnen (5:0, 5:0, 5:1, 5:3, 5:4). Marlon gewann das direkt anschließende Finale gegen Sky Marx vom TV Wetzlar souverän mit 10:7 und verbesserte damit seine Bronzemedaille vom Vorjahr zum Titel des Hessenmeisters 2019. Oskar musste sich nach der Vorrunde zunächst im Halbfinale gegen Konrad Faubel vom TV Alsfeld durchsetzen (10:9), um dann im Finale gegen dessen Vereinskameraden Timon Protz anzutreten. Das knappe Gefecht mit ständig wechselnder Führung kostete beide Fechter noch einmal alle Konzentration und endete mit 7:10 für Oskar zunächst enttäuschend, allerdings auch, wie im Vorjahr, mit einer erneuten Silbermedaille.
Trainer Max Müller zog zufrieden Bilanz: „Ganz unabhängig von den letztendlichen Platzierungen war das Turnier für alle 3 Darmstädter das erfolgreichste der Saison. Alle 3 konnten sich fechterisch auch im Vergleich zu den übrigen Turnieren noch einmal steigern, fochten abwechslungsreich und taktisch mit viel Bewusstsein für die Situation und haben deshalb ein super Turnier abgeliefert. Wenn dabei auch noch Medaillen rauskommen ist das eine schöne zusätzliche Bestätigung, aber unterm Strich zählt für uns erst einmal der sichtbar gewordene Trainingserfolg. So konnten wir heute die Saison positiv beenden.“
Max Müller

Weitere Bilder:




 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 08.04.2019 Version: 2.2 (CPU: 79ms)