DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Degenfechter Michael Burkardt gewinnt Silber in Hombrg/Saar


Beim Homburger Degentag, früher Karlsbergturnier, starteten vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Michael Burkardt und Johannes Wiesemann. Insgesamt waren 30 Fechter am Start. Vorjahressieger Johannes Wiesemann startete mit einer makellosen Vorrunde gut in das Turnier und war an Platz 1 gesetzt. Im 16er KO konnte er leider nicht mehr an die guten Leistungen anknüpfen und mußte sich überraschend geschlagen geben. Besser machte es sein Vereinskamerad Michael Burkardt. Der Routinier konnte 3 von 5 Gefechten in der Vorrunde gewinnen und war an Platz 9 gesetzt. Michael Burkardt überzeugte im KO mit klug geführten Gefechten und konnte sich so gegen die teils deutlich jüngere Konkurrenz durchsetzen. Trotz eines Krampfs in der Hand erreichte er als ältester Teilnehmer des Turniers nach Siegen über Gregor Euskirchen (Zweibrücken), Alexander Strunk (Trier), Valentino Marx (Hochwald Wadern) und Mark Kallenbrunnen (Fechtzentrum Maxdorf) das Finale. Hier stand er dem starken Raphael Paltz aus Hochwald Wadern gegenüber. Nach einem spannenden Gefecht mußte sich Michael Burkardt am Ende 15:9 geschlagen geben und freute sich über die Silbermedaille.

Bericht: Johannes Wiesemann
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 27.10.2019 Version: 2.2 (CPU: 28ms)