DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Zweimal Gold beim 8. Goldbären-Cup in Bonn


Zweimal Gold gab es beim 8. Goldbären-Cup im Degenfechten in Bonn für die Mészáros Zwillinge Noémi und Maximilian. Beim stark besetzten Ranglistenturnier des Hessischen Fechterverbandes und von Nordrhein
bauten Noémi und Maximilian ihre Führung in der hessischen Rangliste weiter aus. Noémi meisterte die Vorrunden unter den 18 Fechterinnen mit 9 Siegen und einer Niederlage. Im 6er Finale verließ Noémi die Planche viermal als Siegerin und mußte mit der sieggleichen Chantal Weiler, WMTV Solingen, um den Turniersieg antreten und konnte den Stichkampf souverän mit 5:2 Treffern für sich entscheiden und gewann die Goldmedaille. Bronze ging an Kim Treud-Gösser, WMTV Solingen.
Bei den Schülern Jahrgang 1998 gewann Maximilian in einem 20er Feld alle seine Vorrundengefechte und blieb auch im 6er Finale ohne Niederlage und gewann unangefochten mit 5 Siegen die Goldmedaille.
Silber und Bronze gingen an Adrian Staneck, WMTV Solingen, und Tobias Birth, TSV Hagen.
Mit diesem Doppelerfolg beendeten die Mészáros Zwillinge die Saison 2009/2010 mit großem Vorsprung in der hessichen Rangliste.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/artikel.html Letzte Änderung: 24.11.2015 Version: 2.2 (CPU: 27ms)