DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

DFC-Degenfechter verpassen Platzierung im Vorderfeld


Das 8. internationale Degenturnier um den Allstar-Cup in Reutlingen war mit 174 Startern aus 11 Nationen glänzend besetzt. Für die Fechter des
Darmstädter Fecht-Clubs 1890 reichte es nicht für eine Platzierung im Vorderfeld. Michael Burkardt, Thomas Hansel und André Schmidt konnten sich für die Direktausscheidung ohne Hoffnungslauf qualifizieren,
die Johannes Wiesemann trotz 4 Siegen in der Vor- und Zwischenrunde knapp verpaßte und am Ende auf dem 125. Platz landete. Das überraschende Aus der drei verbliebenen DFC-Akteure kam im ersten K.O. für André Schmidt gegen Maurice Trautner, SV Böblingen, durch eine 12:15 Niederlage, für Michael Burkardt gegen Maximilian Keck, Heidenheimer SB, mit 6:15 und Thomas Hansel gegen den Schweizer Bruce Brunold vom FC Zürich, mit 10:15 Treffern, was letztendlich die
Mittelfeldplätze 73 und 74 sowie Platz 95 bedeutete.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 24.11.2015 Version: 2.2 (CPU: 80ms)