DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Silber- und Bronzemedaille für DFC-Fechter in Maintal


Beim Hugo-Ehlen-Turnier in Maintal, einem Qualifikations-Turnier für die hessische Junioren-Rangliste konnten Florettfechter vom Darmstädter Fecht-Club 1890 zwei Medaillen gewinnen.
Lukas Becker mußte sich erst im Finale Arno Förster (TG Dörnigheim) geschlagen geben und gewann die Silbermedaille. Vorher konnte er sich souverän für das Viertelfinale qualifizieren. Dort besiegte er Daniel Gombert (VfL Marburg) mit 15:11, im darauffolgenden Halbfinale konnte er sich gegen den Letten Toms Lencbergs mit 15:13 durchsetzen. Durch diesen Erfolg konnte er sich in der hessischen Rangliste weiter nach vorne arbeiten.
Till Müller konnte die Bronzemedaille gewinnen. Nach der Vorrunde an Rang 1 gesetzt, qualifizierte er sich mit einem Sieg über den Letten Toms Lencbergs für das Viertelfinale. Dort konnte er sich gegen Florian Kafka (TV Neu-Isenburg) mit 15:12 durchsetzen. Im Halbfinale mußte er sich knapp dem späteren Turniersieger Arno Fördter (TG Dörnigheim) mit 13:15 beugen und konnte sich in der hessischen Rangliste auf Platz 3 verbessern.
Ein starkes Turnier fochten die noch in der jüngeren A-Jugend startberechtigten Philip Hohorst und Tommaso Prati. Nach einer guten Vorrunde trafen beide im Achtelfinale aufeinander. Im vereinsinternen Duell konnte sich Philip Hohorst mit 15:13 durchsetzen. Tommaso Prati mußte sich im Hoffnungslauf knapp Daniel Gombert (VfL Marburg) nach Zeitablauf mit 10:11 geschlagen geben und kam auf Rang 10. Philip Hohorst unterlag im Viertelfinale dem Letten Toms Lencbergs und kam auf den 6. Platz.
Nicht so gut lief es im Degenfechten für Peter Bitsch. Nach 4 Siegen und 2 Niederlagen in der Qualikationsrunde traf er im ersten K.O. Gefecht auf Kai Meinhard (TG Dörnigheim), welches er knapp mit 15:14 für sich entscheiden konnte. Im Viertelfinale mußte er sich Daniel Brainman (FTV 1860 Frankfurt) mit 11:15 geschlagen geben. Um den Einzug in das Halbfinale kam das Aus durch eine 13:15 Niederlage gegen Daniel Brainman (FTV 1860 Frankfurt) und am Ende Rang 6.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/artikel.html Letzte Änderung: 24.11.2015 Version: 2.2 (CPU: 74ms)