DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Johannes Wiesemann bester Darmstädter in Frankfurt


Der Darmstädter Fecht-Club 1890 war beim 28. Großen Bembel im Herren-Degen der Aktiven in Frankfurt, gleichzeitig Qualfikationsturnier für die Degen-Rangliste des Hessischen Fechterverbandes, mit Peter Bitsch, Thomas Hansel, André Schmidt und Johannes Wiesemann am Start. Alle vier Darmstädter qualifizierten sich für die Direktausscheidung der besten 64 Degenfechter. Johannes Wiesemann besiegte im ersten KO Armin Weitbrecht vom UFC Frankfurt mit 15:9, mußte sich aber um den Einzug in das Achtelfinale dem Berliner Tonie Kneist mit 11:15 den Sieg überlassen und kam als bester Darmstädter auf den 28 Rang. Knapp dahinter mit Platz 31 kam André Schmidt nach seinem 15:8 Sieg gegen Christoph Weidlich vom UFC Frankfurt und seine 6:15 Niederlage gegen Raphael Steinberger vom WMTV Solingen.
Den Einzug unter die besten 32 Degenfechter verpaßten der noch in der A-Jugend startende Peter Bitsch durch ein 4:15 gegen Nikolaus Bodoczi vom FC Offenbach und Thomas Hansel durch seine 12:15 Niederlage gegen den Niederländer Collin Oosthof und beide belegten die Plätze 42 und 43.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/artikel.html Letzte Änderung: 24.11.2015 Version: 2.2 (CPU: 27ms)