DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Doppelsieg für Florettfechter Daniel Türkis


23. Juni 2014
Daniel Türkis war am Wochenende der einzige Starter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 bei den Florett-Turnieren in Gießen und Pliezhausen.
Beim Lothar-Günther-Gedächtnisturnier in Gießen, Qualifikationsturnier für die hessische Rangliste, qualifizierte sich Türkis mit nur zwei Niederlagen in Vor- und Zwischenrunde für das Achtelfinale. Hier wurde es gegen Niels Meinhard (TG Dörnigheim) unerwartet spannend, doch am Ende siegte Türkis mit 15:14. Im Viertelfinale traf er auf Andreas Hry (TK Hannover) und besiegte diesen deutlich mit 15:11. Im Halbfinale gegen Tom Langhammer (FC Skeuditz) konnte Türkis eine hohe Führung erzielen, machte es aber nochmal unnötig spannend. Am Ende siegte er jedoch verdient mit 15:12. Gleiches passierte im Finale gegen Tristan Förster (TG Dörnigheim). Hier kam es sogar zum 14:14 Ausgleich, jedoch setzte Türkis den entscheidenden 15. Treffer und sicherte sich den Turniersieg.
Beim Pliezhäuser Alemannen-Cup konnte sich Türkis ebenfalls die Goldmedaille sichern. Nach souveräner Vorrunde, besiegte er im Achtelfinale Matthias Kurz (VfL Kirchheim) mit 15:9. Nach einem klaren Sieg im Viertelfinale konnte er das Halbfinale gegen Achim Vogel (PSV Stuttgart) ebenfalls mit 15:11 gewinnen und traf im Finale auf Ralph Schmidt (SC Korb). Türkis ließ sich den zweiten Erfolg des Wochenendes nicht streitig machen und siegte mit 15:10.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 31.12.2020 Version: 2.2 (CPU: 31ms)