DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Jugendfahrt 2016 nach Bad Hersfeld


Text von Janosch Ott

Am Freitag den 17.06.2016 trafen wir uns um 13:15 an der Lokomotive im Darmstädter Hauptbahnhof um von dort die diesjährige Jugendfahrt nach Bad Hersfeld zu bestreiten.
Gegen 17 Uhr kamen wir dann pünktlich am Bad Hersfelder Bahnhof an und machten uns zu Fuß auf den Weg zu der sieben Minuten entfernten Jugendherberge wo wir zunächst unsere Zimmer einrichteten und unsere Betten bezogen und anschließend auf dem Platz vor der Jugendherberge mit verschiedenen Bällen gemeinsam spielten.
Nach einer kurzen Pause beschlossen wir noch zur Fulda zu laufen, die in der Nähe der Jugendherberge vorbei fließt. Eigentlich wollten wir dort ins Wasser steigen und baden, ließen dies aber sein, weil es dafür zu kalt war. Stattdessen schauten wir uns den Fluss an, versuchten Steine flippen zu lassen und ritzten Buchstaben mit unseren Füßen in den sandigen Boden.
Danach gingen wir noch etwas spazieren und kamen u. a. an dem, künstlich zum Angeln angelegten, Fuldasee und einer Schafherde vorbei.
Zurück in der Jugendherberge gab es zunächst Chili con Carne mit Reis zum Abendessen und anschließend spielten wir bis tief in die Nacht Werwolf.

Am nächsten morgen stärkten wir uns zunächst mit Broten und Müsli und machten uns dann Lunchpakete für den Tag. Nach dem Frühstück ging es dann wieder an den Fuldasee um dort Floße zu bauen. Der Anleiter, Jan, erklärte dass er uns das gerne an der Fulda hätte machen lassen, das Wasser dort aber zu hoch und die Flut zu stark sei.
Nicht schlimm denn der Fuldasee ist auch groß genug.
Am Fuldasee teilten wir uns dann in zwei Gruppen auf: in Florettfechter und Degenfechter. Jeder dieser Gruppen hatte das Ziel ein zugleich möglichst stabiles und möglichst schnelles Floß zu bauen.
Dazu bekamen beide Gruppen die selben Materialien, die Anleiter Jan und seine Tochter mitgebracht haben. Und zwar je zwei Kanus, fünf dünne Holzbretter, zwei Holbalken, ein paar Spanngurte und 15 Seile (ca 1 Meter lang). Das Schwierigste dabei war es dass das Floß nicht schon beim Tragen ins Wasser auseinanderfällt und trotzdem die jeweils fast 15 Mann großen Gruppen drauf passen.
Als dann beide Gruppen ihre Flöße fertig hatten, wurden diese zu Wasser gelassen und ein Wettrennen quer durch den Fuldasee gestartet. Bei der ersten Runde gewannen die Florettfechter, woraufhin die Degenfechter Revanche forderten und die nächste Runde gewannen. Insgesamt wurde bei den Wettrennen mehr Zeit mit Gegner mit Wasser abspritzen als mit rudern verwendet.
Anschließend gingen wir noch schwimmen, warfen uns einen Volleyball zu und gingen später in einen Park in Bad Hersfeld um dort zu klettern und Minigolf zu spielen. Nach dem sich dann alle wieder zusammen gefunden haben suchten wir gemeinsam die nächste Pizzeria für das traditionelle, vom Verein gesponsorte, Pizzaessen. Mit Gesprächen über den bisherigen Tag entstand eine lockere Stimmung bis die Pizzen fertig zubereitet waren und wir sie entspannt genießen konnten. In der Jugendherberge spielten wir noch Werwolf, bis wir müde zu Bett gingen.

Der nächste Tag war der Tag der Abreise. Also zogen wir unsere Betten wieder ab und räumten die Zimmer. Das Gepäck kam zunächst in den Gemeinschaftsraum und wurde dort eingeschlossen. Immerhin hatten wir noch mehrere Stunden Zeit, bis der Zug nach Hause kam. Also machten wir eine Stadtrallye quer durch Bad Hersfeld. Einige von den Fragen waren echt schwer zu beantworten und erforderten volle Konzentration der Teilnehmer.
Nach der Rallye hatten wir noch kurz Zeit zum entspannen, bevor wir uns wieder auf den Weg nach Darmstadt machten, wo wir trotz halbstündiger Verspätung des Zuges wohlbehalten ankamen.





Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner
Foto: Ulrike Müller / Frank Büttgenbach / Jan Staubach / Jan Tränkner


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/galerie/index.html Last modified: 23.07.2016 Version: 2.2 (CPU: 1.236ms)