DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Doppel-Gold und einmal Bronze für den Darmstädter FC


19. September 2022
Beim FTV-Pokal in Frankfurt war Hlib Mukhopad nicht zu stoppen. Der junge U15 Fechter holte sowohl in der Disziplin Herrenflorett U20 sowie Herrenflorett U17 die Goldmedaille. Dabei erwies sich Josha Kröpelin vom VFL Marburg als sein stärkster Gegner. Bei der U20 gewann Hlin mit 15:10 im Halbfinale gegen Kröpelin und besiegte Philip Faitz von der TG Dörnigheim deutlich mit 15:5 im Finale. In der U17 Wettbewerb konnte sich Hlib knapp mit 15:14 gegen Josha im Viertelfinale behaupte. Im Halbfinale traf er auf Vereinskollege Mehdi Belouanas der ebenfalls knapp mit 15:14 im Viertelfinale gegen Jan Moritz Rekow vom TV Neu Isenburg gewonnen hatte. Hlib besiegte Mehdi dann deutlich mit 15:5 und so sicherte Mehdi die Bronze-Medaille für den Darmstädter FC. Hlib stellte sich im Finale dann Andrii Simonov vom OFC Bonn, den er aus seiner Kindheit schon gut kannte. Die beiden lieferten sich ein tolles Gefecht mit spannenden Schlagabtauschen. Obwohl Hlib am Anfang hinten lag, konnte er das Gefecht am Ende 15:10 für sich drehen und gewann erneut Gold.

Vom Darmstädter FC nahmen noch Theo Rau U20 Platz 8, Amelie Schlüter U20 Platz 6, Lynn Abilgaard U20 Platz 13 und U17 Platz 6 teil.

„Alle Fechter des Darmstädter FCs lieferten eine gute Leistung ab und können zufrieden mit ihrem Ergebnis sein. Es war ein guter Saisonstart für den Darmstädter Fechtclub.”, so Trainer Frank Büttgenbach.
Frank Büttgenbach

Weitere Bilder:




 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 19.09.2022 Version: 2.2 (CPU: 95ms)