DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


04. Dezember 2019
Partnerschaft mit MERCK bringt den DFC nach vorn
MERCK hat die seit langem bestehende Kooperationspartnerschaft mit dem Darmstädter Fecht-Club im Jahr 2019 fortgesetzt. Diese Partnerschaft ist mit einem Sponsoring verbunden, welches unseren Verein und insbesondere unsere Jugendarbeit nachhaltig unterstützt.

Zuwendungen von MERCK haben uns in Verbindung mit unseren Eigenmitteln ermöglicht, in die Ausbildung von Trainern, in die Verbesserung der Fechtausrüstung und in die Durchführung von Anfängerkursen zu investieren. Diese Maßnahmen verlaufen sehr erfolgreich und haben uns mit aktuell 204 Mitgliedern zum mitgliederstärksten Fechtverein in Hessen gemacht. Dank der Partnerschaft können wir jährlich den MERCK Jugendpokal in Darmstadt veranstalten. Mit diesem Turnier beteiligen wir uns im Hessischen Fechterverband an der Qualifikation von Jugendlichen zu deutschen Meisterschaften.

Mit der Partnerschaft genießen wir die Anerkennung des größten Unternehmens in Darmstadt. Wir möchten weiterhin mit unserem sportlichen Engagement dazu beitragen, den Standort Darmstadt attraktiv und lebenswert zu machen. Damit haben wir mit MERCK ein gemeinsames Ziel.

MERCK ist seit seiner Gründung 1668 in Darmstadt verwurzelt und hat sich zu einem globalen Unternehmen mit rund 56.000 Mitarbeitern entwickelt. In Darmstadt entwickelt und produziert MERCK unter anderem hochwertige Medikamente und Hightech-Chemikalien, wie Flüssigkristalle für Displays oder Spezialpigmente für Autolacke: Innovative Produkte die uns helfen und täglich begeistern!


27. Januar 2020
Herzlichen Glückwunsch zur Turnierreife
Wir gratulieren unseren Mitgliedern Sebastian Bernius, Amy Bluhm, Daniel Fowler, Vedant Jaiswal, Hugh Mackenzie und Lilli Schäfer herzlich zu der bestandenen Turnierreifeprüfung und wünschen viel Spaß und Erfolg auf den zukünftigen Wettkämpfen.


27. Januar 2020
Erfolgreiches Wochendende in Solingen
Die Degenfechter des DFC kehrten erfolgreich vom Turnier um die Solinger Klinge zurück.

In der U15 und U13 konnten Federico Donati und Noah Mäder jeweils einen großen Teil des Teilnehmerfeldes hinter sich lassen und wichtige Punkte für die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften sammeln.

Federico war in der U15 nach durchwachsener Vorrunde mit nur zwei Siegen bei vier Niederlagen auf Platz 33 des 50 Teilnehmer starken Feldes gesetzt. Das 64er KO entschied er gegen den Rüsselsheimer Julian Quabeck 15:9 für sich und gewann anschließend gegen den an 1 gesetzten Eryk Kramer aus Krefeld deutlich mit 15:10. Um den Einzug ins Achterfinale fehlte Federico leider ein Quäntchen Glück. Er verlor knapp 10:11 gegen Benno Müller aus Rösrath. Das ergab einen guten 16. Platz.

Noah Mäder gelang in der U13 diesmal mit einer 5:1 Runde ein Auftakt nach Maß. An Platz 10 von 42 Teilnehmern gesetzt, verlor er jedoch mit unglücklichen Kampfrichterentscheidungen das erste Gefecht im …Weiter lesen


21. Januar 2020
Lanzmich erfolgreich in Kenten
Nach dem 12. Kentener Krokodil-Cup in Kenten konnte Säbelfechter Oskar Lanzmich am Sonntagabend zufrieden die Heimreise antreten. Nachdem er in der Vorrunde 4 seiner 5 Gefechte gewinnen konnte, war er zunächst an Platz 11 gesetzt. Das anschließende 32er-KO gegen den Briten Maximilian Saunders (Short Valley Saber Club) gewann er 10:8 und erreicht damit die Runde der vordersten 16. Hiernach konnte er Tammo Hahn vom TV Ratingen 10:7 schlagen und wurde erst im Viertelfinale von Julian Maklakov (TG Herford) aufgehalten (4:10). Oskar belegte Platz 7 von 43 Fechtern.


20. Januar 2020
Johannes Wiesemann unangefochten Turniersieger in Böblingen
Beim Böblinger Regio-Cup waren vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Margret Braun, Saro Siciliano und Johannes Wiesemann im Degenfechten am Start. Margret Braun hatte Pech und konnte in der Vorrunde nur ein Gefecht gewinnen und mußte sich in einem spannenden KO-Gefecht ihrer Gegnerin Oksana Michels vom TV Waldshut knapp mit 13:15 geschlagen geben und belegte am Ende den 13ten Platz. Saro Siciliano satrtete mit nur einer Niederlage bei 5 Siegen in der Vorrunde gut in das Turnier. Nach eiem Freilos im 64er KO verlor er sein erstes KO-Gefecht im 32er KO gegen Matthias Reinhardt vom SV Böblingen mit 5:15. Anschließend verlor er unglücklich sein Gefecht im Hoffnungslauf gegen Nils Brucker vom MTV Stuttgart mit 7:15 und belegte den 25ten Platz.
Johannes Wiesemann konnte in der Vorrunde alle seine Gefechte gewinnen und hatte im 64er KO ein Freilos. Im 32er KO gewann er gegen Julian Veit vom SV Pliezhausen mit 15:9 und im 16er KO gegen Martin Bauer vom TV Langen mit 15:14. Um den Einzug in …Weiter lesen


16. Januar 2020
Ausflug zur Eissporthalle 2020
Auch 2020 ist unsere Fechtjugend zum Start ins neue Jahr übers Eis der Eissporthalle Darmstadt gerutscht. Viel Spaß hatten wir dabei nicht nur auf Schlittschuhen, sondern auch auf einem Stuhl, der uns „geborgt” wurde - zumindest lange genug für ein wunderschönes Foto…


Seite: [1] 2 3102030405060708090100110120130140150160170180190200205



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 27.01.2020 Version: 2.2 (CPU: 29ms)