DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Doppel Gold und Dreifach Bronze


25. November 2022
Amelie Schlüter (Damenflorett Senioren) und Leana Wiedenroth (Damenflorett U11) setzen ihre Siegesserie bei den Marburger Stadtmeisterschaften am am 19./20.11.2022 weiter fort. Beiden Darmstädterinnen konnte keine Gegnerin etwas entgegensetzen und sie gewannen verdient Gold. Furchtlos stellten sie sich ihren Gegnerinnen und fochten souverän Treffer für Treffer. Eine starke Leistung beider Athletinnen!

Auch Vitus Günter (Herrenflorett U11) konnte seinen dritten Platz von vergangenem Turnier halten. Er verpasst nur knapp mit 9:10 gegen Nils Pannier vom TG Dörnigheim den Einzug ins Finale. Vitus ist hoch motiviert, beim nächsten Mal zu siegen und seine Platzierung zu verbessern.

Lynn Abilgard (Damenflorett U17) konnte sich ebenfalls eine Bronze-Medaille sichern. Die U15 Fechterin konnte ein hervorragendes Ergebnis erzielen. Leider fehlte ihr gegen Freya Weyermann vom Dürer FC mit 6:15 die nötigen Mittel. „Sie weiß, was nötig ist das nächste Mal zu gewinnen und trainiert fleißig weiter.”, so Trainer Frank Büttgenbach

Johannes Thelen (Degen Senioren) sicherte die dritte Bronze-Medaille für den Darmstädter FC. Unaufhaltsam kämpfte er sich bis ins Halbfinale vor. Gegen Vincent Franz vom FC Offenbach fand er nicht richtig ins Gefecht und verlor mit 9:15. Dennoch eine solide Leistung von Johannes an diesem Tag.

An diesem Turnierwochenende konnte Darmstadt durch eine hohe Teilnehmerzahl in den Florettwettbewerben glänzen. Im Herrenflorett Senioren belegte Janosch Ott Platz 5, Leo Brettnich Platz 6 und Saro Siciliano Platz 9. Im Herrenflorett U15 sammelten Julius Bucerius Platz 13, Ziyad Belouanas Platz 19, Matteo Gebers de Sousa Platz 22 und Sebastian Bernius Platz 24 wertvolle Turniererfahrung. Im Herrenflorett U13 belegte Matteo Gebers de Sousa Platz 17. Auch Su Helen Altuntas wagte einen Doppelstart und belegte im Damenflorett U13 Platz 10 und im Damenflorett U15 Platz 19. Im Herrendegen U15 belegte Kjell Schick Platz 8.

Trainer Frank Büttgenbach resümiert die Florettwettbewerbe: „Es ist toll mit anzusehen, dass wir sowohl im Seniorenbereich als auch im Nachwuchsbereich ganz vorn mitfechten können. Besonders gefreut hat mich die große Turnierteilnahme der Florettjugend. Obwohl wir einige Ausfälle verzeichnen mussten, hatten wir dennoch eine große Teilnehmerzahl. Ich freue mich schon auf die kommenden Turniere, wenn wir wieder alle als noch größere Gruppe teilnehmen und weiter zusammenwachsen können. Das wird großartig!”
Frank Büttgenbach

Weitere Bilder:




 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 08.12.2022 Version: 2.2 (CPU: 90ms)