DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Marburger Stadtmeisterschaften 2023


11. November 2023
Am Samstag konnte sich der DFC im Florett-Nachwuchsbereich gleich drei Medaillen sichern. Leana Wiederoth gewinnt hart umkämpft den Titel und kann sich gegen Aurelia Lobe Manga von TG Dörnigheim im Finale mit 8:7 durchsetzen. Obwohl Aurelia in der zweiten hälfte das Gefechts eine aufholjag startet, behält Leana die Nerven und setzt eine halbe Sekunde vor Schluss den entscheidenden Siegtreffer. Matteo Gebers de Sousa kann sich die Bronze Medaile im Herrenflorett U13 sichern. Nach einer souveränen Vorrunde ohne Niederlage setzt er sich im K.O. Schritt für Schritt durch und wird erst durch Leopold Rembowski im Halbfinale mit 6:10 gestoppt. Vitus Günter im Herrenflorett U11 ergeht es ähnlich. Durch seine Taktisch gewitzte Fechtweise gelingt es ihm seine Gegener immer wieder zu überraschen und wird ebenfalls erst im Halbfinale gestoppt. Nach einer 6:10 Niederlage gegen den späteren Turnierseieger Samuel Maier gewann er wohl verdient die Bronze Medaille.

Auch die übrigen DFC Fechter konnten sich im oberen Bereich des Startfelds platzieren. So belegten Marie Henkel Platz 6, Lou Brandau Platz 7 und Su Helen Altuntas Platz 14 im Damenflorett U13 Wettbewerb. Helen Stenzel sammelte wertvolle erfahrung in der nächst höheren Altersklasse U17 und belegte Platz 10. Alle Darmstädter gaben ihr bestens und Trainer Frank Büttgenbach ist sehr zufrieden mit der Fechtweise der Kinder. Das Training zeigt erste Früchte.


Auch im Degen war der DFC auf den Marburger Stadtmeisterschaften zahlreich vertreten und sicherte sich ebenfalls drei Medaillen. Am Sonntag gewann Jean Rummler den Herren Wettbewerb in der U17. Kjell Schick besetzt den 2. Platz. Anja Henninger wurde bei der Damen U17 2.. Im selben Wettbewerb belegt Tara Sieke den 7. Platz.
In der Damen U15 belegt Vasilisa Varanytsia den 8., Lola Omet den 9. und Laura Combier den 10. Platz. Auf seinem ersten Turnier schaffte Jakob Steinmetz es, sich bei 18 Startern den 8. Platz zu sichern.

Bei den Seniorenwettbewerben holte sich im Degen Johannes Thelen den 5. Platz. Im Florett belegte bei den Damen Amelie Schlüter den 2. und Leo Brettnich bei den Herren den 3. Platz.
Saro Siciliano


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 13.11.2023 Version: 2.2 (CPU: 89ms)