DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Doppelsieg der Mészáros-Zwillinge in Wetzlar


05. Dezember 2010
Mit zweimal Gold sind die Mészáros-Zwillinge vom Darmstädter Fecht-Club 1890 vom 4. Offenen Jugendturnier des TV Wetzlar heimgekehrt. Alle beiden B-Jugendlichen haben ihre Degengefechte in den Vor- und Zwischenrunden souverän gemeistert und kamen ohne Niederlage in das Finale. Noémi Mészáros hat überlegen alle ihre Gegnerinnen eliminiert. Im Viertelfinale hatte Marion Böhm, TV 1860 Frankfurt, keine Chance und verlor mit 10:4 Treffern. Auch im Halbfinale überzeugte Noémi durch einen 10:6 Erfolg über Johanna Dittmar, TG Schweinfurt, und traf im Finale auf Rieke Hähnel, TV Wetzlar, und sicherte sich mit einem klaren 10:4 Erfolg zum dritten Mal in Folge den Turniersieg.
Maximilian Mészáros gewann im Viertelfinale glatt mit 10:3 gegen Luis Heller, FS Pforzheim, und im Halbfinale konnte er Daniel Gombert, VfL Marburg, nach einem sehr schönen und taktisch klug geführten Kampf mit 10:5 Treffern ausshalten. Im Finale wartete Alexander Johnsrud, FC Frankfurt. Der Frankfurter Fechter baute schnell eine 6:2 Führung aus. Aber Maximilian bewies eine unglaubliche Nervenstärke und konnte 25 Sekunden vor Zeitablauf zum 9:9 ausgleichen. Im Sudden Death konnte Alexander Johnsrud den ausgelosten Vorteil nicht nutzen und Maximilian setzte den spektakulären Siegtreffer.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 31.12.2020 Version: 2.2 (CPU: 33ms)