DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Zweimal Silber und Bronze beim Ludwigsburger Barock-Turnier


01. Oktober 2012
Zweimal Silber und Bronze erkämpften im Degenfechten beim 36. internationalen Ludwigsburger Barock-Turnier. Der Darmstädter Fecht-Club 1890 war mit Margret Braun, Michael Burkardt, Hans G. Kilberth und Albrecht Kötting am Start. Alle vier DFC-Teilnehmer kehrten mit Medaillen aus Ludwigsburg nach Darmstadt zurück. Margret Braun konnte sich im 6er Finale mit drei knappen 4:5 Niederlagen hinter Larissa Novikov vom MTV Gießen und Bettina Christen vom FC Tauberischofsheim noch die Bronzemedaille der AK 40 sichern. Im Herren-Degen der AK 50 gab es Silber für Michael Burkardt. Unter den 16 Startern der 40er und 50er AK-Runde erkämpfte sich Michael Burkardt 12 Siege bei 3 Niederlagen und gewann hinter Ytter Falk vom SV 1845 Esslingen die Silbermedaille vor dem Schweizer Jan Keller. Bei den Herren der AK 60 und 70 wurde ein 1/8 Finale jeder gegen jeden gefochten. Für den DFC 1890 gingen Albrecht Kötting und Hans G. Kilberth auf die Planche. Mit jeweils 8 Siegen kamen die Darmstädter hinter dem Schweizer Markus Kellerhals auf die Plätze zwei und drei. Die Silbermedaille gewann Albrecht Kötting mit dem besseren Trefferverhältnis von plus 5 und für Hans G. Kilberth gab es die Bronzemedaille.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 31.12.2020 Version: 2.2 (CPU: 36ms)