DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Marc Philip Baum B-Jugend Degenvizemeister in Bensheim


13. April 2014
Bei den hessischen Jugendmeisterschaften in Bensheim war Marc Philipp Baum vom Darmstädter Fecht-Club 1890 im Degenfechten der B-Jugend mit der Vizemeisterschaft bester Darmstädter. Nach seinem 10:2 Sieg über Tristan Mills von der SSG Bensheim, musste er sich im nächsten Gefecht Paul Jannes Hesse vom UFC Frankfurt mit 7:10 geschlagen geben, kam aber über den Hoffnungslauf nach seinem 10:3 Erfolg über Valentino Franco vom FC Offenbach in das Viertelfinale und nahm hier Revanche an Paul Jannes Hesse den er knapp mit 10:9 besiegen konnte. Durch seinen Halbfinalsieg gegen Marcel Fischer vom BW Schneidhain mit 10:7, traf er im Finale auf David Schultze vom UFC Frankfurt. In einem spannenden Gefecht war am Ende David Schultze knapp mit 10:9 erfolgreich und Marc Philipp Baum freute sich über die Silbermedaille. Eine starke Leistung zeigte Marc Philipp Baum auch in der älteren A-Jugend und wurde erst im Viertelfinale von dem späteren Hessenmeister Daniel Gombert vom VfL Marburg mit 6:10 ausgeschaltet und kam am Ende auf den 6. Platz.
Seine Vereinskameraden Laurin Nießner und Nico Eckwert belegten die Plätze 33 und 34. Die A-Jugendmannschaft mit Marc Philipp Baum, Laurin Nießner und Nico Eckwert verpasste das Halbfinale durch eine 20:45 Niederlage gegen den Wiesbadener FC und kam auf Rang 7. Bei der B-Jugend Jahrgang 2001 musste Jakob Schön im Achtelfinale Lukas Kayser vom UFC Frankfurt knapp mit 9:10 den Sieg überlassen und wurde 10ter und für David Kräckmann kam das Aus im Viertelfinale nach einem 9:10 gegen Tassilo Che Marin Ixkes vom Frankfurter TV und am Ende der 5. Platz. Einen 7. Platz erkämpfte sich Jonas Baum bei den Schülern Jahrgang 2004 nach seiner Viertelfinalniederlage gegen Mike Eringhaus vom TV Dillenburg. Elin Mayer verpaßte in der B-Jugend Jahrgang 2000 das Halbfinale durch ein 5:10 gegen Helena Lentz vom Frankfurter TV und wurde 6te. Katharina Eisele kam auf Platz 8 und Eliza Feldmann wurde 12te. In der A-Jugend kamen Elin Mayer auf Platz 19, Lilian Blumenstein, Tabea Feldmann und Katharina Eisele belegten die Plätze 27, 29 und 32. Die A-Jugend Degenmannschaft mit Lilian Blumenstein, Katharina Eisele und Tabea Feldmann musste sich nach dem Auftaktsieg gegen die SSG Bensheim II mit 42:32 im Viertelfinale dem TV Wetzlar mit 18:45 geschlagen geben und belegte den 8. Platz.
Manfred Rentel


 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/artikel.html Last modified: 31.12.2020 Version: 2.2 (CPU: 43ms)