DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Reglements der Pools


Degenpool

zur Zeit noch nicht auf dieser Seite verfügbar

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Rainer Kluge

Florettpool

  1. Der Florettpool ist eine gemischte Runde und offen für auswärtige Fechter mit bestandener Anfängerprüfung und alle Fechter des Darmstädter Fecht-Clubs.
    Der Pool findet jeden ersten und dritten Montag des Monats statt (außer in den Weihnachts- und Sommerferien und an Feiertagen). Um Terminkonflikte mit dem Degenpool zu Vermeiden, können abweichende Termine festgelegt werden. Es gelten die auf der Homepage veröffentlichten Termine. Offizieller Beginn ist um 19.00 Uhr.
  2. Der Pool besteht aus einer großen Runde gefochten auf fünf Treffer. Gefochten wird, soweit hier nicht anders angegeben, nach dem FIE-Reglement und den Ausrüstungsvorschriften des DFB.
  3. Es müssen mindestens drei Fechter eingetragen sein, damit der Pool in die Gesamtwertung eingeht.
  4. Fechter, die nicht alle Gefechte bestreiten, verlieren diese automatisch zu null. Jeder Fechter muss jedoch mindestens zwei Gefechte beenden, um in diesem Pool gewertet zu werden.
  5. Bei Punktegleichstand entscheidet der Quotient aus Punktzahl und Teilnahme an Pools. Zum Jahresende wird eine Gesamtwertung herausgegeben.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Christian Rodriguez

Säbelpool

  1. Der Säbelpool ist eine gemischte Runde und offen für auswärtige Fechter mit bestandener Anfängerprüfung und alle Fechter des Darmstädter Fecht-Clubs.
    Der Pool findet jeden ersten und dritten Freitag des Monats statt (außer in den Weihnachts- und Sommerferien und an Feiertagen). Offizieller Beginn ist um 19.00 Uhr.
  2. Der Pool besteht aus einer großen Runde gefochten auf zehn Treffer. Gefochten wird, soweit hier nicht anders angegeben, nach dem FIE-Reglement und den Ausrüstungsvorschriften des DFB.
  3. Es müssen mindestens drei Fechter eingetragen sein, damit der Pool in die Gesamtwertung eingeht.
  4. Fechter, die nicht alle Gefechte bestreiten, verlieren diese automatisch zu null. Jeder Fechter muss jedoch mindestens zwei Gefechte beenden, um in diesem Pool gewertet zu werden.
  5. Bei Punktegleichstand entscheidet der Quotient aus Punktzahl und Teilnahme an Pools. Zum Jahresende wird eine Gesamtwertung herausgegeben.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Max Müller

Jugendflorettpool

  1. Der Jugendflorettpool (Europool) ist eine gemischte Runde und offen für auswärtige Fechter mit bestandener Anfängerprüfung und alle Fechter des Darmstädter Fecht-Clubs. Es können jedoch nur Fechter teilnehmen, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, also maximal 14 Jahre alt sind.
  2. Der Pool findet jeden letzen Mittwoch im Monat statt (außer in den Weihnachts- und Sommerferien und an Feiertagen). Bei Terminkonflikten mit den Ferien kann der Termin vorverlegt werden. Offizieller Beginn ist um 18.30 Uhr.
  3. Der Pool besteht aus einer großen Runde gefochten auf fünf Treffer. Gefochten wird, soweit hier nicht anders angegeben, nach dem FIE-Reglement und den Ausrüstungsvorschriften des DFB.
  4. Fechter der Altersklasse Schüler und jünger Fechten mit wahlweise Miniflorett, die restlichen Altersklassen mit ausschließlich normalen Florett. Fechter mit Minifloretts erhalten je Gefecht einen Treffer Vorsprung.
  5. Es müssen mindestens drei Fechter eingetragen sein, damit der Pool in die Gesamtwertung eingeht.
  6. Fechter, die nicht alle Gefechte bestreiten, verlieren diese automatisch zu null. Jeder Fechter muss jedoch mindestens zwei Gefechte beenden, um in diesem Pool gewertet zu werden.
  7. Bei Punktegleichstand entscheidet der Quotient aus Punktzahl und Teilnahme an Pools. Zum Jahresende wird eine Gesamtwertung herausgegeben.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Christian Rodriguez

Jugenddegenpool

  1. Der Jugenddegenpool ist eine gemischte Runde und offen für auswärtige Fechter mit bestandener Anfängerprüfung und alle Fechter des Darmstädter Fecht-Clubs. Es können jedoch nur Fechter teilnehmen, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, also maximal 14 Jahre alt sind.
  2. Der Pool findet jeden letzen Freitag im Monat statt (außer in den Weihnachts- und Sommerferien und an Feiertagen). Bei Terminkonflikten mit den Ferien kann der Termin vorverlegt werden. Offizieller Beginn ist um 18.30 Uhr.
  3. Der Pool besteht aus einer großen Runde gefochten auf fünf Treffer. Gefochten wird, soweit hier nicht anders angegeben, nach dem FIE-Reglement und den Ausrüstungsvorschriften des DFB.
  4. Fechter der Altersklasse Schüler und jünger Fechten mit wahlweise Minidegen, die restlichen Altersklassen mit ausschließlich normalen Degen. Fechter mit Minidegen erhalten je Gefecht einen Treffer Vorsprung.
  5. Es müssen mindestens drei Fechter eingetragen sein, damit der Pool in die Gesamtwertung eingeht.
  6. Fechter, die nicht alle Gefechte bestreiten, verlieren diese automatisch zu null. Jeder Fechter muss jedoch mindestens zwei Gefechte beenden, um in diesem Pool gewertet zu werden.
  7. Bei Punktegleichstand entscheidet der Quotient aus Punktzahl und Teilnahme an Pools. Zum Jahresende wird eine Gesamtwertung herausgegeben.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Johannes Wiesemann

Jugendsäbelpool

  1. Der Jugendsäbelpool ist eine gemischte Runde und offen für auswärtige Fechter mit bestandener Anfängerprüfung und alle Fechter des Darmstädter Fecht-Clubs. Es können jedoch nur Fechter teilnehmen, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, also maximal 14 Jahre alt sind.
  2. Der Pool findet jeden letzen Freitag im Monat statt (außer in den Weihnachts- und Sommerferien und an Feiertagen). Bei Terminkonflikten mit den Ferien kann der Termin vorverlegt werden. Offizieller Beginn ist um 18.30 Uhr.
  3. Der Pool besteht aus einer großen Runde gefochten auf fünf Treffer. Gefochten wird, soweit hier nicht anders angegeben, nach dem FIE-Reglement und den Ausrüstungsvorschriften des DFB.
  4. Fechter der Altersklasse Schüler und jünger Fechten mit wahlweise Minisäbeln, die restlichen Altersklassen mit ausschließlich normalen Degen. Fechter mit Minisäbeln erhalten je Gefecht einen Treffer Vorsprung.
  5. Es müssen mindestens drei Fechter eingetragen sein, damit der Pool in die Gesamtwertung eingeht.
  6. Fechter, die nicht alle Gefechte bestreiten, verlieren diese automatisch zu null. Jeder Fechter muss jedoch mindestens zwei Gefechte beenden, um in diesem Pool gewertet zu werden.
  7. Bei Punktegleichstand entscheidet der Quotient aus Punktzahl und Teilnahme an Pools. Zum Jahresende wird eine Gesamtwertung herausgegeben.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Max Müller



 
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Listinus Toplisten Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/pool/reglement.html Letzte Änderung: 27.08.2016 Version: 2.2 (CPU: 61ms)