DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


Wiederaufnahme des Trainings:
Auf Grund der sinkenden Covid-19-Inzidenzen ist ab sofort ein Präsenztrainingsbetrieb möglich. Die Einteilung erfolgt über unsere Vereinsapp Spond. Weiterhin kann auch unser Online-Trainingsangebot genutzt werden.
24. Februar 2019
Noah Mäder gewinnt die Goldmedaille in Wetzlar
Beim Offenen Schüler- und Jugendturnier in Wetzlar, Qualifikationsturnier des Hessischen Fechterverbandes überzeugte Nachwuchsdegenfechter Noah Mäder vom Darmstädter Fecht-Club 1890 in der U12 und gewann die Goldmedaille. Im Finale traf er auf Viktor Tatorov vom FC Kassel und sicherte sich mit einem 10:6 den Turniersieg. Sein Vereinskamerad Kiran Krieger mußte sich im Achtelfinale geschlagen geben und kam auf den 15. Platz. Eine weitere vordere Platzierung gab es für Jean Rummler in der U10 mit dem 5. Platz. Auch Daniel Butkowesky in der U13 mußte sich erst im Viertelfinale dem späteren Sieger Pascal Stöcker vom BTC Rösrath mit 3:10 geschlagen geben und belegte den 7. Platz. Einen weiteren 7. Platz gab es im Säbelfechten in der U14 für Jonah Dockhorn. Fedrico Donati in der U14 am Start verpaßte das Vietelfinale und kam auf Rang 11. Auch der Säbelnachwuchs des DFC schlug sich achtbar und hatte mit Oskar Lanzmich in der U11 mit Platz 9 einen vorderen Rang belegt. Elias …Weiter lesen


24. Februar 2019
Degenfechter Peter Bitsch bester Darmstädter in Berlin
Beim stark besetzten internationalen Degenturnier um den „Weißen Bären” von Berlin war Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 bester Darmstädter. Unter den über 200 Fechtern aus ganz Europa überzeugte Peter Bitsch in der Qualifikation mit 5 Siegen und einer knappen 4:5 Niederlage und war für die Direktausscheidung an Platz 22 gesetzt. Im ersten KO hatte er ein Freilos und traf unter den besten 128 Degenfechtern auf den Slowenen Jan Vidovec. In einem spannenden Gefecht mit wechselnder Führung mußte sich Peter Bitsch knapp mit 14:15 geschlagen geben und belegte am Ende den 69. Platz. Zweitbester Darmstädter war Michel Burkardt, der im 128er KO Richard Schmidt vom FC Offenbach mit 15:10 den Sieg überlassen mußte und kam auf den 119. Platz. Für Johannes Wiesemann und Thomas Hansel kam das Aus im ersten KO und am Ende die Plätze 134 und 208.


19. Februar 2019
Darmstädter Säbelfechter belegen vordere Plätze
Am 16. Februar fuhren gleich 6 Mitglieder der Säbelabteilung nach Alsfeld, um dort am jährlichen Vera-Rodemer-Gedächtnisturnier teilzunehmen. Mit Oskar Lanzmich (2008), Marlon Frank (2007), Jonah Dockhorn (2005), Paul Pfeiffer (2004), Katharina Link (2003) und Matteo Heyd (2002), waren Darmstädter in allen Altersklassen vertreten. Die Jahrgänge der unteren Altersklassen fochten dabei zunächst gemeinsam, um dann nachträglich getrennt gewertet zu werden.

Die jüngsten Jahrgänge begannen den Wettkampftag bereits erfolgreich: Oskar und Marlon starteten in derselben 5er-Vorrundengruppe und belegten hier die Plätze 1 und 2 der Setzliste. Das Gefecht um den Gruppensieg trugen sie untereinander aus und Marlon konnte es 5:4 für sich entscheiden. In den anschließenden KOs schlugen sie sich tapfer und Oskar musste erst das Finalgefecht, nach zwischenzeitlicher Führung, 6:10 abgeben. Marlon konnte das Finale seines Jahrgangs für sich entscheiden und verteidigte damit seinen Titel …Weiter lesen


18. Februar 2019
Drei Podestplätze für den Darmstädter Fecht-Club 1890
Beim Victor Schwarz Gedächtnisturnier in Kaiserlautern konnten alle Starter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 einen Podestplatz erreichen. Im Degen der U14 belegte Federico Donati den ersten Platz. Nach einem packenden Halbfinale, welches erst in der Verlängerung entschieden wurde,konnte er das Finale souverän mit 10:1 gewinnen. Im Florett der U12 konnte Mehdi Belouanas in der Finalrunde alle Gefechte für sich entscheiden und ebenfall den 1. Platz belegen. Der Erfolg der Nachwuchsfechter des DFC 1890 wurde durch Lynn Abilgaard im Florett der U10 komplettiert und belegte nach zwei Siegen in der Finalrunde den 2. Platz.

Bericht und Foto: Ralf Abilgaard und Abdel Mahmoud


18. Februar 2019
Amelie Schlüter und Sara Demel im Mittelfeld in Mülheim
Die Florettfechterinnen Amelie Schlüter und Sara Demel vom Darmstädter Fecht-Club 1890 waren beim internationalen Florett-Pokal in Mülheim an der Ruhr nach der Qualifikation an den Plätzen 17 und 23 gesetzt. Amelie Schlüter ließ Stina Reielt vom FC Moers im 32er KO mit 15:3 keine Chance. Sara Demel lag nach dem ersten Drittel im 32er KO gegen die Bulgarin Antonia Kourtsova von Escalibur 4:8 hinten. Im zweiten Drittel wachte sie dann richtig auf und startete eine atemberaubende Aufholjagd, so dass sie das Gefecht zu einem 15:10 Sieg drehen konnte. Im 16er KO mußte Amelie Schlüter gegen Aliya Jungk vom SKG Oberhöchstadt antreten. Zwei Minuten vor Zeitablauf lagen beide Fechterinnen noch gleich auf. Amelie Schlüter verlor leider kurz die Konzentration und ermöglichte der Gegnerin einen 4 Treffer Vorsprung. Bis zum Schluß kämpfte sie erbittert gegen die Niederlage und mußte sich aber am Ende der späteren Turniersiegerin mit 10:15 geschlagen geben. Auch Sara Demel lag gegen …Weiter lesen


18. Februar 2019
Vladimir Chubarov gewinnt Bronze in Eislingen
Beim ersten Ranglistenturnier 2019 des Deutschen Fechter-Bundes in Eislingen kehrte nur Vladimir Chubarov vom Darmstädter Fecht-Club 1890 im Florettfechten 70+ mit einer Medaille nach Darmstadt zurück und mußte sich im Halbfinale dem späteren Turniersieger Bruno Kachur vom TSF Ditzingen mit 6:10 geschlagen geben und gewann Bronze. Im Degenfechten konnte Vladimir Chubarov das Achtelfinalgefecht gegen Winfried Suchanek vom MTV Stuttgart bis zur letzten Sekunde offen gestalten, verpaßte aber den entscheidenden Treffer zu setzen und verlor unglücklich mit 9:10 und landete auf dem 10. Platz. Unter 23 Teilnehmerinnen kam Margret Braun im Damendegen 50+ auf Position 14 in das KO und besiegte zuerst die Schweizerin Christine Sterchi mit 10:9. Im Achtelfinale hatte sie jedoch gegen die spätere Siegerin Renate Alles von der TSG Friesenheim keine Chance und belegte nach einem 1:10 am Ende den 12. Platz. Michael Burkardt und Harald Lüders begannen das KO im Herrendegen 60+ mit einem …Weiter lesen


Seite: 11018 19 [20] 21 2230405060708090100110120130140150160170180190200210



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 25.09.2021 Version: 2.2 (CPU: 33ms)