DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


ABSAGE Training und Veranstaltungen wegen Coronavirus

Liebe Mitglieder, Eltern und Freunde des Darmstädter Fecht-Clubs,

Die Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) gewinnen an Dynamik. Die Infektionsgefahr und die Fallzahlen steigen rasant an. Die Stadt Darmstadt hat verfügt, dass alle städtischen Sporthallen bis einschließlich 30. April 2020 geschlossen bleiben.

Der Vorstand hat sich entschlossen, den Empfehlungen des RKI und der Bundesregierung sowie den Maßnahmen der Sportverbände zu folgen und alle Veranstaltungen des DFC bis zum 03. Mai 2020 abzusagen.
Wir wollen damit unsere Mitglieder schützen und solidarisch dazu beitragen, dass die Infektionswelle in unserem Lebensumfeld möglichst flach verläuft und eine gute ärztliche Versorgung gewährleistet bleibt.

Es fallen aus:
  • Das Vereinstraining in der GBS-Sporthalle und in der Edith-Stein-Schule bis einschließlich 03. Mai 2020
  • Die Mitgliederversammlung am 31. März 2020
  • Alle Turniermeldungen und Lehrgangsmeldungen für alle Veranstaltungen bis einschließlich 03. Mai 2020.

Der Vorstand wird die Lage fortlaufend sorgfältig prüfen und in der zweiten Osterferienwoche über das weitere Vorgehen informieren.

Wir empfehlen, sich individuell mit Lauftraining und Gymnastik im Freien oder Zuhause fit zu halten, soweit das gesundheitlich möglich ist.

Der Vorstand bitte um Verständnis!
Harald Lüders, Vorsitzender DFC 1890



10. Dezember 2018
Florettfechterin Amelie Schlüter überzeugt in Esslingen
Beim stark besetzten Postmichelturnier in Esslingen der A-Jugend überzeugte Florettfechterin Amelie Schlüter vom Darmstädter Fecht-Club 1890. Nach einer 4:2 Vorrunde war sie an Platz 16 gesetzt und zog mit einem Freilos direkt in das 32er K.O.ein. Dort lieferte sie sich ein spannendes Gefecht mit Melanie Tsogidis vom KFT Luitplold München und konnte sich mit 15:10 durchsetzen. Im 16er K.O. traf sie auf die an Platz 1 gesetzte Svenia Staschek vom TG Würzburg, gegen die sie direkt mit 3:0 in Führung ging. Leider konnte sie diese nicht halten und gab das Gefecht im zweiten Drittel ab. Im Schlußdrittel konnte sie sich nicht wieder rankämpfen und mußte sich mit 9:15 geschlagen geben. Sie belegte mit Platz 11 die für Hessen beste Platzierung. Die ein Jahr jüngere Vereinskameradin Sara Demel hatte Schwierigkeiten, in das Turnier zu finden und konnte erst am Ende der Vorrunde mit 2 Siegen überzeugen. Im 64er K.O. traf sie auf Mia Jakob vom PSV Stuttgart. Auch hier erwischte sie …Weiter lesen


03. Dezember 2018
Johannes, Amelie, Sara und Vladimir gewinnen Gold in Marburg
Johannes Wiesemann gewinnt die 18. Internationale Stadtmeisterschaft von Marburg im Herrendegen. Die Nachwuchstalente Amelie Schlüter und Sara Demel holen Gold im Damenflorett in ihren Jugendklassen. Fechtmeister Vladimir Chubarov siegt bei den Veteranen sowohl im Herrendegen als auch im Herrenflorett.
Nach nur drei Siegen aus fünf Gefechten in der Vorrunde war Johannes im 32er Tableau an Platz 7 gesetzt. Hier kam er nach vier souveränen Siegen ins Finale, das er 15:8 gegen Martin Bauer vom TV Langen gewann.
Amelie begann nach solider Vorrunde mit drei Siegen aus vier Gefechten die Direktausscheidung im Damenflorett U17 mit einem Freilos. Die 14-Jährige konnte sich von Gefecht zu Gefecht steigern und das Finale gegen Luna Blum vom TFC Hanau erreichen. Bei 14:14 und Zeitablauf gelang Amelie der entscheidenden Treffer zu Gold 17 Sekunden vor Schluss im „Sudden Death”.
Im Damenflorett U14 zeigte Sara Demel schon in der Vorrunde mit sechs Siegen aus sieben Gefechten ihre Ambition und …Weiter lesen


30. November 2018
Deutschland-Pokal-Aus im Damendegen
Die Damendegen-Mannschaft des Heidelberger FC mit Sabrina Strifler, Laura Schmidt-Thomée und Jeanette Kühnapfel stieß die Mannschaft des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 mit 45:31 aus dem Deutschland-Pokal 2018/2019. Die Damen des DFC mit Bettina Merker, Dr. Margret Braun, Elin Mayer und Lucy Beaven konnten sich gegen die ausgeglichen starken Fechterinnen aus Heidelberg nicht behaupten. Sie brachen im zweiten der neun Gefechte ein und konnten den Rückstand nicht mehr aufholen.

Bericht und Foto: Dr. Harald Lüders


24. November 2018
Aus im ersten KO für Degenfechter Peter Bitsch
Das Weltcup Degenturnier um den Tissot Grand-Prix in Bern war mit 286 Degenfechtern aus 21 Nationen hochkarätig besetzt. Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 kam mit einer ausgeglichenen Bilanz von 3:3 Siegen in der Qualifikation in die Direktausscheidung ohne Hoffnungslauf. In der Vorrunde konnte er sich gegen den Kanadier Marc Antoine Blais-Belanger mit 5:3 durchsetzen und behielt auch gegen den Kuweiti Hassan Alfoudari mit 5:2 die Oberhand. Schwer mußte er um den Sieg gegen den Schweizer Fabian Broger kämpfen und verließ mit einem 5:4 die Planche. Niederlagen mußte er gegen den Italiener Davide Di Verali, den Portugiesen Petro Arede und den Ungarn Andras Peterdi einstecken. Im ersten K.O.-Gefecht traf er auf den Italiener Federico Marenco und fand keine Einstellung zu seinem Gegner und mußte mit einem 9:15 entäuscht die Planche verlassen.


20. November 2018
Amelie Schlüter zufrieden mit Ergebnis in Moers
Am Samstag startete die A-Jugendliche Amelie Schlüter beim internationalen Sparkassen-Cup in Moers.
In dem mit 131 Starterinnen stark besetzten QU-B-Turnier der A-Jugend für die deutsche und die hessische Rangliste konnte sich Amelie in der Vorrunde nach 4:2 Siegen
mit Platz 42 auf der Setzliste deutlich für die Direktausscheidung qualifizieren. Auch den ersten KO-Kampf entschied sie unangefochten mit 15:8 für sich.
In der Runde der letzten 64 traf die DFC'lerin mit Lucia Arnela auf die siebte der deutschen Rangliste aus dem Fechtinternat aus Tauberbischofsheim.
Diese konnte schnell mit 9:4 in Führung gehen, bis Amelie die richtige Einstellung gegen ihre stark fechtende Gegnerin fand. Dann jedoch gelang es ihr auf 9:9 gleich zu ziehen.
Ab dann entwickelte sich ein ausgeglichenes Gefecht auf Augenhöhe, das zahlreiche Zuschauer in der Halle in seinen Bann zog. Kurz vor Ende des zweiten Drittels hatte Lucia dann das bessere
Ende für sich und gewann mit 15:13, sehr zur …Weiter lesen


19. November 2018
Florettfechter Christian Rodriguez gewinnt Silber
Christian Rodriguez vom Darmstädter Fecht-Club 1890 gewann beim Schwebebahnpokal-Florett-Turnier in Wuppertal die Silbermedaille bei den U20 Florettisten. Bei der gemischten Disziplien von A-Jugend bis Aktiven überzeugte er im B-Pool und sicherte sich 8 Siege von 10 Gefechten. In seiner U20 Altersklasse durfte er das Siegertreppchen besteigen und freute sich über den Gewinn der Silbermedaille.

Bericht: Christian Rodriguez


Seite: 11018 19 [20] 21 2230405060708090100110120130140150160170180190200207



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 15.03.2020 Version: 2.2 (CPU: 93ms)