DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


02. Dezember 2010
Margret Braun in Küssnacht am Rigi auf Platz zwei
Beim internationalen Seniorenturnier in Küssnacht am Rigi war vom Darmstädter Fecht-Club 1890 nur Margret Braun in der AK W40 im Degenfechten am Start. Unter den 24 Startern traten nach der Setzrunde die Damen gegeneinander an und Margret Braun konnte hinter Nicole Rechsteiner vom Fechtclub Otelfingen den zweiten Platz vor Isabella Aebi vom Akademischen Fechtclub Bern erringen.


26. November 2010
Zeitplan für die Clubmeisterschaften
Die Clubmeisterschaften 2010 finden am 5. Dezember statt. Eine Liste zum Anmelden ist auf dem Fechtboden ausgehängt.


Ausschreibung zum herunterladen


22. November 2010
Daniel Türkis gewinnt Bronze mit dem Degen in Leipzig
Daniel Türkis, Sportwart des Darmstädter Fecht-Clubs 1890, Student in Heidelberg, hat bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Leipzig zwei Finalplätze erreicht. Im Degen konnte sich Daniel Türkis unter 98 Fechtern bis in das Viertelfinale vorkämpfen und schaffte in einem spannenden Kampf gegen Waheed Shafiq, Uni Heidelberg, mit einem 3:0 nach Zeitablauf den Einzug in das Halbfinale. Den Sprung in das Finale verpaßte Daniel Türkis nach zweimaliger Führung durch eine denkbar knappe 14:15 Niederlage gegen Niklas Multerer, FH Anspach, und gewann die Bronzemedaille. Im Florett hat sich Daniel Türkis nach Siegen gegen Christian Porzig, TU Dresden, und Oliver Noack, WG Münster, für das Viertelfinale qualifiziert. Hier mußte sich Türkis unglücklich gegen Eric Braetz, WG Halle, geschlagen geben und kam auf Rang 5 unter 85 Florettisten.


21. November 2010
Doppelerfolg durch Michael Burkardt und Hans G. Kilberth
Mit Gold, Silber und Bronze kehrten die Starter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 vom 23. Friesenheimer Eulenturnier im Damen- und Herrendegen mit Einzel- und Mannschaftswertung aus Ludwigshafen-Friesenheim zurück. Vom DFC 1890 waren Margret Braun, Michael Burkardt und Hans G. Kilberth am Start. Bei 18 Teilnehmern konnte Michael Burkardt mit 17 Siegen ohne Niederlage zum 11. Mal in Folge dieses Turnier für sich entscheiden. Hans G. Kilberth erkämpfte sich mit
15 Siegen und gerade mal 2 Niederlagen einen hervorragenden 2. Platz und gewann Silber. Bei den Damen des gemischten Aktiven- und Seniorenturniers konnte sich Margret Braun einen ausgezeichneten 3. Platz bei den Damen erkämpfen und wurde mit der Bronzemedaille belohnt. Der schöne Erfolg der DFC 1890 Fechter wurde mit einem weiteren 3. Platz im Mannschaftswettbewerb unter 9 Teams von Margret Braun und Hans G. Kilberth abgerundet.


15. November 2010
Silber für Johannes Wiesemann und Bronze für Elin Mayer
Bei den 10. Offenen Marburger Stadtmeisterschaften waren vom Darmstädter Fecht-Club 1890 im Degen Johannes Wiesemann und im Florett Elin Mayer am Start. Johannes Wiesemann erreichte ohne Niederlage die Direktausscheidung und ließ im Achtelfinale Christoph Hetch, Uni Marburg, mit 15:2 keine Chance. Im Viertelfinale traf Wiesemann auf Yannik Meyer, FC Kassel. In einem spannenden Gefecht behielt der Darmstädter am Ende mit 15:14 die Oberhand und konnte im Halbfinale Daniel Zahner, TV Wetzlar, klar mit 15:7 besiegen. Das Finalgefecht gegen Tristan Förster, TG Dörnigheim, blieb spannend bis zum letzten Treffer. Leider fehlte Johannes Wiesemann hier das nötige Glück und mußte sich nach Zeitablauf denkbar knapp mit 9:10 geschlagen geben und gewann die Silbermedaille.
Im Florettfechten der Schüler ging vom DFC 1890 Elin Mayer auf die Planche. Nach ausgeglichener Bilanz in der Vorrunde traf Elin Mayer in der Direktausscheidung auf Charlotte Lange, VfL Marbrug, und mußte sich denkbar knapp mit …Weiter lesen


14. November 2010
Peter Bitsch in Bonn im Mittelfeld
Das internationale A-Jugend-Degenturnier European Cadet Circuit in Bonn, Ranglistenturnier des Deutschen Fechter-Bundes, war mit 211 Startern aus 22 Nationen glänzend besetzt. Vom Darmstädter Fecht-Club 1890 war nur Peter Bitsch, derzeit Ranglstenerster des Hessischen Fechterverbandes am Start. Nach zwei Siegen in der Vorrunde gegen den Norweger Marius Wold mit 5:3 und den Engländer Alexander Bartlett mit 5:4, erkämpfte sich Peter Bitsch auch zwei Siege in der Zwischenrunde mit 5:2 gegen Robert Kreilein, Bayer 04 Leverkusen, und 5:3 gegen Wulf Bott, TG Schweinfurt, und traf in der in der Direktausscheidung ohne Hoffnungslauf auf den Tschechen Martin Rubes, dem er den Sieg mit 15:11 überlassen mußte und kam am Ende auf Platz 112. Peter Bitsch erkämpfte sich in seinem ersten A-Jugend Jahr seinen ersten Punkt auf der Deutschen Rangliste und steht damit auf Rang 40.


Seite: 1102030405060708090100110120128 129 [130] 131 132140150160170180190197



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 17.06.2019 Version: 2.2 (CPU: 81ms)