DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


ABSAGE Training und Veranstaltungen wegen Coronavirus

Liebe Mitglieder, Eltern und Freunde des Darmstädter Fecht-Clubs,

Die Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) gewinnen an Dynamik. Die Infektionsgefahr und die Fallzahlen steigen rasant an. Die Stadt Darmstadt hat verfügt, dass alle städtischen Sporthallen bis einschließlich 30. April 2020 geschlossen bleiben.

Der Vorstand hat sich entschlossen, den Empfehlungen des RKI und der Bundesregierung sowie den Maßnahmen der Sportverbände zu folgen und alle Veranstaltungen des DFC bis zum 03. Mai 2020 abzusagen.
Wir wollen damit unsere Mitglieder schützen und solidarisch dazu beitragen, dass die Infektionswelle in unserem Lebensumfeld möglichst flach verläuft und eine gute ärztliche Versorgung gewährleistet bleibt.

Es fallen aus:
  • Das Vereinstraining in der GBS-Sporthalle und in der Edith-Stein-Schule bis einschließlich 03. Mai 2020
  • Die Mitgliederversammlung am 31. März 2020
  • Alle Turniermeldungen und Lehrgangsmeldungen für alle Veranstaltungen bis einschließlich 03. Mai 2020.

Der Vorstand wird die Lage fortlaufend sorgfältig prüfen und in der zweiten Osterferienwoche über das weitere Vorgehen informieren.

Wir empfehlen, sich individuell mit Lauftraining und Gymnastik im Freien oder Zuhause fit zu halten, soweit das gesundheitlich möglich ist.

Der Vorstand bitte um Verständnis!
Harald Lüders, Vorsitzender DFC 1890



17. Februar 2020
Degenfechter Harald Lüders auf Platz 7 in Eislingen
Beim ersten Ranglistenturnier des Deutschen Fechter-Bundes der Saison 2020 in Eislingen waren vom Darmstädter Fecht-Club 1890 nur Margret Braun und Harald Lüders am Start. Im Degenfechten der AK60 konnte Harald Lüders im 1. KO Johannes Strunk vom TS Bayreuth klar mit 10:3 besiegen, mußte sich aber im Achtelfinale Achim Bellmann vom TSV Bayer 04 Leverkusen mit 5:10 geschlagen geben und belegte am Ende Rang 7.
Margret Braun war in der AK 50 im Florett und Degen am Start. Im Degen war Margret Braun nach der Vorrunde an Platz 7 gesetzt, mußte sich im ersten KO Christiane Elsenbach vom DFC Düsseldorf mit 6:10 geschlagen geben und beendete das Turnier auf dem 10. Platz. Im Florett an Platz 10 gesetzt hatte Margret Braun das Pech auf die spätere Turniersiegerin zu treffen. Sie fand kein Rezept und mußte der Gegnerin mit 2:10 den Sieg überlassen und landete auf dem 11. Platz.

Bericht: Margret Braun


13. Februar 2020
Erfolgreicher Merck Jugendpokal mit Rekordbeteiligung
Der 11. MERCK Jugendpokal verzeichnete am 08./09. Februar mit 262 Starts eine Rekordbeteiligung, die GBS-Sporthalle platzte förmlich aus allen Nähten. Das ehrenamtliche Organisations- und Helferteam um den Turnierleiter Jan Tränkner brachte die Veranstaltung mit 21 Wettbewerben glänzend über die Bühne. Gefochten wurde in den Altersklassen U9, U11, U13 und U15. Der DFC beteiligte sich dabei an 14 Wettbewerben mit 35 Jugendlichen, die neun Medaillen gewannen. Für einige der Jugendlichen war es das erste Turnier.

Im Damenflorett erzielte von den DFC Teilnehmerinnen Lynn Abilgaard (U11) mit einer Silbermedaille das beste Ergebnis. Sie absolvierte ihre Vorrunde ungeschlagen und kam souverän durch das 16er KO bis ins Finale. Hier musste sie sich gegen Alexandra Wall (VFL Marburg) 4:10 geschlagen geben. In Konkurrenz mit 19 Fechterinnen sicherte sich Sara Demel (U15) die Bronzemedaille. Sie verlor im Halbfinale gegen ihre Erzrivalin Luna Blum (TFC Hanau). Ein Achtungserfolg gelang …Weiter lesen


04. Februar 2020
Partnerschaft mit MERCK bringt den DFC nach vorn
MERCK hat die seit langem bestehende Kooperationspartnerschaft mit dem Darmstädter Fecht-Club im Jahr 2019 fortgesetzt. Diese Partnerschaft ist mit einem Sponsoring verbunden, welches unseren Verein und insbesondere unsere Jugendarbeit nachhaltig unterstützt.

Zuwendungen von MERCK haben uns in Verbindung mit unseren Eigenmitteln ermöglicht, in die Ausbildung von Trainern, in die Verbesserung der Fechtausrüstung und in die Durchführung von Anfängerkursen zu investieren. Diese Maßnahmen verlaufen sehr erfolgreich und haben uns mit aktuell 204 Mitgliedern zum mitgliederstärksten Fechtverein in Hessen gemacht. Dank der Partnerschaft können wir jährlich den MERCK Jugendpokal in Darmstadt veranstalten. Mit diesem Turnier beteiligen wir uns im Hessischen Fechterverband an der Qualifikation von Jugendlichen zu …Weiter lesen


03. Februar 2020
Allstar Challenge in Heidelberg
Beim ersten Wettkampf der Allstar Challenge für die deutschen Degenfechter der U15 in Heidelberg, einer dreiteiligen Turnierserie, waren für den Darmstädter FC Federico Donati und Noah Mäder am Start. Federico fand mit zwei Siegen in der Vorrunde nur schwer in den Wettkampf konnte sich nach einer 3:3 Zwischenrunde aber noch auf Platz 67 von 115 Teilnehmern auf der Setzliste für das KO vorarbeiten. Der noch in der U13 startberechtigte Noah Mäder setzte mit vier Siegen gegen die erfahrenere ältere Konkurrenz in der Vorrunde ein deutliches Achtungszeichen, konnte mit nur einem Sieg in der Zwischenrunde aber nicht mehr an diese Leistung anknüpfen. An Platz 64 gesetzt, geriet Noah im 128er KO schnell in einen großen Rückstand. Mit einer starken kämpferischen Leistung gelang ihm zwar der 14:14 Ausgleich, der Siegtreffer ging jedoch unglücklich an seinen Gegner aus Ditzingen. Federico konnte seinen Gegner im 128er KO besiegen, verlor anschließend jedoch gegen den späteren …Weiter lesen


03. Februar 2020
Wichtige Punkte beim Youngsters Cup
Am Sonntag, den 02.02.20 fand in Marburg das erste Turnier der Damen im Florettfechten U 15 statt. Mit 28 Teilnehmern ging es nach einer Vorrunde und Zwischenrunde ohne Umwege in die Direktausscheidung.
Für den DFC starteten Sara Demel, Freya Demel und Louise Micol in den Wettbewerb.
Sie konnten die Anweisungen von Trainer Gabriel Petrovici, der an diesem Tag für die Betreuung der DFC-Fechterinnen zuständig war, in gewonnene Partien umsetzen. Sara Demel belegte Platz 12, nachdem Sie gegen die spätere Turniersiegerin Sophie Meißner vom TV Moers kein Konzept fand und Louise Micol belegte nach verlorenen 16er-K.O. schließlich Platz 16. Freya Demel zeigte sich mehr und mehr angriffslustig und belegte schließlich Platz 24.
Die Hessische U15-Rangliste wurde an diesem Tag ordentlich durcheinander geschüttelt und neu sortiert, alle drei haben jedoch wichtige Punkte mitgenommen und belegen eine Woche vor dem Merck-Pokal stabile Plätze unter den ersten 10 in Hessen.


27. Januar 2020
Herzlichen Glückwunsch zur Turnierreife
Wir gratulieren unseren Mitgliedern Sebastian Bernius, Amy Bluhm, Daniel Fowler, Vedant Jaiswal, Hugh Mackenzie und Lilli Schäfer herzlich zu der bestandenen Turnierreifeprüfung und wünschen viel Spaß und Erfolg auf den zukünftigen Wettkämpfen.


Seite: 1 [2] 3 4102030405060708090100110120130140150160170180190200207



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 15.03.2020 Version: 2.2 (CPU: 41ms)