DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


20. Juni 2011
Silber- und Bronzemedaille für DFC-Fechter in Maintal
Beim Hugo-Ehlen-Turnier in Maintal, einem Qualifikations-Turnier für die hessische Junioren-Rangliste konnten Florettfechter vom Darmstädter Fecht-Club 1890 zwei Medaillen gewinnen.
Lukas Becker mußte sich erst im Finale Arno Förster (TG Dörnigheim) geschlagen geben und gewann die Silbermedaille. Vorher konnte er sich souverän für das Viertelfinale qualifizieren. Dort besiegte er Daniel Gombert (VfL Marburg) mit 15:11, im darauffolgenden Halbfinale konnte er sich gegen den Letten Toms Lencbergs mit 15:13 durchsetzen. Durch diesen Erfolg konnte er sich in der hessischen Rangliste weiter nach vorne arbeiten.
Till Müller konnte die Bronzemedaille gewinnen. Nach der Vorrunde an Rang 1 gesetzt, qualifizierte er sich mit einem Sieg über den Letten Toms Lencbergs für das Viertelfinale. Dort konnte er sich gegen Florian Kafka (TV Neu-Isenburg) mit 15:12 durchsetzen. Im Halbfinale mußte er sich knapp dem späteren Turniersieger Arno Fördter (TG Dörnigheim) mit 13:15 beugen und konnte sich in …Weiter lesen


12. Juni 2011
Zoltan Mészáros zum 3. Mal Europameister der Medizinberufe
Die Europameisterschaften der Medizinberufe 2011 fand an Pfingsten in Dillingen/Saar statt. Vom Darmstädter Fecht-Club 1890 war Zoltan Mészáros im Degen- und Säbelfechten am Start. Im Degen der Klasse 40+ kam das Aus im Viertelfinale und am Ende Rang 6. Im Säbelfechten der Aktiven erreichte Zoltan Mészáros über die Qualifikationsrunde die K.O. Kämpfe und traf im Finale auf Dietrich Pfeilsticker, TSV Calw. Hier ging Zoltan Mészáros schnell mit 4:0 in Führung. Diesen Vorsprung konnte er bis zum Schluß in einem sehr spannenden Gefecht halten und nach einem 15:10 Sieg wurde er zum dritten Mal in Folge Säbeleuropa-Meister der Medizinberufe.


06. Juni 2011
André Schmidt wurde Degen-Vize-Europameister in Frankreich
Die 20. Senioren-Europameisterschaften in Hénin-Beaumont waren mit 1.396 Startern glänzend besetzt. André Schmidt vom Darmstädter Fecht-Club 1890 konnte unter den 225 Degenfechtern der Kategorie 1 mit dem Gewinn der Silbermedaille das beste Resultat für den DFC 1890 erzielen. Bis in das Finale gab sich André Schmidt keine Blöße und mußte sich erst im letzten Gefecht dem Franzosen Gautier Chatelus mit 7:10 Treffern den Titel überlassen und wurde Vize-Europameister 2011.
Die zweitbeste Platzierung erkämpfte Degenfechter Manfred Rentel in der Kategorie 4 mit dem 6. Platz. Im Viertelfinale mußte er Dieter Hecke vom OFC Bonn mit 4:10 den Sieg überlassen. Großes Pech hatte Titelverteidiger Peter Marduchajew vom Darmstädter Fecht-Club 1890 im Herren-Florett der Kategorie 1. Nach der Qualifikationsrunde an Platz eins gesetzt marchierte Peter Marduchajew von Sieg zu Sieg bis unter die 16 besten Florettfechter und mußte sich im Achtelfinale nach einer 9:8 Führung gegen den Schweden Max …Weiter lesen


06. Juni 2011
Noémi Mészáros auf DBJM erneut im Finale
Am Wochenende fanden in Burgsteinfurt die Deutschen B-Jugend Meisterschaften im Damenflorett statt. Nach Silber vor 2 Wochen bei den Deutschen Degen Meisterschaften, gelang mit Rang 8 erneut der Sprung ins Finale.

Unter 66 qualifizierten Fechterinnen konnte sich Noémi mit klaren Siegen für das Viertelfinale qualifizieren. Im 32er KO wurde Henriette Pfennigschmidt (FG Schwerin) mit 10:4 bezwungen. Danach hatte Johanna Tisch (TG Biberach) bei ihrer 6:10 Niederlage ebenfalls keine Chance und im Achtelfinale wurde Megan Stetz (FG Merseburg) mit 10:1 praktisch überrollt. Im Viertelfinale kam es erneut zum Duell mit Tisch, da diese sich über den Hoffnungslauf noch qualifizieren konnte. Noémi wurde von einer taktischen Umstellung von Tisch überrascht und fand kein Mittel dagegen, somit verlor sie mit 3:7 und freute sich über die erneute Finalplatzierung.

Im Länderpokal bildete Noémi zusammen mit Rebekka Retler (VfL Marburg), Laura Olewski (TFC Hanau) und Cora Weimer (MTV Giessen) die …Weiter lesen


30. Mai 2011
Johannes Wiesemann gewinnt Silber in Homburg/Saar
Beim 43. Internationalen Karlsbergturnier in Homburg/Saar waren unter den 26 Degenfechtern vom Darmstädter Fecht-Club 1890 auch Michael Burkardt und Johannes Wiesemann am Start.
Nach der Qualifikationsrunde wurden Johannes Wiesemann auf Platz 8 und Michael Burkardt nach verkorkster Vorrunde auf Platz 21 für die Direktausscheidung mit Hoffnungslauf gesetzt.
Johannes Wiesemann gewann klar gegen Jens Dörrenbacher von der TG Homburg mit 15:5 und Michael Burkardt mußte gegen den an Platz 12 gesetzten Mark Trittelvitz von der TG Rohrbach auf die Planche und gewann sicher mit 15:7 Treffern. Im Achtelfinale traf Johannes Wiesemann auf Christian Plechinger, TSV Speyer, und mußte mit 13:15 das Gefecht abgeben und landete im Hoffnungslauf. Michael Burkardt mußte gegen den als einer der Favoriten gehandelten Johannes Krieger von der TSG Kaiserslautern fechten und mußte sich nach spannendem Kampf im Sudden Death mit 10:11 geschlagen geben. Im Hoffnungslauf gelang Johannes Wiesemann ein klarer …Weiter lesen


29. Mai 2011
Marcus Busjan verpaßt die Direktausscheidung in TBB
Marcus Busjan war der einzige Starter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 bei den Deutschen Säbelmeisterschaften in Tauberbischofsheim. Mit nur einem Sieg in der Qualifikationsrunde gegen Max Munz vom FC Würth Künzelsau verpaßte er knapp die Direktausscheidung der besten 64 Fechter und landete auf Rang 66.


Seite: 1102030405060708090100108 109 [110] 111 112120130140150160170180189



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/index.html Letzte Änderung: 18.12.2018 Version: 2.2 (CPU: 41ms)