DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


14. Oktober 2012
Peter Bitsch erster der deutschen A-Jugend-Rangliste
Das internationale Junioren Herrendegen-Turnier um den Rottum-Cup in Laupheim war mit 143 Fechtern aus Belgien, USA und Deutschland auch in diesem Jahr glänzend besetzt. Der A-Jugendliche Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 schlug sich im Feld der Junioren prächtig und hatte aufgrund seiner guten Ergebnisse in der Vor- und Zwischenrunde Freilos für das 128er K.O. und kam direkt unter die besten 64 Degenfechter. Hier konnte er sich im ersten K.O.-Gefecht gegen Volker Schukhardt vom VfL Kirchheim mit 15:9 durchsetzen und blieb auch im 32er K.O. gegen Manuel-Stephen Horstmann vom TSV Berlin-Wittenau mit 15:10 siegreich. Den Einzug in das Viertelfinale verpaßte Peter Bitsch denkbar knapp durch eine 14:15 Niederlage gegen den späteren Zweitplatzierten Robert Kreilein von Bayer 04 Leverkusen und kam auf Platz 14 und übernahm die Führung in der A-Jugend-Rangliste des Deutschen Fechter-Bundes.


07. Oktober 2012
Großeltern mit Enkeln: Angebot Fechten hautnah erleben
Großeltern mit Enkeln zwischen sieben und zehn Jahren hatten am Freitag, den 28. 09.2012 Gelegenheit, beim Darmstädter Fecht-Club 1890 die Olympische Disziplin Fechten hautnah kennenzulernen und den Umgang mit Florett, Degen und Säbel selbst auszuprobieren. Hierzu hatte unser Vorstandsmitglied Waltraud Nüßer in Zusammenarbeit mit der Akademie 55plus Darmstadt e.V. in die Sporthalle der Georg-Büchner-Schule in Darmstadt eingeladen. Gemeinsam mit Vorstandsmitglied Jan Tränkner wurde den Teilnehmern die Kleidung gezeigt und im einzelnen die Ausrüstung erklärt. Dann wurden die drei Waffen (Florett, Degen und Säbel) nähergebracht und jeder konnte die Waffen selbst mal in die Hand nehmen und die Unterschiede kennenlernen. Danach durften die Kinder die Beinarbeit versuchen, die für alle Teilnehmer doch sehr ungewohnt war. Das Aufsetzen einer Maske (die meisten sprachen noch vom „Helm”) erstaunte sie, dass sie durch das schwarze Gittergeflecht den Gegner gut erkennen konnten. Und nun ging es …Weiter lesen


07. Oktober 2012
Achtungserfolg für Degenfechter Peter Bitsch in Osnabrück
Beim Degen-Junioren-Ranglistenturnier des Deutschen Fechter-Bundes und des Hessischen Fechterverbandes in Osnabrück waren aus ganz Deutschland 123 Fechter am Start. Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 konnte sich über Vor- und Zwischenrunde souverän für die Direktausscheidung qualifizieren. Nach einem Freilos in der ersten KO-Runde und einem 15:13 Sieg über Christoph Weidlich vom UFC Frankfurt in der Runde der besten 64 Degenfechter konnte er sich als einer von nur 5 A-Jugendlichen für das 32er KO qualifizieren. Hier unterlag er dem späteren Bronzemedaillengewinner Maxim Danilejko vom HSB Heidenheim mit 11:15 und kam auf Rang 24.
Beim Internationalen Juniorenflorett-Turnier „Steinfurter Schloß” in Burgsteinfurt mußten sich die Darmstädter A-Jugendlichen Philip Hohorst und Morris Münzer in der Vor- bzw. Zwischenrunde geschlagen geben und belegten die Pätze 77 und 101.


04. Oktober 2012
Margret Braun gewinnt Degenturnier in Mannheim
Mit 28 Startern war das 2. Mannheimer Fechtturnier „Fechten im Quadrat” gut besucht und Margret Braun war vom Darmstädter Fecht-Club 1890 die einzige Teilnehmerin. Über die Vorrunden konnte sich Margret Braun bis in die Ko-Runde vorkämpfen und traf im entscheidenden Gefecht auf die Lokalmatadorin Vivian Frisch vom TSV 1846 Mannheim. Mit einem klaren 10:6 Sieg sicherte sie sich den Turniersieg in ihrer Altersklasse 40 plus.


01. Oktober 2012
Zweimal Silber und Bronze beim Ludwigsburger Barock-Turnier
Zweimal Silber und Bronze erkämpften im Degenfechten beim 36. internationalen Ludwigsburger Barock-Turnier. Der Darmstädter Fecht-Club 1890 war mit Margret Braun, Michael Burkardt, Hans G. Kilberth und Albrecht Kötting am Start. Alle vier DFC-Teilnehmer kehrten mit Medaillen aus Ludwigsburg nach Darmstadt zurück. Margret Braun konnte sich im 6er Finale mit drei knappen 4:5 Niederlagen hinter Larissa Novikov vom MTV Gießen und Bettina Christen vom FC Tauberischofsheim noch die Bronzemedaille der AK 40 sichern. Im Herren-Degen der AK 50 gab es Silber für Michael Burkardt. Unter den 16 Startern der 40er und 50er AK-Runde erkämpfte sich Michael Burkardt 12 Siege bei 3 Niederlagen und gewann hinter Ytter Falk vom SV 1845 Esslingen die Silbermedaille vor dem Schweizer Jan Keller. Bei den Herren der AK 60 und 70 wurde ein 1/8 Finale jeder gegen jeden gefochten. Für den DFC 1890 gingen Albrecht Kötting und Hans G. Kilberth auf die Planche. Mit jeweils 8 Siegen kamen die Darmstädter hinter …Weiter lesen


24. September 2012
Degenfechter Hans G. Kilberth wird Vize-Meister in Pulheim
Hans G. Kilberth vom Darmstädter Fecht-Club 1890 wurde am Wochenede in Pulheim, seiner 100. deutschen Stadt als aktiver Fechter, Vizemeister bei den Offenen Rheinischen Senioreneinzelmeisterschaften 2012.
Im Neuner-Finale erkämpfte sich Hans G. Kilberth 6 Siege bei zwei Niederlagen und war am Ende mit Dieter Allkämper vom TSC Eintracht Dortmund sieggleich, so daß über den Meistertitel ein Stichkampf entscheiden mußte, den Dieter Allkämper mit 5:1 gewann und Rheinischer Seniorenmeister 2012 vor Hans G. Kilberth wurde. Auf den Plätzen folgten Dieter Hecke vom OFC Bonn, Jozsef Gerendas vom ASV Landau, Hans-Dieter Masson vom PSC Pulheim und Francois de Corbier aus Frankreich.


Seite: 110203040506070809098 99 [100] 101 102110120130140150160170180190199



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 06.08.2019 Version: 2.2 (CPU: 35ms)