DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


25. August 2006
Ferienspiele in Stockstadt
oder wie lerne ich Fechten in 45 Minuten…

Auf die Überschrift klicken um einige Bilder zu sehen.


09. Juli 2006
Anfängerprüfung in Offenbach
Hinten von links: Martin Großkopf, Raphael Hubl, Javier Barona Ramirez und Lukas Friedrich. Vorne: Constantin Liczbinski und Florian Stender Wir gratulieren unseren Mitgliedern Javier Barona Ramirez, Lukas Friedrich, Martin Großkopf, Raphael Hubl, Constantin Liczbinski und Florian Stender zu ihrer erfolgreich bestandenen Turnierreifeprüfung am Samstag in Offenbach.


04. Juli 2006
12 Nationen beim Internationalen Degen-Marathon in Darmstadt am Start
Die Siegerinnen der Mannschaftswertung Damendegen:Katarzyma Dabrowa, Natalia Markowska, Agata Kucharska (AZS Wroclaw), flankiert vom Ältestenratsvorsitzenden Alfred C. Becker und Turnierleiter Jan Tränkner. Bei subtropischen Temperaturen ging am ersten Juli-Wochenende am Samstag zum 22. Mal das Internationale Herren-Degen-Marathon-Turnier über die Bühne und am Sonntag folgte die 13. Auflage des Damen-Degen-Marathon. Zwei Tage lang jagte ein Gefecht das andere. 128 Fechterinnen und Fechter aus zwölf Nationen (81 Herren und 47 Damen) reizte neben der sportlichen Herausforderung auf 16 Planchen die Gratwanderung im physischen und psychischen Grenzbereich. Nach den Qualifikationsrunden ging es in den Leistungspools A bis E um den Sieg in der Einzel- und Mannschaftswertung. Turnierleiter Jan Tränkner hatte mit seinem Team Albrecht Kötting, Christian Grotti und Paul Pfister alles im Griff und garantierte eine reibunslose Abwicklung.

Den Turniersieg bei den Herren sicherte sich Jens Pfeiffer, Bayer Leverkusen, vor Sergey Tikhomirov, Engarde Moskau, und dem Polen Michal Adamek, AZS Wroclaw. Die Fechter aus Südhessen im A-Pool mit Daniel Türkis, DFC 1890 auf Platz 13 und Jan Keller, SSG …Weiter lesen


28. Juni 2006
Daniel Türkis bester DFC-Starter in Würzburg
Sabrina Heumüller (links) im Gefecht mit Eliska Möcks (Wiesbadener FC) Von den Startern des Darmstädter Fecht-Clubs beim 39. Würzburger Stadtwappen erkämpfte sich Daniel Türkis im Florett Platz fünf. An Nummer eins nach den Qualifikationsrunden gesetzt, schaltete er im ersten K.o.-Gefecht der besten 32 Fechter den Hanauer Arno Förster mit 15:8 Treffern aus. Durch Siege gegen Reinhard Wagner (TV Neu-Isenburg) mit 15:13 und Leander Hock (TV Bad Mergentheim) mit 15:8 traf Daniel im Viertelfinale auf Dan Elsner (Heidenheimer Sportbund) dem er mit 10:15 Treffern unterlag.

Auch im Degenfechten ging Daniel Türkis an den Start und war mit Rang sechs bester Darmstädter. Seine Clubkameraden Michael Burkardt und Rainer Kluge belegten die Plätze 14 und 31. Daniel traf in der Direktausscheidung auf Steffen Gebhardt (SSG Bensheim), den er mit 15:14 ausstach. Nach Siegen gegen Tristan Förster (TFC Hanau) 15:12 und Sebastian Römer (TV Laupheim) 15:9, kam für ihn im Viertelfinale das Aus gegen Stephan Braun (TV Laupheim) mit 13:15. Michael Burkardt verlor gegen Max …Weiter lesen


21. Juni 2006
Impressionen vom DFC-Grillfest mit Open-Air-Fechten an Fronleichnam
Die (aktiven) Teilnehmer am Fechturnier in der Geibelschen Schmiede
Unser traditionelles Grillfest mit Fechten in der Geibelschen Schmiede in Darmstadt-Eberstadt war bei herrlichem Sommerwetter und starker Beteiligung auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg und soll im kommenden Jahr am gleichen Ort an Fronleichnam eine Fortsetzung erfahren. Impressionen von der Veranstaltung sind unter „Bilder” abrufbar. Allen Beteiligten sei an dieser Stelle für ihr Engagement herzlich gedankt.


21. Juni 2006
Starke Vorstellung von Michael Burkardt beim Friesenheimer Pokalturnier
Touche: Michael Burkardt trifft Norbert Kühn Beim Friesenheimer Degen-Pokalturnier in Ludwigshafen-Friesenheim, gleichzeitg Ranglistenturnier für das Saarland und die Pfalz, waren insgesamt 36 Fechter aus der Südwestregion am Start. Michael Burkardt vom Darmstädter Fecht-Club 1890 war nach Vor- und Zwischenrunde auf Platz zwei gesetzt. Im K.O der besten 16 Degenfechter konnte sich Michael mit zwei Siegen für das Finale der letzten 8 direkt qualifizieren. Dort traf er zuerst auf unseren Mannschaftseuropameister Norbert Kühn (SSG Bensheim/DFC1890), den er klar mit 15:8 besiegen konnte. Das zweite Finalgefecht gegen den starken Karlsruher Fernando Sanchez-Hermosilla wurde mit dem gleichen Ergebnis von Michael gewonnen. Im Gefecht um den Turniersieg traf der Darmstädter auf Alexander Trütschler von Falkenstein (FC Heidelberg-Rohrbach), dem er den Pokalsieg mit 12:15 Treffern überlassen mußte und am Ende den zweiten Platz belegte.


Seite: 1102030405060708090100110120130140150160170178 179 [180] 181 182186



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/index.html Letzte Änderung: 22.10.2018 Version: 2.2 (CPU: 29ms)