DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


04. Januar 2009
Silbermedaille für Daniel Türkis im Florettfechten in Gießen
Beim Gießener Neujahrsturnier, gleichzeitig Ranglistenturnier des
Hessischen Fechterverbandes, waren vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Daniel Türkis und Robert Müller im Florett-Fechten am Start.
Daniel konnte sich unter 35 Florettisten die Silbermedaille sichern.
Nach nur einer Niederlage in Vor- und Zwischenrunde verlor Daniel zwar das erste Gefecht in der KO-Runde, konnte sich aber durch klare Siege im Hoffnungslauf über Fabian Zschätsch, MTV Gießen, Arne Szyska, ETUF Essen und Titus Förster, TFC Hanau für das Viertelfinale qualifizieren. Hier siegte Daniel denkbar knapp mit 15:14 Treffern gegen Arno Förster, TFC Hanau. Auch das Halbfinale gegen Georg Dörr, TSG Weinheim, war nicht minder spannend und ging mit 15:13 Treffern an Daniel Türkis. Im Finale fehlte dann die letzte Kraft und Konzentration, nach einem 1:9 Rückstand im ersten Drittel konnte Daniel sich zwar noch einmal herankämpfen, doch es reichte nicht mehr zum Sieg und mußte Tristan Förster, TFC Hanau, mit 11:15 Treffern …Weiter lesen


20. Dezember 2008
Weihnachts- und Neujahrswünsche
Die Begeisterung für das Fechten hat im ablaufenden Jahr wieder unser Vereinsleben bereichert. Viele von uns haben nicht nur die sportlichen Ereignisse verfolgt oder selbst auf der Planche mit Florett, Degen oder Säbel gefochten, sondern den Verein tatkräftig unterstützt. Kleine und große Mitarbeit nützt dem Verein und macht Spaß! Die Hilfe reicht vom Salat oder Kuchen für unsere Veranstaltungen bis hin zum Dauereinsatz als Trainer, Turnierleiter, Jugendbetreuer oder Vorstand. Alles das ist willkommen und ich möchte allen, die den DFC unterstützt haben, an dieser Stelle noch einmal ganz besonders herzlich danken!

Ich wünsche allen Mitgliedern und Freunden des DFC sowie ihren Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes sportliches Jahr 2009.
Dr. Harald Lüders


17. Dezember 2008
Herren-Degenmannschaft erreicht die dritte Runde im DP
Unsere Herren-Degenmannschaft mit Michael Burkardt, Thomas Hansel, Daniel Türkis und Johannes Wiesemann qualifizierte sich auf fremder Planche durch einen 45:42 Erfolg gegen die Mannschaft des TFC Hanau für die dritte Runde im Deutschlandpokal. Das Florett-Team dagegen verpaßte mit Lukas Becker, Robert Müller, Daniel Türkis und Till Müller den Einzug in die nächste Runde durch eine 39:45 Niederlage gegen den Turn- und Fechtclub Hanau, da unser Leistungsfechter Daniel Türkis, nach eigener Aussage, nicht zu seiner Normalform fand.


15. Dezember 2008
DFC-Schüler-Florettmannschaft auf Platz 7 in Offenbach
Beim Offenbacher Weihnachtsturnier war vom Darmstädter Fecht-Club 1890 eine Schüler-Florettmannschaft mit Fabian Mahler, Maximilian Meszaros und Timon Probsthain als eine von 11 Mannschaften am Start. Nach einem 36:30 Sieg in der Vorrunde gegen den TFC Hanau und eine Niederlage in gleicher Höhe gegen den MTV Giessen war unsere Mannschaft im B-Finale. Hier mußten sich unsere Nachwuchsflorettisten mit dem VfL Marburg 1 und Vfl Marburg 2 sowie dem TV Neu-Isenburg messen. Nach einem Sieg gegen den VfL Marburg 1 und Niederlagen gegen die beiden anderen Mannschaften erreichte die Florett-Schüler- mannschaft des Clubs am Ende den 7. Platz.


13. Dezember 2008
Simon Klein auf Platz drei in Tauberbischofsheim
Simon Klein vom Darmstädter Fecht-Club 1890 erreichte Platz 3 unter 91 Teilnehmern beim VS Nikolaus-Turnier in Tauberbischofsheim im Herren-Florett des Jahrgangs 1997. Der erste Platz ging an Rico Braun vom FC Tauberbischofsheim vor Ciaran Veitenheimer von der TSG Weinstadt. Den dritten Platz teilte sich Simon Klein mit Frenkli Demo vom Heidelberger FC/TSG Rohrbach. Im Florett-Jahrgang 1998 kam Maximilian Meszaros vom DFC 1890 auf Rang 5.


13. Dezember 2008
Daniel Türkis auf Platz 1 der hessischen Florett-Rangliste
Beim 13. internationalen Florett-Turnier in Heidenheim waren 111 Fechter aus 7 Nationen am Start. Vom Darmstädter Fecht-Club 1890 ist nur Daniel Türkis gestartet. Nach einem Auftakt nach Maß mit 5 Siegen und einer knappen 4:5 Niederlage in der 1. Runde lief es in der 2. Runde nur minimal schlechter. Nach 4 Siegen bei 6 Gefechten war Daniel für das KO der besten 64 Fechter qualifiziert. Hier traf er auf Phil Eschrich vom FC Tauberbischofsheim und mußte sich 7:15 geschlagen geben. Im Hoffnungslauf hieß der Gegner Florian Reichert vom SC Berlin. Nach einem spannenden Gefecht konnte sich Daniel mit 15:14 Treffern durch-setzen. Um den Einzug ins 32er Tableau war jedoch Endstation, hier unterlag Daniel klar Frederik Fark vom SC Herne mit 3:15 Treffern. Das bedeutete am Ende Rang 38. Damit war er bester Hesse und sicherte sich den 1. Platz auf der Hessischen Rangliste.


Seite: 1102030405060708090100110120130138 139 [140] 141 142150160170175



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/index.html Letzte Änderung: 17.01.2018 Version: 2.2 (CPU: 26ms)