DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


30. Juni 2013
Spielfest bei Sonnenschein im Herrngarten am 30. Juni 2013
Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Sommertemperaturen war der Darmstädter Fecht-Club 1890 beim traditionellen Sport- und Spielfest im Herrngarten mit einer Alu-Fechtbahn und dem Fechtmobil vor Ort. Das 35. Spielfest wurde auch dieses Jahr von der Stadt Darmstadt, dem Sportkreis Darmstadt und der Firma Merck ausgerichtet. Von 11.00 bis 17.00 Uhr erfreute sich unsere Fechtstation regem Interesse von Jung und Alt und unsere Clubjugend bot den Zuschauern hochklassige Gefechte im Florett-, Degen- und Säbelfechten. Waffenwart Jan Tränkner und sein Team hat alles bestens vorbereitet und der Vater von Tim Gehrunger hatte dankenswerter Weise wieder einmal den Matrialtransport übernommen und wurde tatkräftig von der Clubjugend unterstützt. Auch der Vorstand mit Dr. Harald Lüders an der Spitze stand den interessierten Kindern und Eltern für alle Fragen rund um unseren schönen Fechtsport mit Rede und Antwort zur Verfügung.
Bilder gibt es als …Weiter lesen


23. Juni 2013
Florettfechter Daniel Türkis bester Darmstädter in Würzburg
Beim Würzburger Stadtwappen waren im Herrenflorett unter 35 Fechtern mit Philip Hohorst, Rasmus Jacubowski, Morris Münzer, Tommaso Prati und Daniel Türkis fünf Florettisten des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 am Start. Das beste Ergebnis konnte Daniel Türkis mit Platz 7 verbuchen. Nach erfolgreicher Qualifikationsrunde setzte er sich im 16er-KO gegen Aneas Günther vom MTV Gießen mit 15:10 durch. Im zweiten KO-Gefecht gegen Dennis Mosbach vom MTV Speyer gewann er sogar mit 15:7 Treffern und war für das Viertelfinale qualifiziert. Hier mußte er erneut gegen Mosbach antreten, der über den Hoffnungslauf noch das Viertelfinale erreichte. Diemal stellte sich Mosbach taktisch um, Daniel Türkis mußte sich trotz anfänglicher Führung mit 11:15 geschlagen geben. Seinen ersten Platz auf der hessischen Rangliste konnte er aber mit diesem Ergebnis erfolgreich verteidigen. Rasmus Jacubowski traf nach einer 11:15 Niederlage gegen Daniel Zschätzsch vom MTV Gießen auf seinen Vereinskameraden Tommaso …Weiter lesen


16. Juni 2013
5 Titel und ein 3. Platz für DFC-Fechter in Pforzheim
Die 17. international offenen Nordbadischen Seniorenmeisterschaften 2013 in Pforzheim wurden von den Fechterinnen und Fechter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 dominiert. Mit fünf Meistertiteln und einem 3. Platz beherschten die Darmstädter die Meisterschaften in Pforzheim. Im Säbel der AK 50+ wurde Andreas Müller mit 4 Siegen in der Finalrunde nordbadischer Säbelmeister 2013 vor Alexander Letscher vom ETSV Offenburg. Margret Braun konnte sich in der AK 40+ im Florett und im Degen unter sieben Startern den Landestitel sichern.
Waltraud Nüßer im Degen der AK 70+ am Start verpaßte das Finale in der Direktausscheidung nach einer 6:10 Niederlage gegen die spätere Siegerin Ingrid Schulz vom FS Pforzheim und kam auf den 3. Platz. Harald Lüders im Degen der AK 50+ sicherte sich den Titel im Finalgefecht gegen Gerald Schneider vom FA Rheinfelden mit 10:9 Treffern. Den 5. Titel für den DFC 1890 gewann Manfred Rentel im Degen der AK 70+ durch einen 10:7 Finalsieg gegen Michael Stotz vom MTV …Weiter lesen


15. Juni 2013
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Turnierreifeprüfung
Wir gratulieren unseren Mitgliedern Lucy Beaven, Lilian Blumenstein, Nico Eckwert, Katharina Eisele, Sascha Engeldrum, Tabea Feldmann, Eliza Feldmann, Anton Götz, Manuel Henning Parra, Laurin Nießner und Jihoon On herzlich zu ihrer heute bestandenen Turnierreifeprüfung. Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg bei allen zukünftigen Gefechten.


15. Juni 2013
Herren-Florettmannschaft gewinnt Bronze in Hanau
Das Finale des Deutschlandpokals 2012/2013 wurde in diesem Jahr von der TG Hanau ausgerichtet. Für die 30. Austragung hatten sich die besten 8 Vereinsmannschaften im Florett, Degen und Säbel für das Finale qualifiziert. Der Darmstädter Fecht-Club 1890 war mit seiner Herren-Florettmannschaft mit Rasmus Jakubowski, Till Müller, Morris Münzer und Daniel Türkis am Start. Im Viertelfinale trafen die Darmstädter auf den TV Feldkirchen, den sie hochverdient mit 45:17 Treffern ausschalten konnten. Im Halbfinale warteten die starken Ostdeutschen vom FSC Jena auf das DFC-Team. Nach wechselnder Führung verpaßten die Darmstädter durch ein 41:45 das Finale und trafen um Platz drei auf den OSC Berlin. Auch dieser Mannschaftsvergleich war an Spannung nicht zu überbieten und nach wechselnder Führung hatten die Darmstädter mit 45:43 Treffern das glückliche Ende für sich und gewannen die Bronzemedaille.


15. Juni 2013
Säbelfechter Andreas Müller gewinnt Gold in Brilon
Säbelfechter Andreas Müller vom Darmstädter Fecht-Club 1890 war beim Sauerländer Seniorenturnier Bigge-Olsberg in der Altersklasse 50+ erfolgreich. Nach 7 Siegen und einer Niederlage mußte bei Sieggleichheit ein Stichkampf über den Turniersieg entscheiden. Andreas Müller dominierte das Stichgefecht gegen Juri Rosen vom TV Siegen von Anfang an und sicherte sich die Goldmedaille durch einen 5:2 Erfolg.


Seite: 110203040506068 69 [70] 71 728090100110120130140150160170180183



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/index.html Letzte Änderung: 18.06.2018 Version: 2.2 (CPU: 27ms)