DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


25. Mai 2014
Elin Mayer auch stark im Florettfechten in Moers
Elin Mayer vom Darmstädter Fecht-Club 1890 war bei den Deutschen B-Jugend-Florettmeisterschften 2014 in Moers beste hessische Fechterin. Nach ausgeglichenen Ergebnissen in der Vor- und Zwischenrunde mit 5:5 Siegen traf Elin Mayer im ersten KO mit Hoffnungslauf auf Charlotte Bongard vom OFC Bonn, fand keine Einstellung und mußte sich mit 7:10 geschlagen geben und fand sich im Hoffnungslauf wieder. Hier siegte sie gegen Julia-Jennifer Rokach von der TSG Ruhr-Wattenscheid mit 10:7 und Hannah Schweikart vom Gastgeber FC Moers mit 10:6 und erreichte das Achtelfinale. Um den Einzug in das Viertelfinale mußte sich Elin Mayer nach starker Gegenwehr Anna Sophie Schneegans vom VFL Pinneberg geschlagen geben und belegte als beste Hessin den 16. Platz. Im Herrenflorett waren vom DFC 1890 German Vögele und Janosch Ott am Start. Beide Florettfechter verpaßten die Direktausscheidung und kamen auf die Plätze 41 und 43.


25. Mai 2014
Degenfechterin Margret Braun siegt in Luxemburg
Einen starken Auftritt hatte Margret Braun vom Darmstädter Fecht-Club 1890 beim internationalen Seniorenturnier in Esch/Alzette in Luxemburg. Unter den 18 Senioren konnte sich Margret Braun nach der Setzrunde bei den Damen als beste Degenfechterin platzieren und gewann das Turnier vor den Französinnen Isabell Petricic und Sabine Ohl, beide aus Villers-sur-Mont.


24. Mai 2014
DFC-Herrenflorettmannschaft im Deutschlandpokal-Finale
Die Herrenflorettmannschaft des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 mit Jonas Eichwald, Till Müller, Tommaso Prati und Daniel Türkis hat sich für das Finale der besten 8 Vereinsmannschaften Deutschlands am 28. Juni in Ludwigshafen-Friesenheim qualifiziert. Beim Gastgeber PSV Stuttgart mit Jan Marco Amrein, Sephan Bair und Jonas Straub zeigten die Darmstädter eine geschlossene Mannschaftsleistung und gingen im ersten Drittel mit 15:9 in Führung. Im zweiten Drittel übernahm das PSV-Team mit 30:27 die Führung. In einer Kraftanstrengung kämpfte sich die DFC-Mannschaft zurück und sicherte sich nach Zeitablauf den glücklichen 44:43 Erfolg und steht im Finale des Deutschlandpokals 2014.


19. Mai 2014
Vladimir Chubarov Europameister 2014 in Porec/Kroatien
Die deutsche Herrenflorett Seniorennationalmannschaft wurde in Porec/Kroatien Mannschaftseuropameister 2014. Das deutsche Team mit Vladimir Chubarov vom Darmstädter Fecht-Club 1890, Bruno Kachur, TSF Ditzingen, Ralph Prater, Dresdner FC und Hanns Prechtl, FC Nürnberg qualifizierte sich mit klaren Siegen gegen Rußland und Dänemark mit jeweils 6:3 Siegen und Groß Britannien mit 7:2 Siegen für das 8er Finale und hatte an Platz eins gesetzt Freilos. Im Halbfinale war nochmals Rußland der Gegner und das DFB-Team qualifizierte sich für das Finale gegen Ungarn, das überraschend Italien im Halbfinale eleminiert hatte. In einem spannenden Finale übernahm die deutsche Mannschaft von Anfang an die Führung und wurde mit einem 5:3 Erfolg über Ungarn Mannschaftseuropameister 2014.


18. Mai 2014
Goldregen für DFC-Senioren in Pforzheim
Die 20. Offenen Nordbadischen Senioren-Einzelmeisterschaften 2014 brachten für die Starter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 insgesamt vier Landestitel und eine Silbermedaille. Im Degenfechten der AK 30+ war Stefan Holick eine Klasse für sich und sichrte sich in einem spannenden Finalgefecht gegen Bernd Milde vom MTV Aalen mit 10:6 den Titel. Bei den Damen-Degen der AK 70+ überzeugte Waltraud Nüßer und sicherte sich den Titel vor Lokalmatadorin Ingrid Schultz. Bei den Degen-Herren der AK 70+ gab es für den DFC 1890 einen Doppelerfolg. Titelträger wurde Manfred Rentel vor seinem Vereinskameraden Hans G. Kilberth. Den erfolgreichen Schlußpunkt setzte Andreas Müller im Säbelfechten der AK 50+ mit seinem Titel.


18. Mai 2014
Degenfechterin Elin Mayer in Neheim auf Rang 54
Elin Mayer vom Darmstädter Fecht-Club 1890 konnte sich als B-Jugendliche für die Direktausscheidung bei den Deutschen A-Jugend-Meisterschaften in Neheim qualifizieren. Als eine der jüngsten Teilnehmerinnen erkämpfte sie in der Qualifikation 3:3 Siege bei zwei knappen 4:5 Niederlagen und erreichte das 128er KO ohne Hoffnungslauf. In einem spannenden KO-Gefecht gegen Ronja Hees vom TSF Ditzingen konnte sie sich nach einem 13:14 Rückstand noch mit 15:14 durchsetzen. In der Runde der letzten 64 musste sie sich der späteren Deutschen Vizemeisterin Johanna Tisch vom Heidenheimer SB mit 7:15 geschlagen geben und belegte den 54. Platz.


Seite: 110203040506068 69 [70] 71 728090100110120130140150160170180190199



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 06.08.2019 Version: 2.2 (CPU: 114ms)