DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


Wiederaufnahme des Trainings:
Auf Grund der sinkenden Covid-19-Inzidenzen ist ab sofort ein Präsenztrainingsbetrieb möglich. Die Einteilung erfolgt über unsere Vereinsapp Spond. Weiterhin kann auch unser Online-Trainingsangebot genutzt werden.
21. Oktober 2019
Degenfechter Daniel Türkis stark in Reutlingen
Der 17. Allstar-Cup in Reutlingen war mit über 140 Degenfechtern aus 5 Nationen stark besetzt. Daniel Türkis vom Darmstädter Fecht-Club 1890 zeigte sich in glänzender Form und verpaßte nur knapp das Viertelfinale und erreichte mit dem 15. Platz das beste Ergebnis der Darmstädter und sicherte sich wichtige Punkte in der Rangliste des Hessischen Fechterverbandes und des Deutschen Fechterbundes. Seine Vereiskameraden Johannes Wiesemann kam auf Platz 56, Michael Burkardt wurde 67ster und Thomas Hansel belegte den 81sten Platz.


21. Oktober 2019
Florettfechterin Amelie Schlüter gewinnt Bronze
Beim 10. Kirchheimer-Teck-Pokal sicherte sich Amelie Schlüter vom Darmstädter Fecht-Club 1890 die Bronzemedaille. Im Turnier der U17 und U20-Jugendlichen absolvierte Amelie Schlüter eine sehr gute Vorrunde mit 4:1 Siegen. Nach einem Freilos und überzeugenden Sieg im Viertelfinale, traf Amelie Schlüter im Halbfinale auf Marlene Best vom TSV Neu-Ulm. Das Gefecht gestaltete sich ausgeglichen mit dem besseren Ende für Marlene Best, die nach Zeitablauf mit 14:12 gewinnen konnte. Das Turnier gewann Laura Blessing vom TSV Neu-Ulm und Amelie Schlüter konnte sich über die Bronzemedaille freuen.

Bericht: Ralf Schlüter


13. Oktober 2019
DFC Degenjugend überzeugt in Backnang
Beim 24. Backnanger Jugenddegen 2019 waren vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Kjell Schick, Noah Sikora in der Altersklasse U11 und Noah Mäder in der Altersklasse U13 am Start. In der Altersklasse U11 wurde eine Runde mit 9 Fechtern ausgefochten. Für Kjell Schick und Noah Sikora war es erst das zweite Turnier nach ihrer Turnierreifeprüfung. Beide kamen gut in das Turnier und überzeugten mit teils deutlichen Siegen und klug geführten Gefechten. Sie konnten jeweils 4 von 8 Gefechten gewinnen und belegten in der Endabrechnung die Pläte 5 und 6.
Noah Mäder startete in der Altersklase U13. Leider hatte Noah Mäder keinen guten Tag und kam nach einer für seine Verhältnisse schlechten Vorrunde gegen den an Platz 6 gesetzten starken Frankfurter Andri Hertweck. Noah Mäder mußte sich trotz eines starken Gefechts knapp mit 10:7 geschlagen geben und kam am Ende auf den 27sten Platz.

Bericht und Fotos: Johannes Wiesemann


09. Oktober 2019
Vladimir Chubarov auf Platz 18 bei der WM in Kairo/Aegypten
Bei den Senioren Weltmeisterschaften in Kairo/Aegypten mußte sich Vladimir Chubarov vom Darmstädter Fecht-Club 1890 im Florettfechten der AK70 im 32er KO dem späteren Bronzemedaillengewinner Koos Zijlstra von den Niederlanden denkbar knapp mit 9:10 geschlagen geben und belegte den 18. Platz.


05. Oktober 2019
Albrecht Kötting feiert seinen 80. Geburtstag
Unser Ehrenmitglied Albrecht Kötting, geboren am 5. Oktober 1939 in Königsberg/Ostpreußen, feiert seinen 80. Geburtstag. Albrecht Kötting kam durch seinen Vater, Fechtmeister Adelbert Kötting, früh zum Fechten und wurde am 01. Februar 1973 Mitglied im Darmstädter Fecht-Club 1890 und kann als Seniorenfechter auf viele nationale und internationale Erfolge zurückblicken. Er war u.a. 3-facher Deutscher Senioren Einzelmeister im Degen und 3-facher Deutscher Degenmannschaftsmeister. WM Bronzemedaillengewinner 2003 in Limoges und EM Silbermedaillengewinner 2005 in Vöcklabruck. Neben seinen sportlichen Erfolgen war und ist Albrecht Kötting seit 1974 im Vorstand des DFC 189 in verschiedenen Aemtern tätig. Besonders sein Amt als Waffenwart von 1974 bis 2002 ist hier zu nennen. Unter seiner Leitung wurde 1983 die Unterflurverkabelung der GBS-Sporthalle für das Fechten durchgeführt und in dieser Zeit die Technik auf den neuesten Stand gebracht. Noch heute schätzt der Vorstand seinen …Weiter lesen


24. September 2019
DFC Fechterinnen starten in Jena
Beim Fair Resort Cup in der Altersklasse U17 in Jena starteten für den DFC Amelie Schlüter, sowie Sara und Freya Demel. Das Ranglistenturnier für die deutsche Rangliste war mit 111 Starterinnen sehr stark besetzt.

Amelie und Sara erreichten die KO-Runde mit vier bzw. drei Vorrundensiegen. Aufgrund der Platzierung als 34. hatte Amelie in der ersten KO-Runde ein Freilos. Sara konnte sich in der ersten Runde deutlich mit 15:4 gegen Ida Schreiber vom FK Hannover durchsetzen. In der Runde der letzten 64 verlor Sara dann gegen Nicole Hartfelder vom FC Moers mit 15:8. Amelie musste gegen die Ranglisten-Siebte Jennifer Balle vom Fechtcentrum Halle antreten. Nach zwei ausgeglichenen Dritteln gewann Jennifer dann doch die Oberhand und entschied das Gefecht mit 15:10 für sich. In Endklassement belegten Amelie den 37., Sara den 49. und Freya den 108. Platz.


Seite: 18 9 [10] 11 122030405060708090100110120130140150160170180190200210



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 25.09.2021 Version: 2.2 (CPU: 33ms)