DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


20. März 2017
Degenfechter Thomas Hansel bester Darmstädter in Frankfurt
In Abwesenheit von Peter Bitsch und Johannes Wiesemann waren beim Frankfurter Bembel vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Thomas Hansel, Artur Probst und Saro Siciliano am Start. Einen gelungenen Auftakt feierte in der Qualifikation Thomas Hansel und startete ohne Niederlage an Platz 4 gesetzt in die Direktausscheidung der besten 64 Degenfechter. Nach seinem Freilos traf er im 32er KO auf Nicolas Maute vom BW Schneidhain, den er mit 15:6 ausschalten konnte. Um den Einzug in das Viertelfinale fand er gegen Moritz Arnim Weitbrecht von Eintracht Frankfurt keine Einstellung und mußte sich mit 9:15 geschlagen geben und beendete das Turnier auf dem 9. Rang. Auch Artur Probst im KO gegen Moritz Arnim Weitbrecht mit 8:15 und wurde 21ster und Saro Siciliano verlor im 64er KO unglücklich gegen Hannes Rumetsch von Eintracht Frankfurt mit 14:15 und kam auf Platz 39.
Beim Kleinen Bembel war vom DFC Max Dittmar mit drei Siegen und einer Niederlage an Platz 9 gesetzt und kämpfte sich über den …Weiter lesen


13. März 2017
Florettfechterin Sara Demel in Weinheim auf Platz 8
Sara Demel vom Darmstädter Fecht-Club 1890 war beste Darmstädterin beim Bergstraßenturnier in Weinheim. Beim international stark besetzten Turnier schaffte Sara Demel im Schülerflorett nach einer ausgeglichenen Vorrunde die Qualifikation für die Direktausscheidung. Im Achtelfinale konnte sie nach einem spannenden und taktisch klug geführten Gefecht die Russin Elizabeta Mun mit 7:3 besiegen, mußte aber im Viertelfinale ihrer Dauerrivalin Luna Blum vom TFC Hanau mit 10:5 den Sieg überlassen und belegte den 8. Rang. Pech hatte Amelie Schlüter bei der B-Jugend und hatte den Einzug in das Achtelfinale nur knapp verpaßt. Im 16er KO hatte sie einen 2:4 Rückstand gegen Luca Holland-Cunz vom Mannheimer FC in den letzten 20 Sekunden noch souverän ausgleichen können. In der Verlängerung nach Vorteil für die Gegnerin hat sie leider den entscheidenden Treffer zum 6:5 hinnehmen müssen und beendete das Turnier auf dem 14. Platz.


12. März 2017
Degenfechter Johannes Wiesemann gewinnt Alemannen-Cup
Beim international besetzten 8. Alemannen-Cup in Pliezhausen konnte Johannes Wiesemann vom Darmstädter Fecht-Club 1890 einen weiteren Turniersieg in diesem Jahr feiern. Nach 6:0 Siegen in der Qualifikation war Johannes Wiesemann an Platz eins gesetzt und hatte im 64er KO ein Freilos. In der 32er Direktausscheidung traf er auf den Lokalmatador Sebastian Skludany vom TSV Pliezhausen, den er mit 15:6 ausschalten konnte. Im Achtelfinale bezwang er mit 15:7 Randolf Essig vom SV Böblingen, mußte aber um den Einzug in das Viertelfinale eine überraschende 13:15 Niederlage gegen Peter Popella von der TSG Reutlingen hinnehmen, schaffte aber über den Hoffnungslauf durch einen 15:8 Erfolg gegen Olaf Autzen von der TSG Reutlingen den Einzug in das Viertelfinale. Hier revanchierte er sich für seine Niederlage gegen Peter Popella mit einem klaren 15:9 Erfolg und erreichte das Halbfinale. Den Einzug in das Finale erkämpfte er mit einem ungefährdeten 15:7 gegen Armin Hug vom TV Obernburg und …Weiter lesen


06. März 2017
Degenfechter Thomas Hansel in Leverkusen im Vorderfeld
Nach der Absage von Johannes Wiesemann war Thomas Hansel vom Darmstädter Fecht-Club 1890 beim 9. Leverkusener Degen-Pokal der alleinige DFC Vertreter bei den Herren. Mit 3:2 Siegen in der Qualifikation traf Thomas Hansel im 64er KO auf den Niederländer Maurice Verburgh und konnte das Gefecht mit 15:11 für sich entscheiden. Im 32er KO gab es ein Hessenduell zwischen Thomas Hansel und Anton Swiridow von Eintracht Frankfurt. Nach wechselnder Führung und dem 14:14 setzte er nach einem spannenden und ausgelichenen Gefecht etwas glücklich den 15:14 Siegtreffer und Thomas Hansel belegte am Ende den 23. Platz.
Im Damendegen der Akiven war vom DFC Margret Braun am Start. Nach 2:4 Siegen in der Qualifikation traf sie im ersten KO-Gefecht auf Katharina Nettersheim vom OFC Bonn und belegte nach einem 8:15 den 30. Platz.


28. Februar 2017
Degenfechter Johannes Wiesemann gewinnt den 4. Regio Cup
Einen schönen Erfolg feierte Degenfechter Johannes Wiesemann vom Darmstädter Fecht-Club 1890 beim international besetzten 4. Regio Cup in Reutlingen. Das mit über 40 Degenfechtern aus dem In- und Ausland stark besetzte Turnier mit Fechtern aus Italien, der Schweiz, China, Niederlande und Norwegen war ein guter Härtetest für die kommenden Meisterschaften. Johannes Wiesemann zeigte schon in der Qualifikation eine gute Leistung und war für die Direktausscheidung an Platz 6 gesetzt. Ohne Probleme qualifizierte er sich über das 64er, 32er und 16er KO für das Viertelfinale. Hier traf er auf Gerhard Brinkenmeier vom VFB Friedrichshafen, dem er mit einem überzeugenden 15:2 nicht den Hauch einer Chance ließ. Im Halbfinale war der Norweger Jan Falck-Ytter der nächste Gegner. Nach dessen Aufgabe traf Johannes Wiesemann auf den Schweizer Julien Gerhardt, der seinerseits den Italiener Roberto Capriuolo mit 15:11 besiegt hatte. In einem klug geführten Finalgefecht gegen Julien Gerhardt …Weiter lesen


27. Februar 2017
Clubjugend des DFC 1890 erfolgreich in Maintal
Von den Hessischen Jugendmeisterschaften im Florettfechten in Maintal kehrten die Starter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 mit vier Medaillen zurück. Erfolgreichste DFC-Fechterin war Amelie Schlüter mit einer Goldmedaille im Einzel- und einer Bronzemedaille im Mannschaftsfechten. Amelie Schlüter verteidigte erfolgreich ihren Vorjahrestitel der B-Jugend Jahrgang 2004 durch einen 8:3 Sieg nach Zeitablauf gegen Pauline Höbusch vom VfL Marburg. Sara Demel traf im Finale Schülerflorett Jahrgang 2005 auf ihre Dauerrivalin Luna Blum vom TFC Hanau und mußte sich unverdient mit 3:10 geschlagen geben und gewann wie im Vorjahr die Silbermedaille. Ihre Schwester Freya verpaßte im Jahrgang 2006 das Halbfinale und kam auf den 5. Platz. Eine weitere Medaille für den DFC sicherte sich Joana Kremendahl bei der B-Jugend Jahrgang 2003. Nach ihrem Sieg im Viertelfinale gegen Vereinskameradin Johanna Müller verpaßte sie den Sprung in das Finale durch eine 6:10 Niederlage gegen Leelou Zank vom …Weiter lesen


Seite: 18 9 [10] 11 122030405060708090100110120130140150160170175



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/index.html Letzte Änderung: 17.01.2018 Version: 2.2 (CPU: 75ms)