DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


25. März 2010
Vorsitzender Dr. Harald Lüders einstimmig wiedergewählt
Am 23. März 2010 fand die ordentliche Hauptversammlung des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 im „Haus der Vereine” in Eberstadt statt.
Die gut besuchte Mitgliederversammlung bestätigte einstimmig in ihren Ämtern unseren Vorsitzenden Dr. Harald Lüders, Schatzmeister Günter Bassenauer und Schriftführerin Waltraud Nüßer sowie unseren Jugendwart Robert Müller. Ebenso einstimmig wurden der Ältestenrat mit Dr. Lutz Büttgenbach und die Beiräte Alfred C. Becker und Achim Zschau bestätigt. Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2010 sind Zoltan Mészáros, Günter Weichel und Andreas Müller. Für die Treue zum Club und sportliche Erfolge wurden vom Vorsitzenden, assistiert vom Ehrungsausschußvorsitzenden Albrecht Kötting, folgende Mitglieder geehrt: Die bronzene Ehrennadel erhielten für 15 Jahre Mitgliedschaft Cara Miller, Helmut Klett, Max Mülller, sowie für sportliche Erfolge Thomas Hansel, Johannes Wiesemann (in Abwesenheit) und Mitarbeit im Beirat Christian Grotti sowie als DFC-Sportassistent Frank …Weiter lesen


21. März 2010
Sechsmal Edelmetall für den Darmstädter Fecht-Club 1890
Kurzlinks: Ergebnisse - Bildergalerie

Der Darmstädter Fecht-Club 1890 war am Samstag, 20. März 2010 Veranstalter des 1. Darmstädter Merck-Innovation-Cup im Florett-fechten für Schüler und B-Jugendliche, gleichzeitig Ranglistenturnier des Hessischen Fechterverbandes. Das Turnier stand unter der Leitung von Jan Tränkner, Vizepräsident Sport des HFV und Vorstandsmitglied des DFC 1890. Insgesamt beteiligten sich 92 Starter aus 14 Vereinen an diesem Jugendpokal-Turnier. Erfreulich aus Darmstädter Sicht war die Ausbeute von 3 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille. Philip Hohorst war im Herrenflorett B-Jugend Jahrgang 1996 am Start und erreichte unangefochten die 8er-Direktausscheidung. Im Viertelfinale mußte sich Toben Skrzypek (VfL Marburg) mit 10:2 und im Halbfinale Laurin Schröpfer (TFC Hanau) mit 10:7 geschlagen geben. Im Finale gegen Florian Schwaiger (TV Neu Isenburg) …Weiter lesen


20. März 2010
Zwei vierte Plätze in Pulheim
Auf Einladung der Fechtabteilung des Pulheimer Sportclubs starteten vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Margret Braun und Waltraud Nüßer beim 17. Turnier „Alte Haudegen” in Pulheim. Im Damendegen der W 40 kam Margret Braun auf den 4. Platz und Waltraud Nüßer erreichte die gleiche Platzierung der Gruppe W 60.


19. März 2010
DFC-Damen-Degenmannschaft im Finale des DP
Die Damen-Degenmannschaft des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 mit Frauke Kirchhefer, Skadi Großer und Iris Stoiber qualifizierete sich am Freitagabend in der GBS-Sporthalle für das Finale der 8 besten Vereins-mannschaften Deutschlands. In einer geschlossenen Mannschafts-leistung wurde das Team von TuS Osterburg Weida mit 45 :29 Treffern
besiegt und unsere Damen starten am 19. Juni 2010 in Göppingen beim Deutschland-Pokal Finale.


15. März 2010
Bronzemedaille für Tommaso Prati in Weinheim
Beim 13. Bergstraßenturnier im Florettfechten in Weinheim waren vom Darmstädter Fecht-Club 1890 die B-Jugendlichen Philip Hohorst Jahrgang 1996 und Tommaso Prati Jahrgang 1997 am Start. Beide Florettfechter qualifizierten sich über Vor- und Zwischenrunde für die 16ner Direktausscheidung mit Hoffnungslauf. Das erste K.O.-Gefecht mußte Philip Hohorst gegen Jakob Wagner, TV Neu-Isenburg, mit 3:10 abgeben und sicherte sich im Hoffnungslauf einen 10:6 Erfolg über Simon Dannel, SC Korb, verpaßte aber den Einzug in das Viertelfinale knapp mit 6:8 Treffern nach Zeitablauf gegen Alexander Vögele, FC Tübingen, und kam am Ende auf Platz neun. Tommaso Prati gewann im ersten K.O. gegen Clemens Märkele, PSV Stuttgart, 4:3 nach Zeitablauf und danach ebenfalls nach Zeitablauf mit 7:5 gegen den Franzosen Vlad Motca. Im Halbfinale war Lokalmatador Ciaran Veitenheimer, TSG Weinheim, der Gegner und Tommaso mußte sich mit 4:10 Treffern geschlagen geben und gewann die Bronzemedaille.


14. März 2010
Mészáros Zwillinge eine Klasse für sich in Offenbach
Zweimal Gold und einmal Silber gab es für den Darmstädter Fecht-Club 1890 bei den Hessischen Schüler- und Jugendmeisterschaften im Degenfechten in Offenbach. Im Damendegen Jahrgang 1998 kam Noémi Mészáros ohne Niederlage in das Halbfinale und erreichte nach einem 10:4 über Bianca Martinschitz, Frankfurter TV, das Finale gegen Marta Yankovska, Frankfurter TV, und sicherte sich überlegen mit 10:4 den Hessenmeistertitel. Zwillingsbruder Maximilian stand seiner Schwester in nichts nach und kam unangefochten in das Viertelfinale wo er sich durch ein 10:2 gegen Felix Berkofsky, FC Kassel, für das Halbfinale qualifizierte. Um den Einzug in das Finale traf Maximilian auf Alexander Jüstel, Frankfurter TV, den er mit 10:5 besiegen konnte und wurde im Finale durch einen überlegenen 10:2 Erfolg über Nicolai Dietmar Kiwus, Frankfurter TV, neuer Hessenmeister. Nach zweimal Gold durch Noémi und Maximilian gab es noch eine Silbermedaille für Peter Bitsch bei der B-Jugend. Peter Bitsch kam ohne …Weiter lesen


Seite: 1102030405060708090100110118 119 [120] 121 122130140150160170175



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/index.html Letzte Änderung: 17.01.2018 Version: 2.2 (CPU: 73ms)