DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


15. November 2015
Clubmeisterschaften am 5. Dezember
Die Clubmeisterschaften 2015 finden am 5. Dezember statt. Eine Liste zum Anmelden ist auf dem Fechtboden ausgehängt.

Zeitplan

In jeder Waffe werden drei Altersklassen unterschieden: Schüler, Jugend (B und A gemeinsam) und Aktive (inkl. Junioren und Senioren). Bei geringer Teilnehmerzahl können Wettbewerbe zusammengelegt werden, die Wertung erfolgt aber weiterhin getrennt. Doppelstarts in Waffen sind möglich. Es sind keine Doppelstarts in Altersklassen möglich.

Für unsere kostenlose Cafeteria sind wir wieder auf Essensspenden angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn die Teilnehmer Kuchen, Salate o.ä. mitbringen könnten.
Vielen Dank!


09. November 2015
DFC-Degenfechter enttäuschen in Reutlingen
Reutlingen war für die Degenfechter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 beim 13. Internationalen Allstar-Cup kein gutes Pflaster.
Beim stark besetzten Ranglistenturnier des Deutschen Fechter-Bundes konnte keiner der DFC-Starter überzeugen. Allein Peter Bitsch qualifizierte sich mit einem positiven 6:4 Ergebnis in der Qualifikation und Senior Michael Burkardt mit 2:8 Siegen für die Direktausscheidung ohne Hoffnungslauf der besten 128 Fechter. Hier kam für Peter Bitsch das überraschende Aus gegen den Schweizer Juri Villiger vom FC Zürich mit 13:15 und am Ende Platz 78. Nicht besser erging es Senior Michael Burkardt, der dem Rumänen Paul George Puscasu mit 4:15 den Sieg überlassen mußte was am Ende Platz 114 bedeutete.
Thomas Hansel kam auf den 128. Platz, Stefan Holick wurde 147ster und Rainer Kluge kam auf Platz 171.


06. November 2015
DFC verliert unglücklich im Deutschlandpokal Herrenflorett
Als Gegner in der ersten Runde des Deutschlandpokals Herrenflorett war heute die gut bekannte Mannschaft der TG Dörnigheim bei uns zu Gast. Unser Team aus Frank Büttgenbach, Morris Münzer, Tommaso Prati und Daniel Türkis startete stark in den Kampf und konnte die früh erfochtene Führung bis zum vorletzten Gefecht halten. Morris Münzer beeindruckte mit einer 5:1-Trefferbilanz gegen Arno Förster und trug so maßgeblich zum 40:32 Vorsprung der Darmstädter nach dem vorletzten Gefecht bei. Leider konnte Schlussfechter Daniel Türkis trotz der guten Voraussetzungen nicht zu seiner üblichen Form finden und fand kein Mittel gegen den konsequent fechtenden Arno Förster. Am Ende unterlag der DFC mit 41:45 Punkten.


02. November 2015
DFC-Starter in Colmar und Klagenfurt im Mittelfeld
Das internationale Degenturnier in Colmar/Frankreich war mit 230 Startern aus 16 Nationen stark besetzt. Vom Darmstädter Fecht-Club 1890 war Johannes Wiesemann am Start und beendete die Qualifikation der Vor- und Zwischenrunde mit 7 zu 5 Siegen mit einem positiven Ergebnis. Leider fand er im ersten KO-Gefecht ohne Hoffnungslauf gegen den Franzosen Antoine Manceaux keine Einstellung und mußte sich mit 10:15 geschlagen geben was am Ende Platz 130 im Mittelfeld bedeutete.
A-Jugendegenfechterin Elin Mayer war beim internationalen Degenturnier in Klagenfurt/Österreich am Start. Unter 205 Fechterinnen aus 25 Nationen erreichte sie in der Vorrunde mit 3:3 Siegen mit einem ausgeglichenen Ergebnis die Direktausscheidung und mußte sich aber im zweiten KO-Gefecht der Estin Karoline Loit geschlagen geben und kam auf Platz 110.


26. Oktober 2015
Vladimir Chubarov Mannschafts-Vizeweltmeister in Limoges
Senioren Florettfechter Vladimir Chubarov vom Darmstädter Fecht-Club 1890 erkämpfte bei den Seniorenweltmeisterschaften in Limoges/Frankreich mit der deutschen Mannschaft die Silbermedaille im Florettfechten. Nach Siegen in der Qualifikation gegen die USA und Kanada traf die deutsche Mannschaft mit Vladimir Chubarov, Peter Marduchajew, Hanns Pechtl, Berthold Schaum, Udo Jacoby und Hans Visser im ersten KO auf Frankreich und verließ mit einem 30:14 die Planche als Sieger. Das Halbfinalgefecht gegen Ungarn war bis zuletzt offen. Nach dem entscheidenden Treffer zum 25:24 Erfolg war das Team aus Großbritannien der Finalgegner. Die Florettisten von der Insel wurden Mannschaftsweltmeister durch einen 30:24 Erfolg und die Deutschen freuten sich über die Silbermedaille. Die Herrendegenmannschaft mit Harald Lüders, Werner Hensel, Georg Schmidt-Thomee, Marco Longo, Dieter Allkämper und Winfried Suchanek startete in der Qualifikation mit klaren Siegen gegen Frankreich, Kanada und Japan in die …Weiter lesen


22. Oktober 2015
Peter Bitsch auf Platz 6 in Leverkusen
Das internationale Degen-Junioren Qualifikationsturnier des Deutschen Fechter-Bundes in Leverkusen war mit 137 Fechtern stark besetzt. Degentalent Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 erreichte nach Vor- und Zwischenrunde ohne Probleme die Direktausscheidung und hatte im 128er KO Freilos. Unter den besten 64 Degenfechtern konnte er sich gegen Felix Schmid vom Heidenheimer SB klar mit 15:7 durchsetzen. Im 32er KO besiegte er Sebastian Ponce vom FC Berlin Grunewald mit 15:10 und verließ im 16er KO gegen Rico Braun vom FC Tauberbischofsheim mit 15:12 die Planche als Sieger. Im Viertelfinale war Lokalmatador Marco Brinkmann vom TSV Bayer 04 Leverkusen und spätere Turniersieger mit 15:8 der glückliche Sieger und für Peter Bitsch der 6. Platz.


Seite: 110203038 39 [40] 41 425060708090100110120130140150160170180189



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/index.html Letzte Änderung: 18.12.2018 Version: 2.2 (CPU: 33ms)