DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


13. September 2014
Sebastian Frischbier hat geheiratet
Unser Degenfechter Sebastian Frischbier hat seine Mareike am Freitag, dem 12. September 2014 im Hochzeitsturm in Darmstadt geheiratet. Zu Ehren des Brautpaares stand der Vorstand nach der Trauung mit dem Degen in Fechtausrüstung Spalier und gratulierte dem jungen Paar und wünschten eine glückliche, gemeinsame Zukunft.


25. August 2014
Schnupperkurs für Kinder und Jugendliche
Der Darmstädter Fecht-Club 1890 bietet direkt nach den Sommerferien einen 4-wöchigen Schnupperkurs für Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren in der Sporthalle der Georg-Büchner-Schule in Darmstadt an.
Die Kinder sollen die Grundtechniken des Fechtens kennenlernen und Freigefechte hautnah erleben können. Interessenten melden sich bitte bei Sportwart Daniel Türkis unter E-mail: sportwart@dfc1890.de


21. Juli 2014
Dreimal Edelmetall bei Hessenmeisterschaften in Maintal
Für die größte Überraschung aus Darmstädter Sicht sorgte Elin Mayer vom Darmstädter Fecht-Club 1890 bei den Hessenmeisterschaften im Junioren Degenfechten mit dem Gewinn der Bronzemedaille. Nach schwierigem Start mit 1:5 Siegen in der Vorrunde kämpte sich Elin Myer in der Direktausscheidung mit Siegen gegen Merle Emrich, FC Kassel, mit 15:12 und Philine Zahner, TV Wetzlar, mit 15:14 in das Viertelfinale und traf um den Einzug in das Halbfinale auf Katharina-Sophia Jung, UFC Frankfurt, und sicherte sich in einem an Spannung nicht zu übertreffenden Gefecht mit einer taktischen Meisterleistung den 2:1 Sieg. Um den Einzug in das Finale fehlten am Ende die Kräfte und die A-Jugendliche Elin Mayer mußte Helena Lentz, Frankfurter TV, mit 9:15 den Sieg überlasen und gewann die Bronzemedaille. Ihre Vereinskameradinnen Skye Anne Rapolder und Lucy Beaven verpaßten den Einzug in das Achtelfinale und belegten die Plätze 27 und 29. Im Mannschaftswettbewerb mußten sich Lucy Beaven, Elin Mayer und …Weiter lesen


14. Juli 2014
DFC-Florett-Junioren gewinnen Einzel- und Mannschaftstitel
Von den hessischen Junioren-Florettmeisterschaften am Samstag in Hanau ist Morris Münzer vom Darmstädter Fecht-Club 1890 als zweifacher Titelträger nach Darmstadt zurückgekehrt und bestätigte eindrucksvoll seinen Turniersieg beim Hugo-Ehlen-Gedächtnisturnier in Dörnigheim vor einer Woche. Mit 4:1 Siegen erreichte Morris Münzer das 16er KO mit Hoffnungslauf und ging nach fünf KO-Gefechten als Sieger von der Planche. Nach Siegen über Felix Breithaupt, TG Oberhöchststadt, mit 15:6, Leon Hepp, TG Dörnigheim, mit 15:11, Nicolas Kossiwakis, Wiesbadener FC, mit 14:13, traf er um den Einzug in das Finale auf seinen Vereinskameraden Tommaso Prati und konnte sich nach einem spannenden Gefecht mit 15:13 durchsetzen. Im Finale überzeugte Morris Münzer mit einem klaren 15:6 Erfolg über Florian Kafka vom TV Langen und sicherte sich den Hessenmeistertitel 2014 und übernahm gleichzeitig die Führung auf der Junioren-Florettrangliste des Hessischen Fechterverbandes.
Tommaso Prati gewann die …Weiter lesen


10. Juli 2014
Florettfechter Morris Münzer gewinnt Hugo-Ehlen-Turnier
Florettfechter Morris Münzer vom Darmstädter Fecht-Club 1890 ging beim
Hugo-Ehlen-Gedächtnisturnier in Dörnigheim als Sieger von der Planche und verbesserte sich auf Platz 3 der hessischen Juniorenrangliste. Nach 3:1 Siegen in der Qualifikation eilte Morris Münzer im KO mit Hoffnungslauf von Erfolg zu Erfolg. Nach Siegen gegen Philip Binas, TG Dörnigheim, mit 15:6, Philip Gordon Link, Wiesbadener FC, mit 15:1, Paul Plitzko, TFC Hanau, mit 15:2 und nochmals Philip Gordon Link mit 15:4, der über den Hoffnungslauf in das Halbfinale vorgedrungen war, traf Morris Münzer im Finale auf Nicolas Kossiwagis, Wiesbadener FC, und sicherte sich mit einem 15:12 die Goldmedaille. Sein Vereinskamerad Jonas Fischer erreichte das KO mit 1:3 Siegen und gewann sein erstes KO-Gefecht gegen Paul Plitzko, TFC Hanau, mit 15:4, mußte sich aber im nächsten Gefecht Nils Meinhardt, TG Dörnigheim, mit 6:15 geschlagen geben. Durch einen 15:6 Erfolg im Hoffnngslauf über Till Conen, TG Hanau, erreichte er das …Weiter lesen


07. Juli 2014
Heinerfest-Pokal ehrt Hans G. Kilberth und sein Lebenswerk
Hans G. Kilberth erhielt beim Degen-Marathon-Turnier aus den Händen des
Sportamtleiters der Wissenschaftsstadt Darmstadt Torsten Rasch den Heinerfest-Pokal 2014 für seine Lebensleistung. Bei den ersten 17 Herren-Degen- und 8 Damen-Degen-Marathons fühte er Regie. Hans G. Kilberth hat erst mit 19 Jahren mit dem Fechten im Darmstädter Fecht-Club 1890 begonnen, dem er nun schon 58 Jahre angehört. Hans G. Kilberth noch heute auf Turnieren in Deutschland und der Welt unterwegs, hat bis dato 789 Turniere gefochten und hofft, noch die 800 zu schaffen. Er hat in 103 Städten in Deutschland gefochten, 213 Turniere und davon 78 Meistertitel gewonnen.


Seite: 110203038 39 [40] 41 425060708090100110120130140150160170172



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/index.html Letzte Änderung: 25.09.2017 Version: 2.2 (CPU: 117ms)