DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


Training in den Sommerferien
In den Sommerferien ist die GBS Sporthalle
vom 15.07. bis 02.08. geschlossen,
vom 05.08. bis 16.08. regulär geöffnet und
vom 19.08. bis 30.08. (d.h. auch die erste Schulwoche) geschlossen.

In der Zeit vom 19.08. bis 30.08. haben wir für mittwochs und freitags von 18:00-22:00 Uhr die Böllenfalltorhalle als Ausweichmöglichkeit anmieten können. Trainingsmaterial ist in Absprache mit unserem Waffenwart dorthin mitzunehmen.

Bezüglich des angeleiteten Jugendtrainings in den Ferien bitte die waffenspezifischen Ankündigungen über Spnd beachten.

30. Januar 2017
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Anfängerprüfung
Wir gratulieren Emma Hebel, Matteo Hey, Johanna Müller, Bo Winkler und Leo Ziegler herzlich zu ihrer am Samstag bestandenen Turnierreifeprüfung. Zusammen mit über achtzig weiteren Fechtern aus Südhessen wurden sie von ihren Prüfern in Theorie und Praxis geprüft um nun mit ihrem neu erhaltenen Fechtpass auch Turniere besuchen zu dürfen.


30. Januar 2017
Degenfechter André Schmidt gewinnt Bronze in Heidelberg
Beim 11. Margarethe Uthadt Gedächtnisturnier in Heidelberg waren vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Michael Burkardt und André Schmidt am Start. Unter den 50 Startern aus Deutschland, USA, Korea und Frankreich waren nach der Vorrunde André Schmidt an Platz 3 und Michael Burkardt an Platz 4 gesetzt. Michael Burkardt mußte sich im Gefecht um den Einzug in das Achtelfinale gegen Robert Schmier, FC Heidelberg, vom zur Zeit 14ten der deutschen Aktivenrangliste mit 9:15 geschlagen geben und belegte im Feld der Aktiven als Senior den 9. Platz. Besser machte es André Schmidt, der erst um den Einzug in das Finale vom Lokalmatador Waheed Shafiq vom FC Heidelberg mit 8:15 besiegt wurde und als Senior bei diesem Aktiventurnier mit dem hervorragenden 3. Platz die Bronzemedaille gewann.


30. Januar 2017
Marlon Frank im Säbel auf Platz 6 in Wetzlar
Für Marlon Frank und Roman Castro de Lera war das Offene Schüler- und Jugendturnier in Wetzlar ihr erstes Säbelturnier im Nachwuchsbereich. Beim sehr stark besetzten Turnier waren die ganzen deutschen Spitzenvereine am Start. Marlon Frank hat sich sehr gut geschlagen und konnte vier von acht Vorrundengefechte für sich entscheiden. Um den Einzug in das Halbfinale verlor er nach einem starken Kampf unglücklich gegen den späteren Bronzemedaillengewinner Colin Gommel vom FC Würth Künzelsau mit 9:10 und beendete das Turnier auf dem 6. Platz. Sein Vereinskamerad Roman Castro de Lera bei der B-Jugend am Start konnte nicht den Einstieg in das Turnier finden und schaffte leider nicht die Qualifikation für das KO.


22. Januar 2017
Degenfechter Peter Bitsch bester Deutscher in Berlin
Einen grandiosen Erfolg erzielte Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 beim 57. Weißen Bären von Berlin. Bei dem mit 305 Degenfechtern aus 29 Nationen glänzend besetzten Ranglistenturnier des Deutschen Fechter-Bundes zeigte Peter Bitsch eine bärenstarke Leistung und beendete das Turnier als bester Deutscher auf dem 11. Platz. Schon in der Vorrunde zeichnete sich ab, dass er in bestechender Form ist und beendete die Qualifikation mit 6 Siegen ungeschlagen. Im ersten KO hatte er ein Freilos und traf im ersten Gefecht in der Direktausscheidung auf Julian Kozolik vom FC Heidelberg den er mit 15:14 ausschalten konnte. Mit dem gleichen Ergebnis behielt er auch gegen den Italiener Dominico Caudo die Oberhand und konnte sich mit einem ungefährdeten 15:11 Erfolg über den Polen Bartosz Staszulonek für das Achtelfinale qualifizieren. Hier traf er auf den Spanier Alvaro Ibanez, dem er sich nach einen spannenden Gefecht nach wechselnder Führung etwas …Weiter lesen


19. Januar 2017
DFC Florettfechter verpassen 3. Runde im Deutschlandpokal
Nach einem mäßigen Start auf eigener Planche gegen den FC Korb befand sich der DFC zum Beginn des dritten Gefechts leider schon mit 3:10 im Rückstand. Im folgenden Durchgang konnte Frank Büttgenbach gegen Patrick Hippold vom FC Korb in einer grandiosen Aufholjagd das Gefecht zur 15:14 Führung drehen. In den darauf folgenden Gefechten fehlte es der gesamten Mannschaft, trotz starker Unterstützung der anwesenden Vereinsmitglieder dann leider an Durchsetzungsvermögen, so dass sie die Führung sofort wieder abgaben. Auch das Einwechseln von Janosch Ott für Leo Brettnich im sechsten Gefecht half leider nicht, den Vorsprung vom FC Korb zu verringern. So sah sich Lukas Becker im letzten Gefecht einem Rückstand von 23:40 gegenüber. Er setzte noch einmal alles nach vorne , aber am Ende reichte es nur für eine 29:45 Niederlage.


21. Dezember 2016
Letzter Trainingstag
Letzter Trainingstag 2016 ist Montag, der 19.12.. Erster Trainingstag 2017 ist Montag, der 9.01.


Seite: 1102030405058 59 [60] 61 62708090100110120130140150160170180190200210220224



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 12.07.2024 Version: 2.2 (CPU: 56ms)