DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


Aktuelle Lage des DFC im Corona Lockdown

Liebe Mitglieder, Trainer, Eltern und Freunde des Darmstädter Fecht-Clubs,

Die Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) sind in Deutschland durch die Kontaktbeschränkungen zum Glück auf ein niedrigeres Niveau gesunken. Die Infektionsgefahr ist dennoch weiterhin gegeben und die Bundesregierung hält die Kontaktbeschränkungen weiterhin in Kraft.

Wir können derzeit nicht absehen, wann die die Stadt Darmstadt die städtischen Sporthallen wieder öffnen wird.


Es fallen bis auf weiteres aus:
  • Das Vereinstraining in der GBS-Sporthalle und in der Edith-Stein-Schule
  • Alle Turniermeldungen und Lehrgangsmeldungen für alle Veranstaltungen.

Der Vorstand wird die Lage fortlaufend sorgfältig prüfen und Mitte Mai über das weitere Vorgehen informieren.

Wir empfehlen, am online-Trainingsangebot mit Fechttrainer Peter Bitsch montags und freitags um 19:00 Uhr teilzunehmen: Die Einheiten werden unter SKYPE aufgerufen, wie den Mitgliedern per Email mitgeteilt.
Die Teilnehmer brauchen Sportsachen und Sportschuhe. Unter dem Link werden auch weitere Hinweise kommuniziert.

Wir empfehlen zudem, sich individuell mit Lauftraining, Bewegung und Gymnastik im Freien oder Zuhause fit zu halten, soweit das gesundheitlich möglich ist.

Der Vorstand bittet um Verständnis!
Harald Lüders, Vorsitzender DFC 1890



13. April 2014
Marc Philip Baum B-Jugend Degenvizemeister in Bensheim
Bei den hessischen Jugendmeisterschaften in Bensheim war Marc Philipp Baum vom Darmstädter Fecht-Club 1890 im Degenfechten der B-Jugend mit der Vizemeisterschaft bester Darmstädter. Nach seinem 10:2 Sieg über Tristan Mills von der SSG Bensheim, musste er sich im nächsten Gefecht Paul Jannes Hesse vom UFC Frankfurt mit 7:10 geschlagen geben, kam aber über den Hoffnungslauf nach seinem 10:3 Erfolg über Valentino Franco vom FC Offenbach in das Viertelfinale und nahm hier Revanche an Paul Jannes Hesse den er knapp mit 10:9 besiegen konnte. Durch seinen Halbfinalsieg gegen Marcel Fischer vom BW Schneidhain mit 10:7, traf er im Finale auf David Schultze vom UFC Frankfurt. In einem spannenden Gefecht war am Ende David Schultze knapp mit 10:9 erfolgreich und Marc Philipp Baum freute sich über die Silbermedaille. Eine starke Leistung zeigte Marc Philipp Baum auch in der älteren A-Jugend und wurde erst im Viertelfinale von dem späteren Hessenmeister Daniel Gombert vom VfL Marburg mit 6:10 …Weiter lesen


13. April 2014
Florettfechter German Vögele gewinnt in Bochum
Beim 10. Sparda-Bank West Osterhasenturnier in Bochum setzte sich German Vögele vom Darmstädter Fecht-Club 1890 im 9er Finale der B-Jugend mit 7 Siegen und einer Niederlage durch und gewann die Goldmedaille.


09. April 2014
DFC-Vorstand einstimmig durch JHV bestätigt
Die Mitgliederversammlung des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 hat den Vorstand für das Geschäftsjahr 2013 am 8. April 2013 im Haus der Vereine in Darmstadt-Eberstadt einstimmig entlastet und Dr. Harald Lüders, Vorsitzender, Günter Bassenauer, Schatzmeister, und Waltraud Nüßer, Schriftführerin, ohne Gegenstimme in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. Einstimmig wurden Albrecht Kötting in den Ältestenrat und Florian Stender als Beisitzer Technik gewählt. Jugendwart Philip Hohorst wurde in seinem Amt einstimmig bestätigt. Weiter im Amt für das Geschäftsjahr 2014 bleiben die Kassenprüfer Jochen Geiß, Paul Pfister und André Schmidt. Für besondere Verdienste um den DFC 1890 wurden mit Club-Ehrennadeln Daniel Türkis in Silber, Peter Bitsch, Philip Hohorst, Florian Stender und Dr. Rüdiger Würtz in Bronze durch den Vorsitzenden Dr. Harald Lüders ausgezeichnet. Die Clubmeister 2013, dreifacher Titelträger im Florett, Degen und Säbel Daniel Türkis und im Damen-Degen Iris Stoiber, …Weiter lesen


07. April 2014
Elin Mayer B-Jugendmeisterin 2014 mit dem Florett
Bei den Hessischen Jugendmeisterschaften in Oberhöchstadt bei Kronberg im Taunus gab es einmal Gold und deimal Bronze für den Nachwuchs des Darmstädter Fecht-Clubs 1890. Elin Mayer, tagszuvor im Degen in Leverkusen am Start, zeigte am Sonntag ihre Klasse auch im Florettfechten und besiegte im Halbfinale Sarah Luehrmann vom TV Langen mit 10:2 und sicherte sich den Titel unangefochten gegen Johanna Porr vom Gastgeber SKG Oberhöchstadt. Ihre Vereinskameradin Marlinena Ganskow mußte sich im Viertelfinale Sarah Luehrmann mit 1:4 geschlagen geben und kam auf den 5. Platz. Bronzemedaillen gab es bei den Schülern Jahrgang 2004 für Julius Peltzer, der um den Einzug in das Halbfinale seinen Vereinskameraden Meo Münzer mit 10:3 besiegte, aber das Gefecht gegen Tomas Krebs von der TG Dörnigheim mit 6:10 abgeben mußte und Bronze gewann. Meo Münzer kam auf Rang 5 und Attila Bingert wurde 7ter. Bei der B-Jugend Jahrgang 2000 besiegte Janosch Ott im Viertelfinale Tim Neubauer von der TG Dörnigheim …Weiter lesen


07. April 2014
Junior Peter Bitsch stark bei den Aktiven in Leverkusen
Beim stark besetzten Leverkusener Degen-Pokal konnte sich Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 bis in das Halbfinale fechten und gewann die Bronzemedaille. Mit vier Siegen ohne Niederlage, hatte er ein Freilos für das 64er KO und besiegte unter den besten 32 Degenfechtern Max Busch vom WMTV Solingen mit 15:10, mußte sich anschließende David Plajer vom FC Essen mit 13:15 geschlagen geben.
Durch drei Siege im Hoffnungslauf gegen Florian Rosenbaum vom OFC Bonn mit 15:10, Georg Hartmann von TSV Bayer 04 Leverkusen mit 15:13 und David Schuba vom WMTV Solingen mit 15:13 erreichte er das Viertelfinale. Hier konnte er den Franzosen Frederic Peignet mit 15:14 ausschalten, mußte aber um den Einzug in das Finale nochmals gegen David Plajer auf die Planche und dem Essener mit 13:15 den Sieg überlassen und gewann die Bronzemedaille. Ebenfalls Bronze gab es für Johannes Wiesemann, der im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Fabian Herzog vom FC Tauberbischofsheim verlor. Die anderen …Weiter lesen


07. April 2014
Degenfechter Michael Burkardt gewinnt Q-Turnier in München
Mit einer überzeugenden Leistung gewann Michael Burkardt vom Darmstädter Fecht-Club 1890 in der AK 50 die Internationalen Bayerischen Senioren-Einzelmeisterschaften in München, gleichzeitig Ranglistenturnier des Deutschen Fechter-Bundes für die Senioren-Weltmeisterschaften in Györ/Ungarn vom 21. bis 26. Oktober 2014. Michael Burkardt besiegte im ersten KO-Gefecht den Schweizer Wolfgang Speiser vom FC Luzern mit 10:2 und danach Leonid Demitchev vom FC Kassel mit 10:9 und überzeugte gegen Georg Schmidt-Thomee vom Heidelberger FC mit einem 10:4 Sieg. Das Halbfinalgefecht gegen Karsten Hustig vom PSV Karlsruhe war von Taktik geprägt und Michael Burkardt erreichte das Finale durch einen 2:1 Erfolg nach Zeitablauf. Auch das Finale gegen den Schweizer Christian Dousse vom CE Lausanne war an Spannung nicht zu überbieten und Michael Burkardt setzte auch hier nach Zeitablauf den Siegtreffer zum 8:7 Erfolg. Sein Vereinskamerad Rainer Kluge mußte sich bereits im ersten KO-Gefecht Albert Pregun …Weiter lesen


Seite: 11020304050607078 79 [80] 81 8290100110120130140150160170180190200207



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 15.03.2020 Version: 2.2 (CPU: 38ms)