DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


08. September 2013
Senioren-Länderkampf Deutschland-Italien in Hamburg
Im Rahmen der Vorbereitung auf die Senioren-Weltmeisterschaften Anfang Oktober in Varna/Bulgarien wurde in der Alten Börse in Hamburg ein Länderkampf in allen Waffen gegen Italien ausgetragen. In der deutschen Mannschaft war im Degenteam neben Michael Burkardt vom Darmstädter Fecht-Club 1890, Michael Mahler, FC Heidelberg, und Karsten Hustig, PSV Karlsruhe, auf der Planche. Nach einem 0:2 Rückstand konnte die DFeB-Mannschaft ohne weitere Niederlagen den Vergleich mit 7:2 Siegen für sich entscheiden und blieb auch in den anderen Waffen ungeschlagen und gewann souverän den gesamten Länderkampf mit 6:0 .


08. September 2013
Peter Bitsch hessischer Juniorenmeister 2013 im Degenfechten
Die Hessischen Junioren-Meisterschaften 2013 im Degen in Maintal brachten Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Gold und Silber. In der Einzelkonkurrenz kam Peter Bitsch unter 24 Degenfechtern über die Vor- und Zwischenrunde problemlos in die Direktausscheidung der besten 16 Fechter. Durch Siege über Lukas Dalhaus, FC Kassel, mit 15:12, Alexander Johnsrud, UFC Frankfurt, mit 15:8, erreichte er das 8er Finale und besiegte seinen ehemaligen Vereinskameraden Maximilian Mészáros, FC Offenbach, mit 15:7. Durch seinen klaren Halbfinalsieg gegen Luis Weitbrecht, UFC Frankfurt, mit 15:10, traf er im Finale auf Daniel-Mike Brainman, Frankfurter TV von 1860 und wurde durch einen klaren 15:8 Sieg Hessenmeister der Junioren 2013. Daniel Werhan und Leif Jost konnten sich nicht für die Direktausscheidung qualifizieren und kamen auf die Plätze 20 und 23. Im Mannschaftsfechten mit der STG Bensheim/Darmstadt/Kassel mit den Fechtern Peter Bitsch, DFC, Lukas Dalhaus, Kassel, und Alexander …Weiter lesen


04. September 2013
Jugendfahrt nach Bamberg
Ziel der diesjährigen Jugendfahrt war Bamberg. Insgesamt fuhren 25 Clubmitglieder mit. Die Hauptattraktion war in diesem Jahr, nur mit Hilfe von Seilen einen Fluss zu überqueren. Das traditionelle Pizzaessen war der Abschluss dieses ereignisreichen Tages. In der Pizzeria hat uns Harald freundlich empfangen und jedem Teilnehmer einen Anstecker von Bamberg mitgebracht. Am nächsten Morgen haben wir noch eine Stadtralley gemacht, so dass wir auch etwas von der Stadt erfahren haben. Die Jugendfahrt fand zum 9. Mal statt.

Hier geht's zur Bildergalerie und dem ausführlichen Bericht


11. August 2013
Degenfechter Peter Bitsch im DC-Kader des DFB
Degenfechter Peter Bitsch wurde in den DC-Kader des Deutschen Fechter-Bundes nominiert.
Hierzu schrieb unser Vorsitzender Dr. Harald Lüders:
„Lieber Peter, herzliche Glückwünsche zu dieser Nominierung, die Dir sicher neue Perspektiven im Fechtsport eröffnen wird. Wir sind stolz auf Dich ! Herzliche Glückwünsche auch an Vladimir Chubarov und Daniel Türkis, die Dich viele Stunden intensiv lektioniert, trainiert und betreut haben.”


08. Juli 2013
André Schmidt bester Darmstädter beim Degen-Marathon
Gleich fünf Degenfechter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 schafften beim 29. Herren Degenmarathon in Darmstadt den Sprung in den A-Pool.
Bester Darmstädter war André Schmidt, der hinter Turniersieger Richard Schmidt vom FC Tauberbischofsheim (14 Siege, 1 Niederlage) und dem für den FC Offenbach startenden Franzosen Fréderic Peignet (12 Siege,
3 Niederlagen) mit ebenfalls 12 Siegen aufgrund des schlechteren Trefferindex den 2. Rang verfehlte und auf den 3. Platz kam. Zweitbester Darmstädter war der A-Jugendliche Peter Bitsch auf Platz 9 (7 Siege, 5 Niederlagen) vor Michael Burkardt auf Platz 10 ( 6 Siege, 9 Niederlagen). Rainer Kluge und Johannes Wiesemann belegten die Plätze 14 und 15. Beste Ausländer waren die Russen Sergey Losevsky und Sergey Bogdanov von Dinamo Moskau auf Rang 4 und 5. Die anderen DFC-Starter - Tim Gehrunger kam auf Platz 25, Sebastian Frischbier auf Platz 36 und Nachwuchsfechter Moritz Regert auf den 46. Platz. Den Mannschaftswettbewerb gewann der Darmstädter …Weiter lesen


30. Juni 2013
Michael Burkardt gewinnt Barbarossapokal in Kaiserslautern
Beim international offenen Barbarossapokal-Turnier im Degenfechten in Kaiserslautern waren vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Michael Burkardt, André Schmidt und Johannes Wiesemann am Start. Bei 19 Degenfechtern wurde jeder gegen jeden gefochten, somit mußten 18 Gefechte absolviert werden. Überlegener Pokalsieger wurde Michael Burkardt mit 17 Siegen und nur einer Niederlage gegen den Lokalmatador Johannes Krieger von der TSG Kaiserlautern. André Schmidt belegte mit 14 Siegen und 4 Niederlagen den 2. Platz und bescherte dem DFC 1890 einen Doppelerfolg. Knapp dahinter auf Platz 4 folgte Johannes Wiesemann mit 13 Siegen und 5 Niederlagen.


Seite: 11020304050607078 79 [80] 81 8290100110120130140150160170180190194



 
Osterferien
In den Osterferien ist in der ersten Woche Montag (15.4.) und Mittwoch (17.4.) normal Training. Vom 19.4. bis 26.4. ist die Halle geschlossen - es findet kein Training statt.

Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 15.04.2019 Version: 2.2 (CPU: 33ms)