DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


30. Juni 2019
Sport- und Spielfest bei tropischen Temperaturen
Auch dieses Jahr war der Darmstädter Fecht-Club 1890 beim 41. Sport- und Spielfest im Herrngarten mit einer Fechtstation vor Ort. Alufechtbahn und das Fechtmobil waren stets gut besucht und Dank Sandra Biegen und der Familie Weber war alles bestens organisiert. Unser Vorsitzender Dr. Harald Lüders hatte die Gelegenheit, Gespräche an der Fechtbahn mit Bürgermeister Rafael Reißer, Sportamtsleiter Martin Westermann, Sportkreisvorsitzender Dr. Sacha Ahnert und Ralf Rainer Klatt von der Sportberatung der Stadt Darmstadt zu führen und den Amtsträgern unseren Sport näher zu bringen. Auch das Fechten wurde besonders von den Jugendlichen geübt und die Reaktion und die Treffsicherheit am Spielmobil geübt. Trotz der Hitze war es ein gelungener Beitrag des DFC 1890 zum diesjährigen Spielfest.

Bildergalerie


30. Juni 2019
Degenfechter Peter Bitsch gewinnt Würzburger Stadtwappen
Degenfechter Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 sicherte sich den Turniersieg in Würzburg in einem heiß umkämpften Finale gegen den Russen Kirill Timoshenko mit 15:14. Um den Einzug in den Endkampf gab es ein Vereinsduell zwischen Peter Bitsch und Johannes Wiesemann, welches Peter Bitsch mit 15:6 für sich entscheiden konnte und Johannes Wiesemann gewann die Bronzemedaille. Mit Platz 31. Michael Burkardt kam auf Rang 21, Rainer Kluge und Stefan Holick belegten die Plätze 24 und 25 und Thomas Hansel beendete das Turnier mit Platz 31.
Im Damenegen kam Margret Braun nach einer 12:15 Niederlage gegen Claudia Henkelmann vom MTV München auf den 11. Platz und im Damenflorett verpaßte Amelie Schlüter das Achtelfinale und kam auf den 17ten Platz.


24. Juni 2019
Noah Baumann Volunteer bei der Fecht-EM in Düsseldorf
Unser DFC-Mitglied Noah Baumann war vom 17.06. bis 22.06.2019 als Volunteer bei der Fecht-EM in Düsseldorf tätig und hat viele Aufgaben übernommen. Fehlende Dinge organisieren, Rollbag-Junge, für die Athleten da sein, falls etwas benötigt wird etc. und die Punktetafel bedienen, u.a. für das Säbel-Mannschaftsfinale der Herren. Noah hat den Darmstädter Fecht-Club 1890 würdig in Düsseldorf vertreten und hat sich natürlich auch mit unserer DFC Jugendfahrtgruppe getroffen. Der Vorstand des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 dankt Noah für seinen Einsatz in Düsseldorf.

Bericht und Fotos: Sandra Biegen


21. Juni 2019
Gelungenes Grillfest mit Fechten an Fronleichnam
Das traditionelle Grillfest mit Fechten an Fronleichnam des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 in der Geibelschen Schmiede in Darmstadt-Eberstadt war auch dieses Jahr ein voller Erfolg. Daß das Fest erstmals einen Regenschauer erlebte, konnte der guten Stimmung keinen Abbruch tun. Unser Vorsitzender Dr. Harald Lüders begrüßte die Mitglieder und Gäste und bedankte sich für die Organisation mit Sportwart Frank Büttgenbach an der Spitze und den Eltern von Oskar Lanzmich und Bryan Weber für den An- und Abtransport des Fechtbahnen und des Fechtmaterials einschließlich unseres Fechtmobils, welches ausgiebig genutzt wurde, um Reaktons- und Treffsicherheit zu testen. Unser Vorsitzender bedankte sich bei den Eltern für die reichlich gedeckte Salat- und Kuchentheke und verwies auf die von ihm gespendeten Getränke. Auch unsere Ehrenmitglieder Albrecht Kötting und Mitorganisator Manfred Rentel wurden persönlich begrüßt mit dem Dank für die gute Zusammenarbeit. Für das leibliche Wohl …Weiter lesen


21. Juni 2019
Degenfechter Johannes Wiesemann gewinnt Friesenheimer Pokal
Degenfechter Johannes Wiesemann vom Darmstädter Fecht-Club 1890 konnte das Ranglisten-Turnier von Saarland und Pfalz um den Friesenheimer Degenpokal 2019 zum 5. Mal in Folge bei 33 Teilnehmern gewinnen.
Nach einer makellosen Vorrunde traf er im ersten KO auf Kai Hassinger vom HC Bad Dürkheim und gewann 15:8. Im 16er KO schaltete er Timon Dick vom HC Bad Dürkheim mit 15:11 aus. Im Viertelfinale gewann er gegen Mark Kallenbrunnen vom Fechtzentrum Maxdorf mit 15:6 und war auch im Halbfinale gegen Alexey Mokin vom TSV Speyer mit 15:9 siegreich. Im Finale setzte er sich dann ungefährdet mit 15:5 gegen Leo Zippelius vom FC Heidelberg/Rohrbach durch und gewann Gold.
Michael Burkardt schaffte den Sprung in das Halbfinale und konnte dort lange gegen den deutlich jüngeren Leo Zippelius mithalten und sogar mit 14:13 in Führung gehen, ehe das Gefecht knapp mit 15:14 verloren ging und freute sich am Schluß über den 3. Platz. Rainer Kluge belegte den 13ten Platz, wobei er im 16er KO …Weiter lesen


19. Juni 2019
Amelie Schlüter Dritte beim Hugo-Ehlen-Gedächtnisturnier
Florettfechterin Amelie Schlüter startete am Wochenende beim Junioren-Ranglistenturnier des Hessischen Fechterverbandes in Maintal. Die Vorrunde schloß die A-Jugendliche ausgeglichen mit zwei Siegen zu zwei Niederlagen ab. Nach einem Freilos in der nächsten Runde traf sie im Halbfinale auf Marie Schmidt vom TFC Hanau. In einem spannenden Gefecht hatte die zwei Jahre ältere Hanauerin das glückliche Ende für sich und gewann knapp mit 15:13 und anschließend auch das Turnier.

Bericht und Foto: Ralf Schlüter


Seite: [1] 2 3102030405060708090100110120130140150160170180190198



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 10.07.2019 Version: 2.2 (CPU: 31ms)