DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


03. April 2011
Goldmedaille für Noémi Mészáros und Tommaso Prati
Die Florett-Jugendfechter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 kehrten erfolgreich vom Turnier „Goldene Maske” aus Maintal nach Darmstadt zurück und sammelten wichtige Punkte für die Rangliste des Hessischen Fechterverbandes. Allen voran Noémi Mészáros und Tommaso Prati, die jeweils die Goldene Maske gewinnen konnten.

Noémi verlor an diesem Tag kein einziges Gefecht und besiegte im Viertelfinale Gewin Dequatremare, TG Hanau, mit 10:1 und erreichte das Finale nach einem deutlichen 10:4 Erfolg über Katrin Eisenmenger, FC Wiesbaden, und sicherte sich mit einem klaren 7:2 nach Zeitablauf gegen Mareila Breithaupt, SKG Oberhöchsstadt, im Jahrgang 1998 die Goldmedaille. Larissa Armbruster erreichte im gleichen Jahrgang nach Siegen über Melina Macado, FC Offenbach, und Emilia Frohwerk, TV Neu-Isenburg, das Viertelfinale, mußte sich hier aber Sophie Kaschky, FC Offenbach, geschlagen geben und kam auf Rang 7. Alicia Nischwitz wurde 12.

Ebenfalls Gold gewann Tommaso Prati im Jahrgang 1997. Er …Weiter lesen


03. April 2011
Michael Burkardt gewinnt 5.Saumagenturnier in Landau
Degenfechter Michael Burkardt war einziger Starter des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 beim 5. Saumagenturnier in Landau, gleichzeitig Ranglistenturnier des Südwestdeutschen Fechterverbandes. Nach der Marathonformel mußte jeder gegen jeden auf die Planche und Michael Burkardt hatte nach Abschluß der 19er Runde 15 Siege bei drei Niederlagen auf dem Konto, so daß eine 4er Stichkampfrunde über den Turniersieg entscheiden mußte. Der erste Stichkampf gegen Thilo Liebhaber, TG Frankenthal, wurde kanpp mit 5:4 gewonnen, es folgte ein 4:3 Erfolg nach Zeitablauf gegen Thomas Griebel, TSG Friesenheim, und mit einem 5:3 Sieg gegen Ralf Plechinger, TSV Speyer, wurde Michael Burkardt verdienter Turniersieger.


27. März 2011
Norbert Kühn und Waltraud Nüßer wiedergewählt
Beim 62. Hessischen Fechtertag in Bensheim stellten sich vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Präsident Norbert Kühn und Frauenbeauftragte Waltraud Nüßer zur Wiederwahl und wurden von der Versammlung in ihren Ämtern mit goßer Mehrheit bestätigt. Neu in den Vorstand wurden gewählt: Schriftführerin Dr. Eva Lenz, TV Alsfeld, Öffentlichkeitsarbeit Marc-Thorben Bühring, FC Offenbach, und Jugendwart Norman Hirzmann, TV Alsfeld. In ihren Ämtern bestätigt wurden Vize-Präsident Finanzen Georg Anselm, FC Offenbach, Beauftragter Lehrwesen Ekkehard Brüggemann, TFC Hanau, Technischer Leiter Hansjoachim Langenkamp, FC Offenbach, und Beisitzerin Turnierplanung Elke Jonas, UFC Frankfurt. Im Amt bestätigt wurde das Sportgericht mit dem Vorsitzenden Manfred Rentel, DFC 1890, und den Mitgliedern Dr. Michael Richter, FC Kassel, und Dieter Steinmetz, TV Fulda. Als Rechnungsprüfer wurden Franz Finnes, UFC Frankfurt, und Waldemar Krug, FC Offenbach, gewählt.
Für besondere sportliche Leistungen erhielten in …Weiter lesen


27. März 2011
Margret Braun gewinnt
Beim „Alter Haudegen-Turnier” waren vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Margret Braun, Waltraud Nüßer, Albrecht Kötting und Manfred Rentel angetreten.
Mit einer überzeugenden Leistung sicherte sich Margret Braun beim 18. Pulheimer „Alter Haudegen” den Turniersieg in der Runde W40 und den Gesamtsieg nach einem 5:4 Erfolg über Anneliese Starkens, TUS Zülpich, die die Runde W50 ebenfalls mit 7 Siegen ohne Niederlage für sich entschieden hatte. In der Klasse W40 waren mit Margret Braun 10 Degenfechterinnen angetreten und Margret konnte sich unangefochten mit 9 Siegen ohne Niederlage durchsetzen. Waltraud Nüßer, in der W70 am Start sicherte sich unter 8 Fechterinnen mit zwei 5:4 Siegen über Christiane Limbeck und Marianne Hempelmann, Rotation Berlin, den 4. Platz. Bei den Männern waren in der Klasse M70 vom DFC 1890 nach langer Wettkampfpause Albrecht Kötting und Manfred Rentel gemeldet. Hier setzte sich Dieter Hecke, OFC Bonn, mit 9 Siegen und einer Niederlage vor Manfred Rentel mit 8 Siegen …Weiter lesen


24. März 2011
Noémi Mészáros gewinnt Florett-Silber in Weinheim
Das 14. internationale Weinheimer Bergstraßen-Turnier, gleichzeitig Florett-Ranglistenturnier der B-Jugend des Hessischen Fechterverbandes
war stark besucht. Unter anderem waren Fechterinnen und Fechter aus dem Olympiastützpunkt Tauberbischofsheim, der Slowakei und Rußland am Start. Der Darmstädter Fecht-Club 1890 war mit den Zwilligen Noémi und Maximilian Mészáros, Tommaso Prati und den noch wenig turniererfahrenen Carolin Kaufmann und Kathrin Gedrat angetreten.
Einmal mehr zeigte Noémi Mészáros ihre Klasse und sicherte sich im Damenflorett Jahrgang 1998 unter 32 Teilnehmerinnen die Silbermedaille. Noémi startete gewohnt stark und qualifizierte sich ohne Niederlage in der Vorrunde für das K.O. Nach Siegen über Nina Beck, (TG Frankenthal, 10:4) und Mareile Breithaupt (SKG Oberhöchsstadt, 4:0) stand sie im Viertelfinale der Slowakin Rita Pirk gegenüber. Hier konnte Noémi in einem klug geführten Gefecht mit 8:5 nach Zeitablauf gewinnen. Im Halbfinale schlug sie Lilia Saizwe (Schwäbisch …Weiter lesen


21. März 2011
André Schmidt beim Leverkusener Degen-Pokal auf Platz 11
Beim 3. Leverkusener Degen-Pokal gingen 58 Fechter an den Start, darunter vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Stefan Holick, Rainer Kluge, André Schmidt und Johannes Wiesemann. Alle Darmstädter konnten sich in den Ausscheidungsrunden für die Direktausscheidung der besten 32 Degenfechter qualifizieren, aber nur André Schmidt zog in das Achtelfinale ein. Rainer Kluge kam nach seiner 4:15 Niederlage im Hoffnungslauf gegen Thorsten Bayer, FC Offenbach, auf Platz 23, für Johannes Wiesemann war im Hoffnungslauf gegen John Gurski, FC Krefeld, denkbar knapp mit 14:15 Endstation und Platz 27, und Stefan Holick verpaßte den Aufstieg durch ein 4:15 gegen Fabian Sälzer vom VfL Marburg und landetete auf Rang 32. André Schmidt konnte sich im ersten K.O.-Gefecht gegen Benoit Pigenel, Bayer 04 Leverkusen, mit 15:14 durchsetzen, verpaßte aber den Einzug in das Viertelfinale durch ein 9:15 gegen Benjamin Cremer, TUS Zülpich. Auch im Hoffnungslauf mußte er Georg Hartmann, Bayer 04 Leverkusen, mit 15:5 den …Weiter lesen


Seite: 1102030405060708090100110120126 127 [128] 129 130140150160170180190200203



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 18.11.2019 Version: 2.2 (CPU: 35ms)