DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


01. März 2013
DFB-Kadetten-Degenmannschaft auf Rang 7 in Budapest
Die DFB-Kadetten-Degenmannschaft mit Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890, Marco Brinkmann, Bayer 04 Leverkusen, Lukas Knechtl, OFC Bonn, und Noé Walter, FC Osnabrück, konnte sich bei den Europameisterschaften 2013 in Budapest unter 23 Mannschaften den 7. Platz erkämpfen.
Im Achtelfinale wurde Polen nach spannendem Kampf knapp mit 37:35 nach Zeitablauf besiegt. Um den Einzug in das Halbfinale waren die heimstarken Ungarn mit Kadetten-Europameister Zsombor Banyai an der Spitze nicht zu schlagen und das DFB-Team verlor nach Zeitablauf mit 43:35. Um Platz 5 gegen Schweden fand keiner der Deutschen seine Normalform und gingen mit 39:45 als Verlierer von der Planche. Der 7. Platz gegen die Schweiz stand bis zum 43:42 Sieg nach Zeitablauf auf Messers Schneide. Überlegener Kadetten-Europameister 2013 wurden vor heimischer Kulisse die Ungarn durch einen nie gefährdeten 45:26 Erfolg über Italien.


27. Februar 2013
Peter Bitsch mit Platz 13 bester Deutscher in Budapest
Bei seinem ersten Auftritt bei den Kadetten Europameisterschaften 2013 in Budapest wurde Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 erst um den Einzug in das 8er Finale von dem derzeit die Europarangliste anführenden Tschechen Martin Rubens mit 15:10 gestoppt. Nach vier Siegen und zwei knappen 4:5 Niederlagen in der Qualifikation hatte Degenfechter Peter Bitsch Freilos im 128er-K.O. Im 64er-K.O. konnte er gegen den Polen Jakub Glezman mit 15:10 die Planche als Sieger verlassen und sich im 32er-K.O. gegen den nach der Qualifikation an Nummer eins gesetzten Dänen Hanibal Al Awssi knapp mit 15:14 durchsetzen. Um den Einzug in das 8er Finale war der Tscheche Martin Rubes nicht zu schlagen und Peter Bitsch kam nach dem 10:15 als bester Deutscher auf Rang 13.
Das Foto zeigt rechts Peter Bitsch und links seinen Coach und DFC-Sportwart Daniel Türkis in Budapest. Unser Glückwunsch gilt auch unserem Cheftrainer Vladimir Chubarov zu diesem tollen Erfolg.


24. Februar 2013
Degenfechter Peter Bitsch bei Kadetten-EM in Budapest dabei
Degenfechter Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 wurde vom Deutschen Fechter-Bund für die Kadetten Europameisterschaften vom 26. Februar bis 2. März 2013 in Budapest im Einzel- und Mannschaftsfechten nominiert. Der A-Jugendliche des DFC 1890, derzeit DFB-Ranglistenerster des Deutschen Fechter-Bundes, muß am 27. Februar 2013 im Einzelwettbewerb auf die Planche und am 1. März 2013 geht es um den Mannschaftstitel zusammen mit Marco Brinkmann, Leverkusen, Lukas Knechtl, Bonn und Noé Walter, Osnabrück.


20. Februar 2013
DFC-Damendegenmannschaft in Runde 3 im Deutschlandpokal
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung qualifizierte sich das Damen-Degenteam des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 mit Larissa Armbruster, Margret Braun und Iris Stoiber für die 3. Runde im Deutschlandpokal 2013. In einem bis zum letzten Gefecht spannenden Kampf wurde auf eigener Planche die TG Hanau mit Nora Erler, Petra Pauli und Nadine Rüth mit 45:42 besiegt. Nachdem die Darmstädterinnen im ersten Durchgang knapp mit 15:14 in Führung gehen konnten, übernahmen die Hanauerinnen im nächsten Durchgang mit 28:26, und erst im letzten Drittel schaffte das DFC-Team den Ausgleich und gewann am Ende mit 45:42 Treffern.


18. Februar 2013
Silber für Rasmus Jacubowski und Daniel Türkis in Paris
Beim 21. Challenge International d'Escrime in Paris gewann die Florett-Studentenmannschaft der Uni Heidelberg mit den Florettfechtern Rasmus Jacubowski und Daniel Türkis vom Darmstädter Fecht-Club 1890 und Frederik Scheuer die Silbermedaille.
Nach drei klaren Siegen in der Vorrunde an Platz 1 gesetzt wurde im Achtelfinale die englische Mannschaft von Southhampton mit 45:6 besiegt. Das Viertelfinale gegen die Mannschaft vom Londoner Kings College ging ebenso deutlich aus. Um den Einzug in das Finale wurde in einem spannenden Gefecht die englische Mannschaft aus Sussex mit 45:38 ausgeschaltet. Das Finale, ausgetragen im gut besuchten Amphitheater der École Polytechnique, gegen die französische Mannschaft aus Lyon, konnte lange offen gestaltetet werden, am Ende setzten sich die Franzosen jedoch mit 45:39 durch und gewannen vor der Uni Heidelberg und der Mannschaft aus Sussex.


11. Februar 2013
Überraschendes Aus für DFC-Herren-Degenteam in Bensheim
Die Herren-Degenmannschaft des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 mit Peter Bitsch, Michael Burkardt, André Schmidt und Daniel Türkis verpaßte überraschend den Aufstieg in die 4.Runde im Deutschlandpokal 2013. Auf fremder Planche gegen die SSG Bensheim mit Steffen Gebhardt, Marcus Gebhardt, Alexander Homilius und Daniel Plaga mußte sich das DFC-Team mit 38:45 Treffern geschlagen geben. Die Darmstädter konnten nur im ersten Drittel den Vergleichskampf offen gestalten, schafften es aber nicht, in Führung zu gehen und verpaßten gegen die taktisch klug fechtenden Bensheimer den Aufstieg in die 4. Runde des Deutschlandpokals 2013.


Seite: 1102030405060708090100110114 115 [116] 117 118120130140150160170180190200210220222



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 27.02.2024 Version: 2.2 (CPU: 99ms)