DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks anmelden  
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


19. Januar 2010
DFC Herren-Florettmannschaft in Runde vier des DP
Die Herren-Florettmannschaft des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 mit Philip Hohorst, Robert Müller, Till Müller und Daniel Türkis hat sich gestern abend in der GBS-Sporthalle für die 4. Runde im Deutschland-Pokals qualifiziert. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde das Team des KHC Bad Kreuznach mit einem deutlichen 45:19 Erfolg
ausgeschaltet.
Unsere Damen-Degenmannschaft mit Skadi Großer, Frauke Kirchhefer, Selina Pauli und Iris Stoiber hofft am Donnerstag bei der SSG Bensheim auch den Sprung in die vierte Runde zu schaffen, wie auch die Herren-Degenmannschaft mit Michael Burkardt, Thomas Hansel, Daniel Türkis und Thomas Hansel und Johannes Wiesemann am Freitag auf eigener Planche ebenfalls gegen die SSG Bensheim.


17. Januar 2010
Maximilian Mészáros gewinnt Seitz-Cup in Bad Mergentheim
Maximilian Mészáros war beim Florett-Pokalturnier in Bad Mergentheim in glänzender Form und erreichte die 16er K.O.-Runde mit Hoffnungslauf ohne Niederlage. Auch die KO-Runden meisterte Maximilian bis in das Finale mit großer Überlegenheit. Hier traf er auf seinen ungarischen Freund Tamás Gombos vom Fecht-Club Tauberbischofsheim. Trotz manch fragwürdigen Entscheidungen des Obmanns gelang Maximilian Mészáros der entscheidende 10. Treffer zum Gewinn des Turniers. Nicht so gut lief es für Noémi, der Zwillingschwester von Maximilian. Nach drei Siegen und drei Niederlagen in der Setzrunde konnte sich Noémi für das Achtelfinale qualifizieren. Hier war nach einem Sieg im Viertelfinale Endstation und am Ende der 8. Platz.


11. Januar 2010
Daniel Türkis im Mittelfeld, Mannschaft auf Platz 11 in TBB
Bei den Deutschen Meisterschaften der Aktiven im Florett in Tauberbischofsheim war im Einzelwettbewerb vom Darmstädter Fecht-Club 1890 nur Daniel Türkis am Start. Nach einer Vorrunde mit vier Siegen und zwei Niederlagen mußte Türkis in der Direktausscheidung gegen Matthias Maxem vom FC Moers antreten. Hier fand er gar nicht ins Gefecht und lag nach 3 Minuten bereits 3:9 zurück. Er konnte sich zwar in den nächsten Minuten steigern, mußte sich aber am Ende etwas enttäuschend mit 10:15 geschlagen geben und landete damit auf Rang 37. Deutscher Meister wurde der Olympiasieger von Peking, Benjamin Kleibrink, FC Tauberbischofsheim. Zweiter wurde Christian Schlechtweg vom FC Berlin vor Richard Breutner und André Weßels, beide OFC Bonn.
Im Mannschaftswettbewerb trat der DFC 1890 mit Frank Büttgenbach, Robert Müller, Till Müller und Daniel Türkis an. Hier gelang in der Vorrunde ein 45:41 Sieg gegen den TV Feldkirchen, im zweiten Gefecht mußte sich das Darmstädter Team der Mannschaft von der CTG …Weiter lesen


04. Januar 2010
DFC-Säbelfechter in Giessen nicht im Vorderfeld
Beim Neujahrsturnier in Giessen konnten sich unsere Säbelfechter Marcus Busjan, Zoltan Mészáros und Andreas Müller nicht im Vorderfeld platzieren. Im starken 20er Feld war Andreas mit Platz 13 bester Darmstädter. Marcus Busjan mußte sich im ersten K.O. dem Erstplatzierten der Setzliste Norman Hirzmann vom TV Alsfeld mit 7:15 geschlagen geben und belegte nach seiner Niederlage im Hoffnungslauf gegen Jan Geissler, MTV Giessen, den 16. Platz. Für Zoltan Mészáros kam nach zwei Vorrunden das Aus und am Ende Platz 18. Sieger wurde Marlon Hirzmann gefolgt von seinem Bruder Norman Hirzmann, beide vom TV Alsfeld.


03. Januar 2010
Daniel Türkis siegt in Gießen
Die Florettfechter des DFC sind beim Giessener Neujahrsturnier erfolgreich in das neue Jahr gestartet.

Unter 23 Teilnehmern waren 5 Darmstädter am Start, Daniel Türkis konnte sich als erfolgreichster die Goldmedaille sichern, Robert Müller holte Bronze.

Türkis setze sich im 16er KO gegen den 2. der hessischen Rangliste Alexander Kahl (TG Hanau) klar mit 15:3 durch, um den Einzug ins Viertelfinale besiegte er seinen Vereinskameraden Müller mit 15:12. Nachdem er im Viertelfinale Titus Förster (TG Dörnigheim) mit 15:11, und im Halbfinale erneut den sich durch den Hoffnungslauf hochgekämpften Müller mit dem gleichen Ergebnis besiegt hatte, traf er im Finale auf Georg Dörr von der TSG Weinheim. Hier behielt er nach einem spannenden Gefecht die Nerven und setzte sich hauchdünn nach 13:14 Rückstand mit 15:14 durch. Damit konnte Türkis seine Führung auf der hessischen Rangliste eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften noch weiter ausbauen.

Robert Müller konnte sich im ersten KO-Gefecht …Weiter lesen


22. Dezember 2009
Frohe Weihnachten
Die Begeisterung für das Fechten und für das Ehrenamt sind kennzeichnend für unseren Verein. Unsere Fechterinnen und Fechter haben in 2009 wieder eine große Zahl an Medaillen errungen und schöne Erfolge mit Florett, Degen oder Säbel erzielt. Viele Mitglieder und Freunde haben unseren Verein tatkräftig unterstützt, dafür möchte an dieser Stelle noch einmal ganz besonders herzlich danken!

Ich wünsche allen Mitgliedern und Freunden des DFC sowie ihren Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!

Dr. Harald Lüders


Seite: 1102030405060708090100110120130137 138 [139] 140 141150160170180190 191



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Datenschutz | Impressum
 
Adresse: dfc1890.de/index.html Letzte Änderung: 19.02.2019 Version: 2.2 (CPU: 30ms)