DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


28. September 2005
DFC-Mannschaft Hessenmeister
Bei den hessischen Degenaktivenmeisterschaften am 28. September in Darmstadt holte die Mannschaft aus Rainer Kluge, Michael Burkardt, Daniel Türkis und Thomas Hansel die Goldmedallie. Burkardt, der das letzte Gefecht mit einem Treffer Rückstand begann, konnte im entscheidenden Moment Punkten und sicherte mit 45:44 Treffern den Titelgewinn über die Mannschaft vom SSG Bensheim um Norbert Kühn.

Im Einzel erreichte Michael Burkardt Platz sechs, Rainer Kluge, Daniel Türkis und Dr. Harald Lüders kamen auf die Ränge acht, 13 und 15. Hessenmeister wurde Thorsten Bayer aus Offenbach vor Zoltán Böhm vom UFC Frankfurt.

Im Damendegen konnte die Offenbacherin Jennifer Sandmann ihren Vorjahressieg nicht verteidigen und musste den Titel an Anette Schorr (Wiesbaden) abgeben. Beste Darmstädter Fechterin wurde Sabrina Heumüller mit dem fünften Platz. Christina von Landenberg und Katja zum Hebel belegten Ränge acht und neun. Die Darmstädter Mannschaft erreicht Platz vier.


25. August 2005
Marathonturnier: irgendwann tut es weh
Heinrich Hahn Gedächtnisturnier „Jeder gegen jeden” hieß es am ersten Juliwochenende beim internationalen Herren- und Damendegen-Marathon-Turnier des Darmstädter Fecht-Clubs, das mit 91 Fechtern und 68 Fechterinnen aus neun Nationen einen neuen Rekord vermelden konnte. Es war eine echte Herausforderung für Turnierleiter Jan Tränkner, der diese Aufgabe mit Bravour gemeistert hat. Erstmals musste der DFC 1890 auch Bahnen in der Nebenhalle aufbauen, sodass auf insgesamt 17 Bahnen gefochten werden konnte. Nur wer es nach Vor- und Zwischenrunde über den Gesamtindex unter die besten 18 Degenfechter geschafft hatte, konnte um die vorderen Plätze fechten. Die anderen kämpften mit je 18 Fechtern in den B- bis E-Pools um die Platzierungen. Turniersieger wurde Torsten Bayer (FC Offenbach) vor Te Mao Tran (FC Tauberbischofsheim) und Eugen Zent (UFC Frankfurt). Zwei Fechtern des DFC 1890, Michael Burkardt und Daniel Türkis, gelang der Sprung in den A-Pool problemlos. Burkardt, der 2004 den zweiten Platz belegt hatte, erkämpfte …Weiter lesen


27. Juni 2005
Sport- und Spielfest
Szene vom Spielfest Beim jährlich stattfindendem Spielfest im Darmstädter Herrngarten war der DFC auch 2005 wieder mit dabei. Diesmal mit einem besonderen Projekt. Als Vorbereitung für die Weltmeisterschaften in Leipzig traten wir im Längsten Gefecht der Welt gegen den TV Langen an.

Hier geht's zur Bildergalerie.


26. Juni 2005
Im Länderkampf erfolgreich
Die erfolgreiche DFB-Mannschaft: Manfred Rentel, Harald Lüders (beide DFC), Jürgen Hahn (TUS Zülpich) und Michael Richter (FC Kassel) Einen 10:6 Erfolg verbuchte die Degenmannschaft des Deutschen Fechterbundes beim elften Senioren-Länderkampf gegen Großbritannien in Falmouth/Cornwall. Vom Darmstädter Fecht-Club 1890 waren Dr. Harald Lüders und Manfred Rentel in der erfolgreichen DFB-Mannschaft.


27. Mai 2005
Und die NN geht an…
Christophe Le Mellier (mit Wanderpreis) und Dr. Harald Lüders Das diesjährige Grillfest mit Open Air Fechten fand bei strahlendem Sonnenschein in der Geibelschen Schmiede in Eberstadt statt. Insgesamt sieben Teams mit je einem jugendlichen Florettfechter und einem erwachsenen Degenfechter traten an. Ohne Niederlage siegte die Mannschaft aus Robert Müller und Christophe le Millier. Bei der anschließenden Verlosung des Wanderpreise zog Chritophe das richtige Los und ist nun für ein Jahr stolzer Besitzer unserer NN.

Hier gehts zur Bildergalerie.


23. Mai 2005
Heinz-Klein Gedächtnisturnier in Frankenthal
Seriensieger Michal Burkardt konnte seine Turniererfolge der letzten Jahre in Frankenthal nicht fortsetzen. Um den Einzug in das 8er Finale wurde Michael von seinem Clubkameraden Harald Lüders mit 15:14 Treffern ausgeschaltet und belegte am Ende Platz 9.
Lüders kam anschließend gegen Johua Wagner von der SG Rohrbach auf die Planche und mußte dem Saarländer mit 12:15 den Sieg überlassen und war mit Platz 8 bester Hesse.
Als Senior und bester Hesse des Turniers erhielt Harald Lüders den Ehrenteller des Pfälzischen Sportbundes. Johannes Wiesemann belegte unter den 42 Degenfechtern den 26. Platz.


Seite: 1102030405060708090100110120130140150160170180190200203 204 [205] 206 207



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 25.02.2020 Version: 2.2 (CPU: 34ms)