DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


06. Oktober 2008
DFC-Jugend mit 4 Medaillen
Am Wochenende fand in Hanau das Schüler- und Jugendturnier um den TFC-Cup statt. Die Darmstädter Nachwuchsfechter konnten hier insgesamt 4 Medaillen erringen.

Silber ging an Louisa Körner (Jahrgang 1995) im Damendegen und Tommaso Prati (Jg. 1997) im Herrenflorett. Louisa musste sich erst im Finale der Siegerin Nadine Stahlberg aus Offenbach denkbar knapp mit 9:10 Treffern geschlagen geben. Tommaso verlor das Finale im Herrenflorett gegen Ciaran Veitenheimer von der TSG Weinheim mit 6:10.

In den gleichen Kategorien gewannen Selina Pauli und Simon Klein jeweils die Bronzemedaille. Beide mussten im Halbfinale den späteren Siegern Stahlberg und Veitenheimer den Vortritt lassen.
Fabian Mahler kam bei seinem ersten Turnier im Herrenflorett Jahrgang 1997 auf Platz 18.

Im Herrenflorett das Jahrgangs 1998 war Maximilian Mészáros am Start. Er konnte bei seinem ersten Florett-Turnier Rang 6 unter 19 Teilnehmern verbuchen. Sein Bruder Marius erreichte im Herren-Degen der B-Jugend (Jg. 95/96) …Weiter lesen


06. Oktober 2008
Albrecht Kötting bester Darmstädter bei der WM in Limoges
Bei den Senioren-Fecht-Weltmeisterschaften in Limoges, Frankreich, war Albrecht Kötting im Degenfechten M60 bester Darmstädter. In der Setzrunde qualifizierte sich Albrecht überlegen mit 5 Siegen ohne Nieder-lage als bester Fechter des gesamten Starterfeldes für die Direktaus-scheidung und hatte im ersten Durchgang Freilos. Im KO der besten 32 Degenfechter traf Albrecht auf den Russen Gari Aftandilov, den er in einem spannenden und taktisch klug geführten Gefecht mit 6:5 nach Zeitablauf besiegen konnte. Im Achtelfinale mußte Albrecht gegen Ex-Weltmeister Leo Pasmans aus Belgien auf die Planche. Nach wechselnder Führung hatte Pasmans am Ende mit einem knappen 10:9 Sieg das Glück auf seiner Seite und Albrecht belegte am Ende den 9. Platz. Harald Lüders ging im Degen M50 an den Start und qualifizierte sich ohne Niederlage mit 5 Siegen als vierter der Gesamt-Setzliste für die Direktausscheidung und hatte im ersten KO Freilos. Nach drei Stunden Wartezeit mußte Harald gegen den Italiener …Weiter lesen


30. September 2008
Tag der Vereine im DARMSTADTIUM am 3. Oktober 2008
Unter der Federführung von Sportwart Daniel Türkis und Jugendwart Robert Müller beteiligt sich der Darmstädter Fecht-Club 1890 am „Tag der Vereine” im Kongresszentrum DARMSTADTIUM am Freitag, den 3. Oktober 2008 von 10.00 bis 17.00 Uhr mit einem Infostand und Werbematerial. Der DFC 1890 präsentiert sich im Kongresssaal Spectrum, Ebene 1. Das komlette Programm kann im Internet unter www.darmstadtium.de eingesehen werden.Gäste und Feunde des Fechtsports sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei !


29. September 2008
Erfolgreiche Titelverteidigung der Herren-Florett-Mannschaft
Unsere Herren-Florett-Mannschaft konnte ihren Vorjahrestitel bei den Hessischen-Mannschaftsmeisterschaften in Maintal erfolgreich verteidigen. Das Florett-Team mit Lukas Becker, Peter Marduchajew, Robert Müller und Daniel Türkis steigerte sich von Mannschaftskampf zu Mannschaftskampf und erreichte nach einem sicheren 45:36 gegen die TG Dörnigheim das Finale. Hier wartete auf das DFC-Team die Mann-schaft des TV Neu-Isenburg mit Denis Greorgiev, Torsten Spamer, Reinhard Wagner und Nicolaus Wawra. Die von unserem Cheftrainer Vladimir Chubarov glänzend aufgestellte Mannschaft ging früh in Führung und sicherte sich mit einem 45:37 Erfolg nach 2007 erneut den Hessenmeistertitel. Die Bronzemedaille ging an die TG Dörnigheim durch einen 45:38 Erfolg über den TFC Hanau. In der Einzelkonkurrenz waren vom Club Lukas Becker, Maximilian Brinckmann, Robert Müller und Daniel Türkis am Start. Bester Darmstädter war Daniel Türkis der im Viertelfinale eine unglückliche 14:15 Niederlage gegen den …Weiter lesen


28. September 2008
Darmstadt erneut Hessenmeister!
Nach der Degen-Mannschaft ist auch die Herren-Florett-Mannschaft des DFC Hessischer Meister geworden. Das Quartett mit Lukas Becker, Peter Marduchajew, Robert Müller und Daniel Türkis besiegte im Finale den TV Neu-Isenburg in der Besetzung Denis Gregoriev, Torsten Spamer, Reinhard Wagner und Nico Wawra mit 45:39 und verteidigte damit erfolgreich seinen Titel.

Ausführlicher Bericht des Wochenendes folgt.


28. September 2008
Hans G. Kilberth siegt in Erkrath
Senioren-Degenfechter Hans G. Kilberth war bei den 13. Erkrather Klingenspielen wieder eine Klasse für sich. Im stark besetzten internationalen Teilnehmerfeld setzte sich Hans in der Endrunde überlegen mit sieben Siegen durch und wurde Turniersieger der Klasse M70 vor dem Belgier Jan Snick und S. Hamscher. Bei den Degenherren M60 wurde der Belgier Leo Pasmans Turniersieger durch einen 5:4 Stichkampferfolg gegen den Modernen Fünfkämpfer Georg-Maria Meyer. Im Degen der M40 kam unser Clubmitglied Zoltan Meszaros unter Wert auf den 11. Platz.


Seite: 1102030405060708090100110120130140150160170172 173 [174] 175 176180190200206



 
Kein Training Rosenmontag
Am Rosenmontag, den 24. Februar ist die Halle geschlossen. Es findet kein Training statt.

Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 17.02.2020 Version: 2.2 (CPU: 93ms)