DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


Aktuelle Lage des DFC im Corona Lockdown

Liebe Mitglieder, Trainer, Eltern und Freunde des Darmstädter Fecht-Clubs,

Die Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) sind in Deutschland durch die Kontaktbeschränkungen zum Glück auf ein niedrigeres Niveau gesunken. Die Infektionsgefahr ist dennoch weiterhin gegeben und die Bundesregierung hält die Kontaktbeschränkungen weiterhin in Kraft.

Wir können derzeit nicht absehen, wann die die Stadt Darmstadt die städtischen Sporthallen wieder öffnen wird.


Es fallen bis auf weiteres aus:
  • Das Vereinstraining in der GBS-Sporthalle und in der Edith-Stein-Schule
  • Alle Turniermeldungen und Lehrgangsmeldungen für alle Veranstaltungen.

Der Vorstand wird die Lage fortlaufend sorgfältig prüfen und Mitte Mai über das weitere Vorgehen informieren.

Wir empfehlen, am online-Trainingsangebot mit Fechttrainer Peter Bitsch montags und freitags um 19:00 Uhr teilzunehmen: Die Einheiten werden unter SKYPE aufgerufen, wie den Mitgliedern per Email mitgeteilt.
Die Teilnehmer brauchen Sportsachen und Sportschuhe. Unter dem Link werden auch weitere Hinweise kommuniziert.

Wir empfehlen zudem, sich individuell mit Lauftraining, Bewegung und Gymnastik im Freien oder Zuhause fit zu halten, soweit das gesundheitlich möglich ist.

Der Vorstand bittet um Verständnis!
Harald Lüders, Vorsitzender DFC 1890



10. Oktober 2006
Iris Stoiber und Michael Burkardt überzeugen in Ludwigsburg
Eine überzeugende Leistung boten einmal mehr unsere Seniorenfechter beim 30. intern. Ludwigsburger Barock-Fechtturnier am Wochenende in Ludwigsburg. Unangefochten sicherten sich im Degenfechten der AK 40 sowohl Europameisterin Iris Stoiber als auch Michael Burkardt den Turniersieg. Iris Stoiber beendete das Turnier unter 20 Degenfechterinnen ohne Niederlage in ihrer Altersklasse vor Birgitt Noll, Fechterring Nürnberg und Ursel Wilrett vom TSF Ditzingen. Genau so überlegen wurde Michael Turniersieger mit 14 gewonnenen Gefechten ohne Niederlage vor Igor Borrmann vom TSF Ditzingen. Im Degenfechten der AK 50 verpaßte unser Clubvorsitzender Harald Lüders durch drei knappe 4:5 Niederlagen den ersten Platz und kam mit 9 Siegen hinter Bruno Kachur vom TSF Ditzingen auf Rang zwei. In der Degen AK 60 konnten sich Hans G. Kilberth und Manfred Rentel für das Finale qualifizieren mußten aber Dieter Hecke vom OFC Bonn nach Stichkampf gegen Frieder Kopsch, MTV Ludwigsburg, den Turniersieg …Weiter lesen


08. Oktober 2006
DFC-Nachwuchs überzeugt
Turniersieger Tommaso (links) mit Zweitplatziertem Simon. (Foto: Jürgen Klein) Eine beachtliche Leistung boten die DFC-Nachwuchsfechter dieses Wochenende beim 3. Hanauer TFC-Cup. Im Herrenflorett der Schüler (Jahrgang 1997) sicherte sich Tommaso Prati ohne Niederlage den Titel vor Vereinskamerad Simon Klein.

Philip Hohorst konnte sich unter den Fechtern des Jahrgangs 1996 für das Finale der besten sechs qualifizieren. Nach zwei Siegen und drei knappen Niederlagen stand am Ende Rang 4.

Im Feld der B-Jugendlichen erreichte Jakob Engel als bester DFC-Starter den 10. Platz. Im Gefecht um den Einzug ins Finale musste er sich Daniel Prokob aus Weinheim geschlagen geben und verlor denkbar knapp mit 5:6 Treffern nach Zeitablauf. Florian Stender und Nicola Miskowiec kamen auf die Plätze 22. und 23.


02. Oktober 2006
Michael Burkardt wird Zweiter beim 22. Frankfuter Bembel
Wichtige Punkte für die Rangliste des Hessischen Fechterverbandes sammelte Michael am Sonntag beim 22. Frankfurter Bembel im Degenfechten der Aktiven. Unter 47 Startern qualifizierte sich Michael über die Qualifikationsrunden für das 32er KO mit Hoffnungslauf. Auf Platz zwei gesetzt erreichte Michael das Viertelfinale durch Siege über seinen Clubkameraden Paul Pfister mit 15:7 Treffern und Carsten Muschenich, VfL Marburg mit 15:9 Treffern. Durch einen 15:13 Erfolg über Daniel Ott, TSG Heidelberg-Rohrbach kam Michael in das Finale gegen Achim Bellmann, TSV Bayer Leverkusen und verpaßte knapp den Turniersieg durch eine 12:15 Niederlage und belegte als Senior einen ausgezeichneten zweiten Platz. Seine Clubkameraden Daniel Türkis, Thomas Hansel und Marcus Busjan kamen auf die Plätze 17, 33 und 38.
Bei der Damen-Degenkonkurrenz des 22. Frankfurter Bembel erreichten vom Darmstädter Fecht-Club 1890 Sabrina Heumüller und Christina von Landenberg die Plätze 10 und 12.


02. Oktober 2006
Fünf Titel für die Seniorenfechter in Bad Dürkheim
Mit fünf Titeln kehrtern unsere Seniorenfechter von den Offenen Südwestdeutschen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften aus Bad Dürkheim zurück. Erfolgreichster Teilnehmer war Vladimir Chubarov der in der AK 50 den Titel im Herren-Florett und Degenfechten als auch mit der Degenmannschaft gewinnen konnte. Zwei weitere Einzeltitel der AK 40 gab es für den Darmstädter Fecht-Club 1890 im Herren-Degen durch Michael Burkardt und im Säbelfechten durch Andreas Müller, der sich auch im Degenfechten im Vorderfeld auf Rang 7 platzieren konnte. In der AK 60 mußten unsere Degenfechter den Sieg Wolfgang Fischer vom Wiebadener FC überlassen. Manfred Rentel kam auf Platz zwei vor
seinem Clubkameraden Hans G. Kilberth. Das gute Abschneiden in den Einzelwettbewerben wurde durch den 6. Platz von Werner Becker im Herren-Florett der AK 50 abgerundet. Der Titel eines Südwestdeutschen Mannschaftsmeister 2006 im Degenfechten erkämpfte sich das DFC-Team mit Vladimir Chubarov, Hand G. Kilberth und Manfred …Weiter lesen


02. Oktober 2006
3. Platz für Patrick Lentzen beim 3. Kadetten-Marathon
Patrick hat beim 3. Kadetten-Marathon im Herren-Degen der A-Jugend am Samstag in Frankfurt stark gefochten. Patrick qualifizierte sich unter 46 Degenfechtern für das KO ohne Hoffnungslauf der besten 16 Degenfechter und erreichte durch Siege über David Wyrobnik, Frankfurter TV mit 15:8 und Thomas Kaese, FC Offenbach mit 15:14 Treffern das Halbfinale. Um den Einzug in das Finale traf Patrick auf Christian Senft, TFC Hanau, dem er sich mit 11:15 Treffern geschlagen geben mußte und belegte am Ende einen hervorragenden 3. Platz. Sein Clubkamerad Johannes Wiesemann verpaßte den Enzug in das Achtelfinale knapp und kam am Ende auf Rang 17. Turniersieger wurde Reinhard Weidlich, UFC Frankfurt durch einen 15:12 Finalerfolg über Christian Senft.


27. September 2006
Doppelerfolg durch Manfred Rentel und Hans G. Kilberth
Einen Doppel-Erfolg erkämpften unsere Degenfechter am Wochenende bei den 10. Offenen Nordbadischen Senioren-Einzelmeisterschaften in Pforzheim. Im Degenfechten der Altersklasse 60 wurde Manfred Rentel im Achterfinale mit sechs Siegen und einer Niederlage nordbadischer Degenmeister vor seinem Clubkameraden Hans G. Kilberth mit vier Siegen und drei Niederlagen sowie dem Mazedonier Aleksander Anastavov (Fechtclub Skopje). Der Darmstädter Erfolg wurde durch den dritten Platz von Waltraud Nüßer im Damendegen der Altersklasse 60 abgerundet.


Seite: 1102030405060708090100110120130140150160170180190197 198 [199] 200 201207



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 15.03.2020 Version: 2.2 (CPU: 42ms)