DFC-LogoDFC-LogoDarmstädter Fecht-Club 1890 e.V.
DFC-LogoDFC-Logo
Der VereinHeinrich-Hahn-Gedächtnisturnier / DegenmarathonDie Pools des DFCBildergalerieLinks
 log-in  Deutsch
DFC-Logo

Darmstädter Fecht-Club 1890 e.V.


30. November 2013
Peter Bitsch bester Hesse bei der DM in Offenbach
Peter Bitsch vom Darmstädter Fecht-Club 1890 hat bei den Deutschen Junioreneinzelmeisterschaften im Degenfechten 2013 das Viertelfinale verpaßt. Unter 96 Fechtern erreichte Peter Bitsch in der Direktausscheidung nach Siegen gegen Wilhelm Müller vom FC Hardheim-Höpfingen mit 15:7 und Jonas Jakob Krasel vom MTV Braunschweig mit 15:10 das KO der besten 16. Um den Einzug in das Viertelfinale gegen Alexander Riedel vom SV Waldkirch fand er keine richtige Einstellung und verpaßte durch ein 10:15 den Sprung unter die besten 8. Degenfechter und kam als bester Hesse auf den 11. Platz.


30. November 2013
DFC-Degenmannschaft in Runde zwei im Deutschlandpokal
Die Degenmannschaft des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 mit André Schmidt, Daniel Türkis und Johannes Wiesemann qualifizierte sich am Freitagabend auf fremder Planche gegen die Mannschaft des MTV Gießen für die 2. Runde im Deutschlandpokal 2014. Die Darmstädter gingen von Anfang an in Führung und verteidigten den Vorsprung mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung bis zum 45:29 Sieg.


25. November 2013
Daniel Türkis deutscher Hochschulmeister 2013
Die deutschen Hochschulmeisterschaften 2013 in Göttingen waren mit 91 Degenfechtern am stärksten besetzt. Der Sportwart des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 Daniel Türkis ging für die Uni Heidelberg auf die Planche und qualifizierte sich mit nur einer Niederlage in der Vorrunde für das 64er KO. Dort gewann er sein erstes Gefecht mit 15:7 gegen Constantin Eickermann von der Hochschule Cottbus. Nach weiteren Siegen gegen Johannes Schrod von der Uni Giessen mit 15:8 und Lukas Dalhaus von der Uni Kassel mit 15:10 konnte er im Viertelfinale Fabian Herzberg von der Hochschule Bochum mit 15:13 besiegen. Das Halbfinale gegen Oskar Grabarczyk von der TH Aachen hat er mit 15:8 für sich entschieden. Im Finale besiegte er Toni Kneist von der Hochschule Berlin mit 15:13 und wurde Deutscher Hochschulmeister 2013 im Degenfechten.
Auch im Florett konnte sich Daniel Türkis bis in das 8er Finale fechten, mußte sich aber um den Einzug in das Halbfinale geschlagen geben und belegte am Ende unter 76 …Weiter lesen


25. November 2013
Ehrenmitglied Günter Weichel feiert 80. Geburtstag
Ehrenmitglied Günter Weichel feiert am heutigen Montag seinen 80. Geburtstag. Günter Weichel ist seit mehr als 60 Jahren Mitglied im Darmstädter Fecht-Club 1890 und war in dieser Zeit nicht nur aktiver Degenfechter, sondern auch in Ehrenämtern im Club aktiv. Er war in den 70er Jahren von 1972 bis 1977 Stellv. Vorsitzender und danach Mitglied im DFC-Beirat, wo sein Fach- und Sachwissen immer hoch geschätzt wurde. Für seine Verdienste um den DFC 1890 wurde Günter Weichel bereits 1990 mit der goldenen Ehrennadel und im Jahr 2000 mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Der Vorstand und die Fechterinnen und Fechter des Clubs gratulieren dem Geburtstagskind ganz herzlich und wünschen für die kommenden Jahren alles Gute und gute Gesundheit.


20. November 2013
DFC-Damendegenmannschaft in Runde 2 im Deutschlandpokal
Die Damendegenmannschaft des Darmstädter Fecht-Clubs 1890 mit Larissa Armbruster, Margret Braun, Elin Mayer und Iris Stoiber traf in der ersten Runde im Deutschlandpokal 2014 auf das Team vom TSV 1846 Mannheim mit den Fechterinnen Eliza Ozaine, Steffi Raskop und Sibylle Schade. Die Darmstädterinnen nutzen ihren Heimvorteil, gingen vom ersten Gefecht an in Führung, die sie bis zum 44:37 Erfolg nicht mehr abgaben, wobei besonders die Nachwuchstalente Larissa Armbruster und Elin Mayer eine starke Vorstellung boten. Mit diesem Erfolg qualifizierte sich die Damendegenmannschaft für die 2. Runde im Deutschlandpokal 2014.


20. November 2013
Clubmeisterschaften am 7. Dezember
Die Clubmeisterschaften 2013 finden am 7. Dezember statt. Eine Liste zum Anmelden ist auf dem Fechtboden ausgehängt.

Zeitplan

In jeder Waffe werden drei Altersklassen unterschieden: Schüler, Jugend (B und A gemeinsam) und Aktive (inkl. Junioren und Senioren). Bei geringer Teilnehmerzahl können Wettbewerbe zusammengelegt werden, die Wertung erfolgt aber weiterhin getrennt. Doppelstarts in Waffen sind möglich. Es sind keine Doppelstarts in Altersklassen möglich.

Für unsere kostenlose Cafeteria sind wir wieder auf Essensspenden angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn die Teilnehmer Kuchen, Salate o.ä. mitbringen könnten.
Vielen Dank!


Seite: 11020304050607077 78 [79] 80 8190100110120130140150160170180190199



 
Förderer



Veranstaltungen
Veranstaltungen
Fotos von und kurze Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Bildergalerien.

Anfängerprüfung
Einen (gar nicht) kleinen Test für all jene, die Ihr Wissen für die Anfängerprüfung testen wollen, gibt es hier. Auch erfahrene Fechter können hier ihre Theoriekenntnisse auffrischen. Zum Test.

Reaktionstest
Hast du die Reaktion eines Fechters? Teste dich hier.

Listinus Toplisten
                                                                                                                                                                                                                                               
 
Privace Policy | Imprint
 
Url: dfc1890.de/index.html Last modified: 06.08.2019 Version: 2.2 (CPU: 81ms)